Das ist der geheime G-Punkt des Mannes

Die Prostata liegt etwa fünf bis acht Zentimeter hinter dem
Analausgang an der Oberseite der Darmwand
Bild 1 von 91

Die Prostata liegt etwa fünf bis acht Zentimeter hinter dem Analausgang an der Oberseite der Darmwand

© CLIPAREA l Custom media / Shutterstock.com
07.11.2018 - 01:00 Uhr

Auch Männer haben einen (geheimen) G-Punkt – und zwar ihre Prostata. Mit der richtigen Stimulation bring Sie Ihre Liebste zu ganz neuen Höhepunkten. Sie wollen wissen wie? Einfach weiterlesen!

Die Prostata setzt sich zu großen Teilen aus Drüsengewebe zusammen und befindet sich etwa fünf bis acht Zentimeter hinter dem Analausgang an der Oberseite der Darmwand. Von außen betrachtet also zwischen Rektum und Hoden.

Allein durch die Stimulation der sensiblen Prostata können Männer zum Orgasmus kommen. In Kombination mit dem üblichen Geschlechtsverkehr lassen sich besonders intensive Höhepunkte erleben, sofern die Frau die Stimulation auch beherrscht.

Prostata-Massage light: Eigentlich muss die Prostata durch die Hintertür stimuliert werden, damit sich bei Ihnen auch garantiert etwas regt. Aber nicht jeder Mann steht von Haus aus auf Finger-in-den-Po-Spielchen. Das sollten Sie aber eigentlich erst sagen, wenn Sie es einmal ausprobiert haben. Zumal die Stimulation auch mit einem Dildo gut funktioniert. Ansonsten finden Sie vielleicht schon Gefallen an der seichten Variante, bei der Ihre Partnerin die Finger draußen lässt: Dazu macht sie mit einem Finger im Bereich zwischen Hoden und Anus kreisende Bewegungen mit leichtem bis mittelstarkem Druck, während sie Ihren Penis mit dem Mund oder der anderen Hand verwöhnt. Oder eben auch direkt während dem Geschlechtsverkehr. Probieren Sie es aus!

So geht’s richtig: Wenn Ihnen und Ihrer Liebsten hingegen der Weg durch die Hintertür nicht unangenehm ist, dann steht der direkten Stimulation der Prostata nichts mehr im Wege. Am besten verwenden Sie beim ersten Mal etwas Gleitmittel. Nun kommen ein oder zwei Finger (Fingernägel kürzen!) oder eben ein Dildo ins Spiel. Wobei es mit dem Finger einfacher ist, den männlichen G-Punkt beim ersten Mal auch tatsächlich zu finden. Tipp: Wenn der Mann erregt ist, schwillt die Prostata an und ist somit leichter zu finden. Die Art der Stimulation sollten Sie selbst festlegen. Starten Sie mit leichtem Druck und kreisenden Bewegungen. Den Rest der Gipfelfahrt kommandieren Sie!

Quelle: Men’s Health – Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG
Top-Themen
Hersteller Ferrero hat die Verpackung von Hanuta verändert und löst damit einen Shitstorm im Netz aus. Grund für die ...mehr
Wenn der Arzt eine Frage stellt, sollten Sie nicht flunkern. Wir verraten Ihnen typische Fragen, die der Mediziner ...mehr
Wenn unser Gegenüber die Nase rümpft, heißt das nicht, dass wir es mit der Hygiene nicht so genau nehmen. Auch ...mehr
Anzeige
Video
Anzeige
BMI-Rechner