Vorsicht: Das sollten Sie nicht in der Mikrowelle aufwärmen

Vorsicht: Diese Lebensmittel sollten Sie nicht in der Mikrowelle aufwärmen  
Die Mikrowelle kann Abhilfe schaffen, wenn die Zeit für die Zubereitung eines frischen Gerichtes fehlt. Allerdings dürfen nicht alle Lebensmittel in die Mikrowelle.
 
Bild 1 von 79

Vorsicht: Diese Lebensmittel sollten Sie nicht in der Mikrowelle aufwärmen  

Die Mikrowelle kann Abhilfe schaffen, wenn die Zeit für die Zubereitung eines frischen Gerichtes fehlt. Allerdings dürfen nicht alle Lebensmittel in die Mikrowelle.

 

© freenet.de
03.05.2018 - 09:00 Uhr

Wenn es schnell gehen muss, vertrauen wir gerne auf die Mikrowelle. Im Handumdrehen können Gerichte aufgewärmt werden. Jedoch eignen sich nicht alle Mahlzeiten für das schnelle Erhitzen. Wir zeigen Ihnen, welche Lebensmittel nicht in die Mikrowelle gehören. 

Einer Zufalls-Entdeckung verdanken wir die Mikrowelle. Sie erlaubt es, Fertiggerichte oder Speise vom Vortag aufzuwärmen. Im hektischen Alltag kann das eine willkommene Alternative zur frischen Zubereitung von Mahlzeiten sein.

Trotz der Zeitersparnis sollten manche Lebensmittel im Kochtopf oder Backofen erwärmt werden. Grund dafür ist, dass die Mikrowelle Nahrung oftmals nicht gleichmäßig erhitzt. Rohe Stellen und die Ausbreitung von Bakterien können die Folge sein.

In unserer Bildershow sehen Sie, welche Lebensmittel nicht in der Mikrowelle aufgewärmt werden sollten. 
 

Quelle: freenet.de
Kommentare
Top-Themen
Wenn es schnell gehen muss, vertrauen wir gerne auf die Mikrowelle. Im Handumdrehen können Gerichte aufgewärmt werden.mehr
Eine gesunde und ausgewogene Ernährung beinhaltet ausreichend Obst und Gemüse. Wichtige Vitamine und Mineralstoffe ...mehr
Ob beim ersten Date oder Vorstellungsgespräch – zum positiven Erscheinungsbild zählen gemeinhin gepflegte Zähne und ...mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
BMI-Rechner
Anzeige