Die beste Grillsauce? Die meistgeklickten Fragen rund ums Grillen

Endlich darf wieder gegrillt werden
Bild 1 von 1

Endlich darf wieder gegrillt werden

 © Isoon Image/Shutterstock.com
19.05.2017 - 16:56 Uhr

Welche Fragen beschäftigen Grill-Fans am meisten? Das hat die Frage-Antwort-Community gutefrage.net untersucht. Herausgekommen ist eine Liste der häufigsten Fragen und hilfreichsten Antworten.

Muss man Grillkartoffeln vorkochen? Kann man eingelegtes Grillfleisch einfrieren? Die Grillsaison ist auf der Frage-Antwort-Community gutefrage.net längst eröffnet. Doch welche Fragen beschäftigen Grill-Fans am meistens? Und welches sind die hilfreichsten Antworten? Hier die Top 8.

Rinderfilet auf dem Grill medium zubereiten, welche Hitze und wie lange grillen?

"Ich schneide das Filet immer in Stücke um ca. 200 gr. Dann mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen und bei hoher Hitze auf jeder Seite ca. 3 Minuten grillen. Auch die schmalen Seiten kurz grillen, dann ist das Steak gleichmäßiger. Zum Schluss am Rande des Grills die Steaks 5 Minuten ruhen lassen, nicht in Folie wickeln, denn sonst suppen sie und der Grilleffekt ist weg."

Wie bleibt Schweinefilet auf dem Grill saftig?

"Wir legen das immer für ca. 2 Std. in eine Öl-Kräuter-Marinade ein, gut durchziehen lassen und auf dem Grill nicht zu lange liegen lassen, höchstens auf jeder Seite ca. 6-8 Min. und dann noch in Alufolie ca. 2 Min. ruhen lassen. (Marinade: ca. 1/2 TL Salz, 2 Eßl. Olivenöl, Kräuter nach Geschmack und etwas weißen Pfeffer und etwas Paprikapulver.)"

Wo sonntags Grillfleisch kaufen?

"Du kannst natürlich zur Tanke fahren. Oder du schaust im Web nach einem Biomarkt/Bauernmarkt in deiner Umgebung (Spargelhof, Erdbeerhof etc...) Diese Häuser betreiben meist auch ein Café und haben deshalb sonntags geöffnet. In so einem Markt ist es zwar teuer wie an der Tanke, dafür gibts aber erstklassige Ware sogar in Bio-Qualität. Und Kartoffeln, Mais und Paprika zum Grillen gibts auch noch :-)"

Was macht Ihr mit Grillfleisch, welches auf einer Grillparty übrig geblieben ist?

"Hängt m.E. ein wenig davon ab, wie lange das "Grillgut" draußen - also sprich ohne Kühlung - war. Wenn wir Reste haben, dann wird das Fleisch entweder eingefroren (war bisher auch im marinierten Zustand kein Thema) oder aber am nächsten Tag auf der Pfanne gebrutzelt. Auch Würstchen kannst du gut einfrieren und beim nächsten Grillen wieder verwenden. Wenn das Fleisch aber stundenlang in der Sonne draußen lag und nicht zum Einsatz kam, dann würde ich es - so schade es ist - wegwerfen."

Kann man eingelegtes Grillfleisch einfrieren?

"Wenn es frisches Fleisch ist, solltest du sie einzeln einfrieren, so dass sie schnell gefroren sind und nicht ein dicker Kloß werden, ist einfacher sie denn wieder zu entnehmen und benötigen nicht so lange Auftauzeit."

Eure besten Grillsaucen, wer verrät mir ein Rezept?

"Ich mach mir immer recht einfache Saucen, ist aber natürlich alles Geschmackssache. Für eine Currysauce muss man zum Beispiel nur Ketchup, Apfelmus (klingt komisch, passt aber wunderbar, man schmeckt das Mus nicht raus, verleiht der Soße aber eine angenehm süßliche Note), vielleicht noch ein wenig Tomatenmark und natürlich Curry miteinander verrühren, dabei einfach immer wieder abschmecken, bis es dem eigenen Geschmack entspricht. Ebenso einfach und lecker: Mittelscharfen Senf mit Honig und Joghurt verrühren. Auch lecker: Ketchup, Mayo und ein Schuss Sherry, falls man den nicht hat, geht auch anderer Alkohol (habs auch schon mit Whiskey gemacht). Auch immer wieder gut und sehr einfach: Joghurt mit Tiefkühlkräutern (mir schmeckts am besten mit italienischen) anrühren. Das geht auch mit TK-Knoblauch, den röste ich dann aber ganz kurz in der Pfanne an, ehe ich ihn in den Joghurt gebe. Bei beiden Varianten sollte man noch zusätzlich mit etwas Salz und Pfeffer würzen, auch Paprika passt gut dazu."

Muss man Grillkartoffeln vorher vorkochen?

"ich nehme die Kartoffel und wickel sie in zwei schichten alufolie und mache dann den grill an und wenn die kohle ganz langsam anfängt weiß zu werden packe ich die Kartoffeln in die Kohle... wenn die kohle denn durch ist und das erste stück fleisch auch durch ist dann nehme ich eine Kartoffel raus und schneide sie durch und wenn die durch ist können die anderen auch raus!!!Ja und dann kann man die Kartoffel ausschälen wie eine Kiwi dann nen bissl salz und butter und dann guten Appetit!!!"

Kräuterbaguette selber machen?

"Du kannst Butter kaufen, und sie so würzen, wie es dir schmeckt. Mit Zitronenmelisse, Salbei, Majoran, Minze, und so weiter. Eben alles, was der Kräutergarten hergibt."

Quelle: spot on news AG
Kommentare
Top-Themen
Jennifer Lawrence hat keine guten Erfahrungen mit Nacktbildern gemacht - doch für die US- Vogue ließ sie die Hüllen ...mehr
Der Fotograf Brian Dowling hat in den letzten drei Jahren Frauen fotografiert, die eine entscheidende Sache gemeinsam ...mehr
Kim Kardashian ohne BH und im wilden Mode-Stilmix auf Shoppingtour Kim Kardashian (vorne) und Kendall Jenner in New ...mehr
Anzeige
Top Bildershows
1
Der Sommer ist bekanntlich bei jedermann die Urlaubssaison schlechthin, so ...mehr
2
Bei warmen Temperaturen hat man nur Lust auf luftige Kleidung und Sandalen?mehr
3
Sie werden als Modegöttinnen verehrt, ihr Style wird millionenfach kopiert - ...mehr
4
Vor ein paar Jahren hätte man Samt allenfalls noch an Cindy aus Marzahn ...mehr
5
In Deutschland kann man sich aktuell über prominenten Nachwuchs nicht beklagen.mehr
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige