Aktuelles Thema

Internationaler Währungsfonds (IWF)

© Paul J. Richards - AFP/Archiv

Der Internationale Währungsfonds (IWF, englisch: International Monetary Fund) ist eine Organisation der Vereinten Nationen und hat seinen Sitz in Washington, D.C., USA. Eine der Hauptaufgaben des IWF ist die Kreditvergabe an Länder, die keine ausreichenden Währungsreserven haben oder die in Zahlungsschwierigkeiten geraten sind. Darüber hinaus fördert der IWF die internationale Zusammenarbeit in der Währungspolitik, die Ausweitung des Welthandels, die Stabilisierung von Wechselkursen und die Überwachung der Geldpolitik.

Sortieren nach
1 2 3 ... 5
Bach stellt olympische Zukunft des Gewichthebens infrage - BVDG mit Brandbrief an IWF
25.02.2021
IOC-Präsident Bach hat den Reformdruck auf den Gewichtheber-Weltverband IWF mit Aussagen über einen möglichen Olympia-Ausschluss für 2024 erhöht. mehr »
Land in tiefer Krise
08.02.2021
Die Wähler in Ecuador durften am Sonntag zur Urne: Der junge Kandidat Arauz soll in einer ersten Prognosen die Nase vorne haben. Doch das Ergebnis ist knapp. Eine Stichwahl scheint notwendig. mehr »
Land in der Krise
07.02.2021
Auf die nächste Regierung und Nationalversammlung Ecuadors warten große Herausforderungen. Die Wähler in dem südamerikanischen Land können entscheiden: Jungspund oder ewiger Kandidat? Staatliche Eingriffe und Subventionen oder liberaler Kurs und Sparmaßnahmen? mehr »
Trotz Corona-Krise
26.01.2021
Die Corona-Krise hat die Weltwirtschaft weiterhin fest im Griff, doch der Internationale Währungsfonds (IWF) ist inzwischen etwas zuversichtlicher für 2021. Deutschlands Wachstumsprognose für das laufende Jahr senken die IWF-Ökonomen jedoch deutlich. mehr »
Klima-Risiko-Studie
25.01.2021
Stürme, Dürre und Überflutungen verursachen jährlich Schäden in Milliarden-Höhe, kosten hunderte Menschen das Leben. Einer Untersuchung zufolge tragen Entwicklungsländer seit Jahren die Hauptlast. Aber auch für Deutschland gibt es ein erhöhtes Risiko. mehr »
Nur 3,5 Prozent
19.01.2021
Die deutsche Wirtschaft legt nach Einschätzung des Internationalen Währungsfonds 2021 zu. Doch die Erholung ist weniger kräftig als der IWF noch vor kurzem vorhergesagt hat. mehr »
Erwartungen übertroffen
18.01.2021
Keine andere große Volkswirtschaft hat 2020 ein Wachstum geschafft. Chinas Regierung spricht von einem "großen Sprung". Der Aufschwung dürfte sich in diesem Jahr noch beschleunigen. mehr »
Kräftiges Wachstum
14.01.2021
Trotz der Corona-Krise konnte China im abgelaufenen Jahr ein deutliches Plus im Außenhandel verzeichnen. Europäische Firmen wollen von der wirtschaftlichen Erholung in China profitieren - warnen aber vor neuen Gefahren. mehr »
Gewichtheben: Deutscher Verband fordert Rücktritt der IWF-Führung
18.12.2020
Angesichts des drohenden Aus für die Olympischen Sommerspiele 2024 hat der Bundesverband Deutscher Gewichtheber einen Neuanfang im IWF gefordert. mehr »
Nach Corona-Schock
15.12.2020
Im Frühjahr war die chinesische Wirtschaft wegen der Corona-Pandemie noch geschrumpft. Doch seit Monaten geht es wieder bergauf. Neue Zahlen bestätigen das. mehr »
Erholung nach Corona
07.12.2020
Überraschendes Geschenk für Chinas Wirtschaft: Ein unerwartet starker Zuwachs der Ausfuhren gibt der zweitgrößten Volkswirtschaft nach der Corona-Krise zusätzlich Schwung. Die Aussichten werden immer besser. mehr »
Nach Explosionskatastrophe
02.12.2020
