Aktuelles Thema

Verhandlung

Sortieren nach
1 2 3 ... 22
Puigdemont reagiert auf Ultimatum Madrids zur Unabhängigkeitserklärung
16.10.2017
Im Konflikt um die Unabhängigkeitsbestrebungen der spanischen Region Katalonien setzt der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont auf Zeit: In einem Brief an den spanischen Ministerpräsidenten Mariano Rajoy schlägt er vor, alle Schritte hin zu einer Unabhängigkeit Kataloniens für zwei Monate auszusetzen, um mit der spanischen Zentralregierung zu verhandeln. Ziel seiner Regionalregierung sei ein "Dialog" mit Madrid. mehr »
Verhandlungen mit Interessentin Easyjet dauern aber an
12.10.2017
Deutschlands größte Fluggesellschaft Lufthansa stärkt ihre Marktmacht: Der Konzern einigte sich mit der insolventen Air Berlin auf den Kauf großer Unternehmensteile, wie die Fluggesellschaft am Donnerstag mitteilte. Die Verhandlungen mit der Interessentin Easyjet dauerten demnach weiter an. Arbeitnehmervertreter sorgten sich vor allem um das Schicksal von tausenden Mitarbeitern von Air Berlin. Die Lufthansa-Aktie legte unterdessen an der Börse kräftig zu. mehr »
Verhandlungen mit Easyjet offenbar noch nicht abgeschlossen
12.10.2017
Bei den Verhandlungen zur Übernahme großer Teile der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin steht der Kaufvertrag mit der Lufthansa. Die Unterschriften sollten am Donnerstag bei einem Notartermin getätigt werden, sagte Lufthansa-Chef Carsten Spohr in Berlin. Seinen Angaben zufolge will die größte deutsche Airline voraussichtlich 81 Flugzeuge übernehmen und 3000 Mitarbeiter neu einstellen. Die Verhandlungen mit dem Interessenten Easyjet waren hingegen offenbar noch nicht abgeschlossen. mehr »
Verhandlungen von Air Berlin mit Lufthansa und Easyjet sollen enden
12.10.2017
Die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin will am Donnerstag ihre exklusiven Verhandlungen mit der Lufthansa und Easyjet über den Kauf von Teilen der Airline zum Abschluss bringen. Ende September hatte Air Berlin angekündigt, bis zum 12. Oktober nur mit dem deutschen Marktführer und der britischen Billigfluglinie zu verhandeln. Es wird erwartet, dass das Unternehmen voraussichtlich am Nachmittag über den Stand der Verhandlungen informiert. mehr »
Kanadas Regierungschef gibt sich bei Besuch in Washington dennoch "optimistisch"
12.10.2017
Bei seinem Besuch in den USA hat der kanadische Premierminister Justin Trudeau die Neuverhandlung des Nordamerikanischen Freihandelsabkommens (Nafta) zwischen den USA, Kanada und Mexiko als schwierig bezeichnet. Trudeau stellte am Mittwoch vor Medienvertretern in Washington fest, "dass die Verhandlungen schwierig sind und weiter schwierig bleiben werden und manchmal sogar unvorhersehbar". Dennoch bleibe er "optimistisch", "denn wir wissen, dass die Nutzen (des Handelsabkommens) die Bürger beider Länder spüren". mehr »
Siebenmonatige Verhandlungen nach Parlamentswahl vom März
10.10.2017
Nach siebenmonatigen zähen Verhandlungen haben in den Niederlanden vier Parteien ihren Koalitionspakt für die künftige Regierung am Dienstag besiegelt. Nach letzten Änderungen am Morgen wurde der endgültige Bericht über die Einigung dem Unterhaus zugestellt. mehr »
Flugbetrieb "spätestens" ab 28. Oktober nicht mehr möglich
09.10.2017
Air Berlin hat am Montag mit den Verhandlungen über einen Sozialplan für Mitarbeiter der insolventen Fluggesellschaft begonnen. "Nicht jeder" Beschäftigte der Fluggesellschaft werde bei den Käufern von Teilen der Airline eine neue Anstellung finden, hieß es in einem Brief von Air-Berlin-Chef Thomas Winkelmann und dem Generalbevollmächtigten Frank Kebekus an die Mitarbeiter. Ein "eigenwirtschaftlicher Flugverkehr" sei "spätestens ab dem 28. Oktober nicht mehr möglich". mehr »
Unionsspitzen für Einwanderungsgesetz für Fachkräfte
08.10.2017
