Andropause: Das passiert, wenn Mann in die Wechseljahre kommt

Andropause: Das passiert, wenn Mann in die Wechseljahre kommt
Wussten Sie, dass auch der Mann in die Wechseljahre kommen kann? Wir erklären, welche Anzeichen es gibt.
Bild 1 von 16

Andropause: Das passiert, wenn Mann in die Wechseljahre kommt

Wussten Sie, dass auch der Mann in die Wechseljahre kommen kann? Wir erklären, welche Anzeichen es gibt.

© Getty Images

Nicht nur Frauen kommen in die Wechseljahre, auch Männer können von einem Hormonumschung betroffen sein. Wir verraten, was in der Andropause passiert.

Andropause: Die männliche Menopause

Dass Frauen ab etwa Mitte 40 in die Wechseljahre kommen, ist bekannt. Auch von den Symptomen, die sie dann erwarten, haben wir schon häufig gelesen. Aber wussten Sie, dass auch der Mann einmal in die Wechseljahre kommen kann? Der Begriff dazu nennt sich – analog zur weiblichen Menopause – Andropause.

Diese führt einige körperliche und seelische Probleme mit sich. Grund dafür ist eine Hormonumstellung, die den Mann ganz schön durcheinanderbringt: Sein Testosteron nimmt ab und dies hat einen Einfluss auf zahlreiche Geschehnisse im Körper. Wir verraten Ihnen, woran Mann erkennt, dass er in den Wechseljahren ist.

Ein Mangel an Testosteron führt zur Andropause

Wird der Mann älter, nimmt die Bildung des Sexualhormons Testosteron ab. Dieses hat so einige Aufgaben im Körper, ist zum Beispiel für die Spermienbildung und bestimmte Verhaltensweisen verantwortlich. Außerdem hilft es etwa beim Muskelaufbau. Besteht im Alter ein Mangel an dem Hormon, kann es zu einigen Beschwerden kommen.

Übrigens: Die eigene Lebensweise hat einen großen Anteil daran, wie lange welche Menge an Testosteron gebildet wird. So kann sich Rauchen, Alkohol, eine ungesunde Ernährung oder Übergewicht negativ auf den Hormonspiegel auswirken.

Beschwerden in der Andropause

Doch welche Beschwerden erwarten den Mann, wenn er sich in der Andropause befindet? Das kann natürlich von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein und manchmal bemerkt ein Mann auch gar nicht, dass sich in seinem Körper etwas verändert. Typische Symptome gibt es aber dennoch. Zu diesen zählen etwa ein verminderter Sexualtrieb und Erektionsstörungen.

Zudem fühlt sich der Mann häufig müde und ist nicht mehr so stark und leistungsfähig wie früher. Stimmungsschwankungen treten auf und manchmal kann er sogar in eine Depression fallen. Selbst die für die Menopause der Frau so typischen Hitzewallungen treten auf. In unserer Bildershow verraten wir Ihnen, was außerdem passiert, wenn der Mann in die Wechseljahre kommt.

Quelle: freenet.de
Top-Themen
Nicht nur Frauen kommen in die Wechseljahre, auch Männer können von einem Hormonumschung betroffen sein. Wir verraten, ...mehr
Für manche Männer sind Frauen ein echtes Mysterium. Wir verraten Ihnen, was Sie bisher noch nicht über Frauen wussten.mehr
Offenheit in einer Beziehung ist wichtig. Manchmal brauchen wir aber auch unsere kleinen Geheimnisse.mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige