Aktuelles Thema

FAA

Sortieren nach
1 2 3
Steuerungsprogramm MCAS
23.10.2019
Die mit Flugverboten belegte 737-Max-Serie wird zum Albtraum für Boeing. Jetzt bringen der Abschlussbericht zum Unglück in Indonesien und heikle Textnachrichten den Airbus-Rivalen unter Druck. mehr »
US-Flugzeugbauer
23.10.2019
Der US-Luftfahrtriese Boeing ächzt weiter unter der Misere rund um seinen Unglücksflieger 737 Max. Im jüngsten Quartal litt die Bilanz des Airbus-Rivalen erneut stark unter den Flugverboten, die nach zwei Abstürzen gegen den Krisenjet verhängt wurden. mehr »
Probleme schon länger bekannt?
19.10.2019
Nach zwei Abstürzen von Boeings Bestseller 737 Max stehen sowohl der Flugzeugbauer als auch die US-Aufsicht FAA schwer in der Kritik. Jetzt zählt die Behörde den Konzern öffentlich an. Es geht um brisante Nachrichten zwischen Boeing-Mitarbeitern. mehr »
US-Fluggesellschaft
10.10.2019
Der US-Luftfahrtriese Boeing hat nach zwei Abstürzen seiner bestverkauften Modellreihe 737 Max eigentlich genug Schwierigkeiten. Jetzt macht auch noch ein Vorgängermodell Probleme. mehr »
Boeing B-17 Bomber
02.10.2019
Der Bomber sollte seinen Passagieren ein Gefühl für die Geschichte des Zweiten Weltkriegs vermitteln. Doch bei einem Schauflug kommt es zum Unglück. mehr »
Die Passagier-Drohne soll mit Wasserstoff fliegen
03.06.2019
BMW Designworks arbeitet an der Entwicklung einer großen Passagier-Drohne mit. Hersteller Alaka’i Technologies will die fliegende Kabine mit Wasserstoff betreiben. mehr »
US-Behörden haben gesprochen
03.04.2017
Gefährliche Unachtsamkeit: Mitte Februar hatte Harrison Ford mit seinem Privat-Flugzeug fast eine Boeing gestreift. Nun haben die US-Behörden eine Entscheidung in dem Fall getroffen. mehr »
Argentinien: Fußball-Profis wollen am Wochenende streiken
03.03.2017
Die Fußballprofis der argentinischen Erstliga-Klubs wollen an diesem Wochenende zum Auftakt der zweiten Saisonhälfte wegen streiken. mehr »
Beinahe-Kollision mit Passagiermaschine
14.02.2017
Harrison Ford ist anscheinend ein haarsträubender Fehler am Steuer seines Kleinflugzeugs unterlaufen: Berichten zufolge touchierte die Maschine des Stars fast eine Boeing mit mehr als 100 Insassen - weil er einen Rollweg statt der Landebahn anflog. mehr »
Security stark ausgebaut
10.11.2016
Die Inauguration von Donald Trump als neuer Präsident der Vereinigten Staaten findet im Januar 2017 statt. Bis dahin werden die Security-Vorkehrungen rund um den Trump Tower stark ausgebaut. mehr »
Paket-Lieferung per Drohne
16.07.2014
Amazons Pläne für den Einsatz von Flugdrohnen nimmt konkretere Formen an. Das Unternehmen hat jetzt einen Antrag zum Test der Drohnen gestellt. mehr »
In 30 Minuten
02.12.2013
Nein, das ist keine Science-Fiction, versichert Amazon. Der Versandhändler plant eine extra-schnelle Lieferung in 30 Minuten - per Flugdrohne. In einem Video zeigt Amazon, wie das funktionieren soll. mehr »
Milliardär Bigelow fordert Grundbesitz auf dem Mond
23.11.2013
Washington (USA) - Aufgrund knapper Haushaltsmittel ist die US-amerikanische Raumfahrtbehörde NASA zusehends auf die Kooperation mit privaten Unternehmen angewiesen - auch bei der Erforschung und zukünftig geplanten Kolonialisierung des Mondes. Ohne den Abbau dort vorhandener Rohstoffe ist die Umsetzung solcher Pläne jedoch kaum vorstellbar. Auf einer Pressekonferenz hat nun der Milliardär, Unternehmer und NASA-Kooperationspartner Robert Bigelow für seine Firma "Bigelow Aerospace" das Recht auf Eigentum von Grundstücken auf dem Mond eingefordert. mehr »
Direktor von Bigelow Aerospace vermeidet Auskünfte über UFO-Berichte
24.05.2013
Las Vegas (USA) - Im Dezember 2009 überraschte die US-Luftfahrtbehörde "Federal Aviation Administration" (FAA) mit der Anweisung an Piloten, Flugpersonal und Fluglotsen, eventuelle UFO-Sichtungen zukünftig entweder an UFO-Forschungsorganisationen wie das "National UFO Reporting Center" (NUFORC) oder an eine Tochterfirma des privaten Raumfahrtunternehmens "Bigelow Aerospace" zu melden. Während NUFORC entsprechend eingehende Berichte umgehend frei veröffentlicht, hüllt sich Bigelow Aerospace Advanced Space Studies (BAASS) seither über die eingehenden UFO-Meldungen in Schweigen. Direkt auf die Frage angesprochen windet sich auch der Direktor von Bigelow Aerospace selbst um eine konkrete Antwort - offenbart sich jedoch zwischen den Zeilen. mehr »
Citizen Hearing on Disclosure: Inszenierte "Kongressbefragung" hochrangiger UFO-Zeugen
28.04.2013
Washington (USA) - In seinem Ringen um die Offenlegung (Disclosure) des bislang noch angeblich geheimen Wissens der US-Regierung und -Militärs nicht nur der Realität des UFO-Phänomens sondern auch angeblicher Besuche und Kontakte außerirdischer Zivilisationen auf der Erde, holt der US-amerikanische Exopolitik-Aktivist und -Lobbyist Stephen Basset ab kommenden Montag zu einem, wie er hofft, großen Schlag aus. Beim sogenannten "Citizen Hearing on Disclosure" stehen 40 militärische Zeugen und UFO-Forscher 6 früheren US-Kongressabgeordneten im National Press Club in Washington D.C. in Form einer inszenierten "Bürgeranhörung" Rede und Antwort. mehr »
Argentinien: UFO-Kommission nimmt Arbeit auf
20.06.2011
Buenos Aires/ Argentinien - Nachdem Anfang Juni die argentinische Luftwaffe "Fuerza Aérea Argentina" (FAA) offiziell die "Forschungskommission zur Untersuchung von Luft- und Weltraumphänomenen" (Comisión de Investigación de Fenómenos Aeroespaciales, CEFAE) vorgestellt hatte (...wir beric), präsentierte nun die Presseabteilung der CEFAE auf der Webseite der Luftwaffe, die Mitglieder, Ziele sowie Kontaktdaten zur Einreichung von Sichtungsberichten unidentifizierter Flugobjekte. mehr »
Staatliche UFO-Untersuchungskommission in Argentinien
03.06.2011
Buenos Aires/ Argentinien - Die bereits Ende vergangenen Jahres von der argentinischen Luftwaffe angekündigte offizielle Forschungskommission zur Untersuchung von Luft- und Weltraumphänomenen (UFOs) "Comisión de Investigación de Fenómenos Aeroespaciales" wurde am vergangenen Wochenende erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. mehr »
Chile veröffentlicht Ufo-Sichtungen durch Piloten
14.02.2011
Santiago de Chile/ Chile - Die zivile Luftfahrtbehörde Chiles hat eine große Anzahl von Akten, darunter auch Video- und Audioaufzeichnungen, zu bislang dokumentierten UFO-Sichtungen durch Piloten veröffentlicht – darunter auch Fälle, in welchen Herkunft und Identität der mysteriösen Flugobjekte und Erscheinungen bis heute ungeklärt ist. mehr »
Argentiniens Luftwaffe gründet UFO-Forschungskomitee
27.12.2010
Buneos Aires/ Argentinien - Laut Angaben argentinischer UFO-Forscher hat die argentinische Luftwaffe offiziell die Einrichtung eines Komitees zur Erforschung des UFO-Phänomens erklärt. mehr »
Pentagon erklärt "Geister-Rakete" von L.A.
11.11.2010
Washington/ USA - Nachdem am Montagnachmittag ein vermeintlicher Rauchschweif am Himmel vor der Küste von Los Angeles (wir berichteten) international für Rätselraten und in den USA für Besorgnis bis hinein in höchste Militär- und Regierungskreise gesorgt hatte, hat das US-Verteidigungsministerium seien Untersuchungen nun für abgeschlossen erklärt und erläutert, um was es sich bei der Himmelserscheinung wahrscheinlich gehandelt habe. mehr »
Kontroverse um "Geister-Rakete" vor Los Angeles
10.11.2010
Los Angeles/ USA - Auf den ersten Blick erschien der gewaltige Rauchschweif, der einem aufstrahlenden Objekt folgte, wie ein klassischer Raketenstart am Abendhimmel in der Nähe von Los Angeles. Dennoch verneinen US-Militär, die US-Luftaufsichtsbehörde "FAA" und NASA jegliche Kenntnis eines mit dem Beobachtungszeitraum übereinstimmenden Starts einer bekannten Rakete. mehr »
Kontroverse um UFO-Alarm über Manhattan
15.10.2010
New York/ USA - Am vergangenen Mittwoch, 13. Oktober 2010, wurden zahlreiche Personen in Manhattan Zeugen heller Lichtpunkte am Himmel über der Metropole New York. Für den gleichen Tag hatte zudem ein ehemaliger US Air Force Offizier eine Massendemonstration außerirdischer Flugobjekte über den Metropolen der Welt vorhergesagt. Kein Wunder also, dass die Sichtungen über New York seither für kontroverse Diskussionen besonders im Internet gesorgt haben, aber auch von internationalen Medien aufgegriffen wurden. mehr »
Forschungsbericht über UFOs und Flugsicherheit
10.06.2010
Temecula/ USA - Vor zehn Jahren veröffentlichte Richard Haines, ehemaliger Chef des "Space Human Factors Office" der NASA, einen weitgehend ignorierten Bericht mit dem Titel "Flugsicherheit in Amerika: Ein bislang vernachlässigter Faktor". Aufbauend auf 56 Fallstudien sogenannter "Beinahe-Zusammenstöße" von Flugzeugen mit UFOs in den vergangenen fünfzig Jahren schließt Haines, dass Piloten zur Vermeidung von Kollisionen mit katastrophalen Folgen überreagieren könnten. Im vergangenen April hat Haines seine Studie nun auf 145 Seiten aktualisiert. mehr »
Wiederkehrendes UFO-Licht über dem Lake Erie
15.03.2010
Cleveland/ USA - Schon seit mehr als einer Woche sorgt eine wiederkehrende punktuelle Lichterscheinung, wie sie vom Ufer von Cleveland aus über dem Lake Erie im US-Bundesstaat Ohio bereits von hunderten Zeugen gesichtet wurde, für Aufsehen und Spekulationen über seine Natur und Herkunft. mehr »
US-Luftfahrtsamt benennt neue UFO-Meldestelle
28.12.2009
Washington/ USA - In einer neuen Anweisung hat die US-Luftfahrtbehörde "Federal Aviation Administration" (FAA) Piloten, Flugpersonal und Fluglotsen dazu aufgefordert, eventuelle UFO-Sichtungen zukünftig an eine Tochterfirma des privaten Raumfahrtunternehmens "Bigelow Aerospace" zu melden. mehr »
Sortieren nach
1 2 3