CDU und CSU haben den Grundstein für Verhandlungen mit FDP und Grünen über eine Jamaika-Koalition gelegt. Die Spitzen der beiden Unionsparteien erzielten am Sonntag in stundenlangen Verhandlungen eine Grundsatzeinigung über die Begrenzung der Flüchtlingsaufnahme. Zudem vereinbarten sie, den Zuzug von ausländischen Fachkräften durch ein Zuwanderungsgesetz zu regeln. mehr »
US-Präsident fährt seinem Außenminister Tillerson in die Parade
01.10.2017
Im Nordkorea-Konflikt hat US-Präsident Donald Trump neu aufgekeimte Hoffnungen auf eine Verhandlungslösung wieder zunichte gemacht. Trump bezeichnete direkte Verhandlungen mit Pjöngjang über Nordkoreas Atom- und Raketenprogramm am Sonntag als Zeitverschwendung. Er wandte sich damit im Kurzbotschaftendienst Twitter direkt gegen seinen Außenminister Rex Tillerson, demzufolge die USA mit Nordkorea im Kontakt stehen, um die Möglichkeit von Verhandlungen über dessen Atomwaffenprogramm auszuloten. mehr »
Möglichkeit von Verhandlungen soll ausgelotet werden
30.09.2017
Die USA stehen nach den Worten ihres Außenministers Rex Tillerson in Kontakt mit Nordkorea, um die Möglichkeit von Verhandlungen über dessen Atomwaffen- und Raketenprogramm auszuloten. Es gebe "Kommunikationskanäle nach Pjöngjang", sagte Tillerson am Samstag nach Gesprächen mit dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping in Peking. "Wir sondieren", fügte er hinzu. mehr »
"Unternehmen mit guten Tarifverträgen"
22.09.2017
Beim geplanten Verkauf der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin begrüßt die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi die Konzentration auf wenige ausgewählte Bieter. Die offenbar als Käufer in Frage kommenden Unternehmen seien Unternehmen mit "guten Tarifverträgen und einer guten Mitbestimmungskultur", erklärte Verdi am Freitag. Die Gewerkschaft erwarte nun, dass diese Unternehmen Verantwortung für die Beschäftigten von Air Berlin übernehmen und ihnen gute Zukunftsperspektiven bieten. mehr »
Verhandlungen werden im Oktober fortgesetzt
21.09.2017
Die Tarifverhandlungen für die Mindestlöhne am Bau kommen nicht voran. Auch die zweite Runde der Gespräche wurde ohne Ergebnis vertagt, wie die Arbeitgeberverbände und die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG Bau) in der Nacht zum Donnerstag nach 14-stündigen Verhandlungen mitteilten. Beide Seiten sprachen von "intensiven" Gesprächen. Dennoch sei ein Durchbruch nicht möglich gewesen. mehr »
Kanzlerin empfängt Emir von Katar in Berlin
15.09.2017
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich überzeugt gezeigt, dass die Krise zwischen Katar und anderen arabischen Staaten mit diskreten Verhandlungen beigelegt werden kann. "Es gibt Gespräche, die nicht jeden Tag in der Zeitung stehen", sagte Merkel am Freitag nach einem Gespräch mit dem Emir von Katar, Scheich Tamim bin Hamad al-Thani, in Berlin. Faire Verhandlungslösungen "produziert man nicht auf dem Marktplatz". mehr »
Treffen mit Verbands-Chef am Mittwoch: Daum auf Trennung vorbereitet
12.09.2017
Christoph Daum reist am Mittwoch zu Verhandlungen mit dem Verbandspräsidenten Razvan Burleanu, um über eine mögliche Trennung zu verhandeln. mehr »
Schulz fordert Konsequenzen nach neuerlicher Verhaftung von Deutschen
01.09.2017
Nach der Inhaftierung von zwei weiteren deutschen Staatsbürgern in der Türkei hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) eine entschiedene Reaktion Deutschlands angekündigt. "Für mich kommen weitere Verhandlungen über eine Erweiterung der Zollunion unter diesen Umständen nicht in Frage", sagte Merkel am Freitag in Nürnberg. Auch SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz sprach sich für eine Aussetzung der Gespräche aus. Der genaue Hintergrund der beiden Festnahmen am Flughafen von Antalya war zunächst unklar. mehr »
Verbotene Verhandlungen: 500.000 Dollar Strafe für L.A. Lakers
31.08.2017
Wegen verbotener Verhandlungen sind die L.A. Lakers in der NBA mit einer Strafe von 500.000 Dollar (rund 420.000 Euro) belegt worden. mehr »
