Der große Puff-Knigge: Das erste Mal im Bordell

Das erste Mal im Bordell – ein kleiner Leitfaden
Wie verhält Mann sich eigentlich im Puff? Wir geben Ihnen Tipps.
Bild 1 von 42

Das erste Mal im Bordell – ein kleiner Leitfaden

Wie verhält Mann sich eigentlich im Puff? Wir geben Ihnen Tipps.

© Getty Images
13.03.2019 - 09:00 Uhr von Melanie Schwalbe

Wer das erste Mal ein Bordell besucht, fühlt sich unsicher und weiß nicht, wie er sich verhalten soll. Wir verraten Ihnen, was Sie im Puff bedenken sollten.

Wie oft sind Sie schon an diesem geheimnisvollen Haus mit dem hellroten Farbanstrich vorbeikommen und haben unsichere Männer hinein- und glücklich strahlende Männer wieder herausgehen sehen? So ein Bordell-Besuch ist wohl eine ziemlich gute Idee. Problem: Sie haben zwar irgendwann gelernt, wie man sich in einem Supermarkt verhält, was Sie beim Restaurantbesuch beachten müssen und wie der Check-In am Flughafen abläuft – wie man aber für Geld mit einer hübschen Dame schläft, hat Ihnen bisher niemand erklärt. Keine Sorge: Wir haben für Sie einen kleinen Leitfaden für Ihren ersten Bordell-Besuch vorbereitet.

Legen Sie Ihre Unsicherheit ab

Wer das erste Mal ein Bordell besucht, fühlt sich unsicher und glaubt, jeder Bekannte, der beste Freund und die Eltern biegen jeden Moment um die Ecke. Und die Damen des Etablissements denken sowieso, dass Sie ein kleiner Perversling sind. Legen Sie Ihre Unsicherheit ab und führen Sie sich stets vor Augen, dass Sie einer von vielen Kunden sind und die Frauen dort einfach nur ihrem Job nachgehen. Dann fühlen Sie sich schon viel selbstbewusster. Seien Sie höflich und begegnen Sie den dort arbeitenden Damen mit dem nötigen Respekt – Es geht schließlich um eine ziemlich intime Angelegenheit.

Wichtig: Im Vorhinein alles abklären

Die einen Männer wünschen sich klassischen Blümchensex, andere haben Lust auf das Liebesspiel durchs Hintertürchen und wieder andere wollen nur ein wenig reden. Sprechen Sie offen darüber, was Sie sich vorgestellt haben und welche Praktiken Sie bevorzugen. Sind bestimmte Dinge für die Dame Ihrer Wahl tabu, sollten Sie dies unbedingt akzeptieren. Ebenso im Vorhinein klären sollten Sie den Preis. Bezahlen Sie den Betrag, den die Frau verlangt und lassen Sie knausriges Herumgefeilsche. Außerdem sollten Sie sich an die vereinbarte und bezahlte Zeit halten. Möchten Sie länger bei der Dame bleiben, heißt das für Sie, dass Sie mehr zahlen müssen. Haben Sie mit der Frau Ihrer Wahl geschlafen, seien Sie höflich, verabschieden und bedanken Sie sich. Sie benötigen noch mehr Tipps? Wir verraten Ihnen, was Sie bei Ihrem ersten Bordellbesuch bedenken sollten.

Quelle: freenet.de
Top-Themen
Wer das erste Mal ein Bordell besucht, fühlt sich unsicher und weiß nicht, wie er sich verhalten soll. Wir verraten ...mehr
Augen auf bei der Namenswahl: Einige Vornamen haben nämlich eine versteckte Bedeutung, die ganz schön peinlich sein kann.mehr
Nicht jede Vagina ist gleich - und das ist auch gut so. Wir verraten Ihnen, welche Vagina-Typen es gibt und wie diese ...mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige
Video
Anzeige
Top Artikel
1
Man kann ihn verlängern, aufpumpen oder schmücken. Jetzt gibt es einen neuen Trend, um das beste Stück in besserem ...mehr
2
Sex an öffentlichen Orten ist eine beliebte Sex-Fantasie. Doch wo lebt man die Lust im Winter aus? Die besten Plätze ...mehr
3
Sie stehen auf große Oberweite? Dann wird Ihnen Sex mit den Brüsten ebenfalls gefallen. Alles über die die spanische ...mehr
4
Wissen Sie, woran die meisten Frauen denken, wenn sie auf den Orgasmus zusteuern? Sie würden staunen... Wir verraten ...mehr
5
Die Brüste einer Frau dürfen beim Liebesspiel definitiv nicht unberührt bleiben. Wir verraten Ihnen, wie Sie die ...mehr
Die Instagram-Girls des Monats
Bereit für die sexy Frühlings-Edition? Diese zehn Influencerinnen verdrehen uns jetzt den Kopf.  mehr
Playmate des Monats