#saggyboobsmatter: Darum sind hängende Brüste der neue Instagram-Hit

#saggyboobsmatter: Hängende Brüste sind der neue Instagram-Hit
Tausende Frauen posten gerade Fotos von ihrem Dekolleté. Perfektion ist dabei völlig unerwünscht.
Bild 1 von 53

#saggyboobsmatter: Hängende Brüste sind der neue Instagram-Hit

Tausende Frauen posten gerade Fotos von ihrem Dekolleté. Perfektion ist dabei völlig unerwünscht.

© Collage freenet.de / instagram / selma_gnt / theslumflower / chai_tease/
14.09.2018 - 05:45 Uhr

Tausende Frauen posten gerade Fotos von ihrem Dekolleté. Perfektion ist dabei völlig unerwünscht – denn genau von der will sich die Bewegung befreien.

Brüste machen, was sie wollen. Dazu gehört vor allem, dass sie früher oder später der Schwerkraft nachgeben. Bislang waren Frauen geneigt, dieses offene Geheimnis im schweigenden Cup ihres Push-up-BHs verschwinden zu lassen. Doch wozu das alberne Versteckspiel, wenn die nackte Wahrheit viel befreiender und authentischer ist? Unter dem Hashtag #saggyboobsmatter zeigen aktuell immer mehr Frauen ihre Brüste stolz so wie sie sind.


Diese Frauen stehen zu ihren natürlichen Brüsten:

Auch ein Hängebusen lässt sich gut stylen

Hängende Brüste sind auch etwas wert – das bedeutet #saggyboobsmatter übersetzt. Ausgedacht hat sich dieses motivierende Statement die britische Fashionbloggerin Chidera Eggerue alias theslumflower. Sie ist stylisch, hübsch und steht dazu, dass ihr Dekolleté das Gegenteil von standfest ist.

So locker hat die 23-Jährige ihre schlaffe Körperpartie nicht immer annehmen können. Als Teenager war sie überzeugt davon, dass nur eine Brust-OP sie glücklich machen könne. Heute lacht sie darüber, pfeift auf einen formenden BH und gibt ihren mehr als 169.000 Followern bei Instagram lieber mit einer guten Portion Humor Tipps, wie sie ihren Hängebusen selbstbewusst stylen können.

Hängende Brüste: Natürlich ist schöner 

Mit dieser positiven Einstellung hat Chidera bei Instagram eine wahre Bewegung losgetreten. Rund 6600 Einträge mit dem Hashtag #saggyboobsmatter gibt es aktuell. Tendenz steigend. Viele Frauen zeigen dabei nicht nur optisch, dass sie zu ihren Hängebrüsten stehen. Sie posten auch motivierende Textbotschaften. Der Tenor: Es ist Zeit, sich von falschen Schönheitsidealen zu befreien. Gerade beim Thema Brüste.

Eine straffe, perfekt gerundete und kerzengerade ausgerichtete Oberweite ist dauerhaft allenfalls Standard, wenn mit Silikon nachgeholfen wird.  Natürliche Brüste sind dagegen vielleicht weniger perfekt – aber was soll's. Es geht darum, sich im eigenen Körper endlich wohlzufühlen.

Oder wie Chidera Eggerue es so treffend in einem ihrer Styling-Tipps auf den Punkt bringt: "Wie man Hängebrüste stylt – eine Anleitung. 1. Trag das verdammte Outfit. 2. Denk daran, dir keinen Kopf zu machen. Wir sterben schließlich alle mal."

Quelle: freenet.de
Top-Themen
Beim Online-Shopping entpuppt sich das Traumkleid oft als Grusel-Fetzen. 20 urkomische Fehlkäufe.mehr
Große Ehre für die Diplomaten: Herzogin Kate trug Prinzessin Dianas Diadem beim Empfang im Buckingham Palast in London ...mehr
Mehr Selbstliebe, bitte: Diese Body-Positive-Accounts machen uns diesen Monat Mut.mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige
Video
Anzeige
Top Bildershows
1
So verbessern Sie Ihr ...
Der Schlüssel zum optimalen Leistungslevel ist Biohacking. Das bedeutet, ...mehr
2
Die Stoffe, aus denen Albträume ...
Das Fashion-Jahr 2018 hat einige Höhen und Tiefen hervorgebracht. Vor allem ...mehr
3
Das enthüllt eine neue Studie
Dicke Autos, Status und Karriere? Oder doch das eigene Glück und Zufriedenheit?mehr
4
Diese Tipps helfen
Vielen Abnehmwilligen fehlt einfach die Zeit für ein ausgiebiges Sportprogramm.mehr
Highlights
Brustwarzen an der Fußsohle? Klingt verrückt, ist allerdings möglich. Warum auch Männer Brustwarzen haben und wann Veränderungen der Brustwarzen Besorgnis erregen sollten, ...mehr
Beim Online-Shopping entpuppt sich das Traumkleid oft als Grusel-Fetzen. 20 urkomische Fehlkäufe.mehr
Look des Tages
Look des Tages
Horoskop