Galoppierende Inflation, über die Hälfte der Bürger in Armut: Der Libanon ist ein Krisenland am Rande des Abgrunds. Nun gibt es einen zweiten Anlauf für internationale Rettung. Kommen wieder rund 250 Millionen Euro zusammen? mehr »
Zweite Infektionswelle
19.11.2020
Die Corona-Krise bringt die Weltwirtschaft kräftig ins Schwanken. Die aktuelle IWF-Einschätzung zeichnet ein düsteres Bild. mehr »
Gegen die Rezession
18.11.2020
Gegen die tiefe Rezession sollen die EU-Staaten alle Instrumente nutzen, sagt die EU-Kommission. Dafür sollen vorübergehend auch Löcher in der Staatskasse in Kauf genommen werden. Allerdings in Maßen. mehr »
Neuer Staatschef
18.11.2020
Der Ingenieur soll nun reparieren, was in den jüngsten Turbulenzen zu in Peru Bruch gegangen ist: Nach einer Reihe von Skandalen und Winkelzügen ist das Vertrauen der Bürger in die politische Klasse des Andenstaats tief erschüttert. mehr »
Politische Krise
17.11.2020
Nach den Chaostagen von Lima zeichnet sich ein Ende des Machtvakuums in Peru ab. Parlamentspräsident Sagasti soll als Übergangsstaatschef vereidigt werden. Die dringendste Aufgabe für den 76-Jährigen: Das Vertrauen in die Politik wiederherstellen. mehr »
Politische Unruhen
16.11.2020
Keine Woche hat die Präsidentschaft von Manuel Merino in Peru gehalten. Die brutale Reaktion der Polizei auf Proteste gegen ihn führt zum Rücktritt der gesamten Übergangsregierung. Ist nun ein Nachfolger in Sicht? mehr »
Nachfrage steigt global
07.11.2020
China hat das Coronavirus im Griff. Der Außenhandel der zweitgrößten Volkswirtschaft erholt sich kräftig. Aber die neuen Infektionswellen in anderen Ländern verheißen nichts Gutes für die Handelsnation. mehr »
FIFA-Generalsekretärin Samoura in IWF Hall of Fame aufgenommen
05.11.2020
FIFA-Generalsekretärin Fatma Samoura wurde in die Hall of Fame des Internationalen Frauenforums IWF wegen ihrer "transformativen Beiträge" aufgenommen mehr »
Naher Osten
23.10.2020
Der Nahe Osten ist im Umbruch: Nach den Emiraten und Bahrain nähert sich nun auch der Sudan an Israel an. Für das afrikanische Krisenland ist dies ein wichtiger Schritt aus der politischen Isolation - und für US-Präsident Trump ein Erfolg kurz vor der Wahl. mehr »
WADA-Untersuchung findet Hinweise auf massive Dopingverstöße im Gewichtheben
22.10.2020
Die WADA hat in einem Bericht ein düsteres Bild der Situation im Gewichtheben gezeichnet und u.a. neue Verdachtsfälle von 18 Sportlern identifiziert. mehr »
Nach Millionenzahlung
20.10.2020
Der Sudan kann eine Altlast abschütteln: Die USA wollen das Land nicht mehr als sicheren Hafen für Terroristen einstufen. Damit kann die gebeutelte Übergangsregierung in Khartum auf neue Hilfsgelder hoffen und auch wieder internationale Firmen und Verträge anlocken. mehr »
Gewichtheben: Irani neuer Interims-Präsident des kritisierten Weltverbandes IWF
16.10.2020
Die IWF ernannte den Briten Michael Irani zum Interimspräsidenten, er ist bereits der dritte innerhalb einer Woche mehr »
IOC "sehr besorgt" über Entwicklung im Gewichtheber-Weltverband
14.10.2020
Das Internationale Olympische Komitee (IOC) verstärkt den öffentlichen Druck auf den skandalgeplagten Weltverband der Gewichtheber. mehr »
Internationaler Währungsfonds
14.10.2020
Das Coronavirus hat die Weltwirtschaft ins Wanken gebracht und lässt die globale Staatsverschuldung auf ein Rekordhoch steigen - auf fast 100 Prozent der jährlichen weltweiten Wirtschaftsleistung. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 ... 5