Natur oder rasiert: Auf diese Körperbehaarung stehen Frauen

Natur oder rasiert: Auf diese Körperbehaarung stehen Frauen bei Männern
Ist ein glatt rasierter Mann sexy oder darf es hier und da wild sprießen? Wir verraten, wie viel Körperbehaarung beim Mann ok ist.
Bild 1 von 11

Natur oder rasiert: Auf diese Körperbehaarung stehen Frauen bei Männern

Ist ein glatt rasierter Mann sexy oder darf es hier und da wild sprießen? Wir verraten, wie viel Körperbehaarung beim Mann ok ist.

© Getty Images

Verwegener Wildwuchs oder doch lieber seidig-glatte Haut? Wir verraten, welche Körperbehaarung Frauen bei Männern mögen.

Heikles Thema Haare

Geht es um das Thema Körperbehaarung bei Frauen, herrscht eine große Einigkeit: Glatt sollte die Haut sein und nur ein paar Stoppeln sind erlaubt. Und auch wenn sich immer mehr Frauen trauen, die Haare an Beinen oder Achseln sprießen zu lassen, hinterlässt dies bei Männern mindestens einen verwunderten Blick.

Doch auch die Männerwelt trägt ihr Haar nicht einfach so, wie es die Natur vorgesehen hat. Während einige Körperpartien gestutzt werden, bleiben andere komplett glatt. Doch was gefällt eigentlich den Frauen? Wir haben uns das haarige Thema einmal genauer angesehen und verraten, wo die Körperbehaarung sprießen darf – und wo nicht.

Hier darf es wachsen

Einige behaarte Körperstellen gelten als besonders männlich und deswegen dürfen sie auch bleiben, wie sie sind. Dazu zählen etwa die Unterarme oder die Beine. Sind diese glatt rasiert, fragen wir uns schließlich nur, ob unser Partner jeden Moment an einem Radrennen teilnimmt.

Immer wieder Diskussionen gibt es um die Brustbehaarung. War lange Zeit die komplett enthaare Brust im Trend, stehen Frauen heute wieder auf die maskuline Variante mit viel Haar. Aber: Dieses sollte gestutzt sein. Auch bei den Achseln und der Gesichtsbehaarung greifen Männer gerne zum Trimmer – und wir Frauen mögen das.

Glatte, makellose Haut

Wir sind ja ziemlich tolerant, dennoch gibt es bestimmte Körperpartien, an denen wir lieber keine Haare sehen möchten. Sprießt es am Rücken und auf den Schultern, finden wir das nur so mittelmäßig gut. Und wenn ein Mann nur noch ein paar Haare auf dem Kopf hat, möchten wir lieber eine Glatze sehen – eben ganz oder gar nicht.

Beim Intimbereich hingegen sind wir flexibel: Wir haben kein Problem damit, wenn wir hier ein paar Härchen sehen, so lange alles schön gepflegt ist. In unserer Bildergalerie haben wir Ihnen noch einmal zusammengefasst, welche Körperbehaarung wir gut finden und wo wir es lieber glatt mögen.

Quelle: freenet.de
Top-Themen
Nicht nur Frauen kommen in die Wechseljahre, auch Männer können von einem Hormonumschung betroffen sein. Wir verraten, ...mehr
Für manche Männer sind Frauen ein echtes Mysterium. Wir verraten Ihnen, was Sie bisher noch nicht über Frauen wussten.mehr
Offenheit in einer Beziehung ist wichtig. Manchmal brauchen wir aber auch unsere kleinen Geheimnisse.mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige