10 Dinge, die Männern beim Sex peinlich sind

10 Dinge, die Männern beim Sex peinlich sind
Nicht immer fühlen sich Männer im Bett wie die großen Helden. Es gibt da so einige Dinge, die ihnen ziemlich peinlich sind.
Bild 1 von 49

10 Dinge, die Männern beim Sex peinlich sind

Nicht immer fühlen sich Männer im Bett wie die großen Helden. Es gibt da so einige Dinge, die ihnen ziemlich peinlich sind.

© Getty Images

Wenn wir beim Rasieren ein Härchen übersehen haben oder unsere Periode uns beim Sex überrascht, ist uns das ganz schön peinlich. Doch auch Männer schämen sich manchmal beim Liebesspiel. Wofür? Das verraten wir Ihnen.

Sex macht Spaß, entspannt und ist aufregend. Manchmal kann das erotische Stelldichein aber auch ganz schön peinlich werden – etwa wenn uns auffällt, dass da ja noch ein paar Stoppeln an den Beinen sind, wir plötzlich von unserer Periode überrascht werden, oder uns ein so genannter Vaginafurz entweicht.

Doch nicht nur uns Frauen passieren beim Liebesspiel ziemlich unangenehme Dinge. Auch Männern ist die eine oder andere Sache ziemlich peinlich – auch wenn sie es vielleicht nicht zugeben möchten. Wir verraten Ihnen, welche Vorkommnisse Männer lieber nicht beim Sex erleben möchten.

Verlust der Manneskraft

Wovor die meisten Männer Angst haben, ist eindeutig eine ausbleibende Erektion.

Klar: Wenn der Penis nicht steif wird, kann uns unser Liebster noch immer mit dem Mund oder den Fingern verwöhnen, aber das Ganze kratzt schon irgendwie an seiner Ehre. Auch der vorzeitige Samenerguss ist ihm peinlich, wollte er seine Partnerin schließlich nach allen Regeln der Kunst verwöhnen.

Generell sind ihm all die Vorkommnisse unangenehm, die ihn als Liebhaber in einem schlechten Licht dastehen lassen. Findet er also die Klitoris nicht oder Sie geben keinen Laut von sich, sondern liegen gelangweilt vor ihm, während Sie mit ihm über den Wocheneinkauf sprechen, findet er das nicht so toll.

Ungeschicktes Liebesspiel

Im Eifer des Gefechts kann es schon einmal vorkommen, dass Ihr Liebster Ihren BH nicht aufbekommt oder den Power-Knopf des Vibrators nicht findet.

Besonders ungünstig ist es jedoch, wenn der eine den anderen gefesselt hat und der Schlüssel der Handschellen einfach nicht mehr auffindbar ist. Fällt er dann noch aus dem Bett ist die Peinlichkeit perfekt.

Wir finden: Lachen gehört beim Sex auf jeden Fall dazu. Nehmen Sie ein kleines Malheur also nicht so ernst und unterstützen Sie sich gegenseitig, wenn mal etwas nicht so funktioniert wie es sollte.

Und: Lesen Sie Ihrem Schatz die Peinlichkeiten in unserer Bildergalerie vor, damit er weiß, dass er so einige Leidensgenossen hat.

Quelle: freenet.de
Top-Themen
Vorsicht, wenn Sie gerne Emojis benutzen: Beim Flirten sind einige der Smileys fehl am Platz. Welche das sind, sagen ...mehr
Mit über 50 wird die Partnersuche etwas komplizierter, aber nicht unmöglich. Wir haben Tipps für Sie.mehr
Was muss ein Mann haben, damit er auf Frauen anziehend wirkt? Wir verraten es.mehr
Anzeige