Verhandlung für Mitte September angesetzt
29.08.2017
Die Fluggesellschaft Germania zieht gegen die Bürgschaft der Bundesregierung für den insolventen Konkurrenten Air Berlin vor Gericht. Mit dem Eilverfahren will Germania erreichen, dass der vom Bund gewährte Millionen-Kredit untersagt wird, wie die Berliner Justiz am Dienstag mitteilte mehr »
Verhofstadt mahnt angesichts schleppender Verhandlungen zur Eile
28.08.2017
Angesichts der schleppenden Verhandlungen über den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union hat der Verhandlungsführer des Europaparlaments für den Brexit, Guy Verhofstadt, mehr Tempo angemahnt. "Die Zeit drängt", sagte Verhofstadt der "Welt" (Montagsausgabe). "Wir brauchen dringend raschere Fortschritte und konkrete Vorschläge aus Großbritannien, die endlich die notwendigen Kernelemente des Austrittsabkommens angehen", forderte der frühere belgische Ministerpräsident. mehr »
Lufthansa in Verhandlungen zur Übernahme von Teilen der Airline
15.08.2017
Airberlin hat Insolvenz angemeldet und kann nur dank eines Überbrückungskredits des Bundes den Flugbetrieb aufrechterhalten. Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft teilte mit, dass der größte Einzelaktionär Etihad nach jahrelanger finanzieller Unterstützung den Geldhahn zugedreht habe. Teile von Airberlin könnten nun von der Lufthansa übernommen werden, beide Fluggesellschaften und der Bund hoffen auf eine rasche Einigung. mehr »
Lufthansa in Verhandlungen zur Übernahme von Teilen der Airline
15.08.2017
Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft Airberlin hat Insolvenz angemeldet. Das Unternehmen stellte nach eigenen Angaben am Dienstag beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg einen Antrag auf Eröffnung eines vorläufigen Insolvenzverfahrens, weil der bisherige Großaktionär Etihad die finanzielle Unterstützung aufkündigte. Die Bundesregierung erklärte, Airberlin mit einem Übergangskredit in Höhe von 150 Millionen Euro zu unterstützen, damit der Flugverkehr aufrechterhalten werden kann. Nun könnte die Lufthansa Teile von Airberlin übernehmen. mehr »
Seltenes Treffen der Außenminister Nord- und Südkoreas
07.08.2017
Nordkorea will nicht verhandeln - weder mit seinem Nachbarn im Süden, noch über sein umstrittenes Atomprogramm. Bei einem seltenen Treffen der Außenminister von Nord- und Südkorea am Sonntag wies der nordkoreanische Minister laut Agentur Yonhap ein Gesprächsangebot Seouls als "unaufrichtig" zurück. Aus Pjöngjang hieß es dann am Montag aus offizieller Quelle, auch das Atomprogramm Nordkoreas stehe nicht zur Verhandlung. mehr »
Zorc zu Aubameyang: "Nicht mal Anzeichen für Verhandlungen"
23.07.2017
Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc hat Berichte über einen bevorstehenden Wechsel von Pierre-Emerick Aubameyang deutlich zurückgewiesen. mehr »
FAZ: ARD interessiert sich für Rechte an der Formel 1
20.07.2017
Die ARD steht laut eines Medienberichts in Verhandlungen um die deutschen Übertragungsrechte der Formel 1 ab der Saison 2018. mehr »
Fragen und Antworten zum Beruf Spielerberater
19.07.2017
Was sind die Aufgaben eines Spielerberaters? Der Spielerberater vertritt seinen Klienten in den Verhandlungen mit Vereinen. mehr »
EU und London beginnen erstmals mehrtägige Verhandlungen über den Brexit
17.07.2017
Jetzt geht es ans Eingemachte: Die EU und Großbritannien haben am Montag erstmals mehrtägige Verhandlungen über den Brexit begonnen. In Brüssel kamen dazu EU-Verhandlungsführer Michel Barnier und der britische Brexit-Minister David Davis zusammen. Ihre Mitarbeiter starteten dann in Arbeitsgruppen mit den Beratungen über Sachfragen wie die künftige Stellung der EU-Bürger in Großbritannien oder die Milliardenforderungen der EU an London. Die Positionen lagen meilenweit auseinander. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 ... 22
Aus unserem Netzwerk
Börse
DAX
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
mehr Video