So bleiben Sie ihr Leben lang glücklich zu zweit

Als Paar ein Leben lang gemeinsam glücklich zu sein, ist mit ein paar Tricks gar nicht so schwer!
Bild 1 von 31

Als Paar ein Leben lang gemeinsam glücklich zu sein, ist mit ein paar Tricks gar nicht so schwer!

© Colourbox

Glücklich zu zweit - ein Leben lang: eine Gunst des Zufalls? Nein! Doch wie lautet die geheimen Erfolgsrezepte? Die Kollegen der "FIT FOR FUN" liefern die Glücksanleitung für Paare!

In unserer Bildershow zeigen wir außerdem, wie Sie Ihre Traumfrau finden!

Aller Anfang ist neu und aufregend – und mit der rosaroten Brille auf der Nase und den Schmetterlingen im Bauch ist es schwierig, die Hände voneinander  zu lassen. Doch damit die Beziehung auf Strecke nicht im ununterbrochenen Zusammensein erstickt, sollten beide Partner weiterhin ihren privaten Interessen nachgehen, um eigene Erfahrungen zu sammeln. Die Partner erleben so ihre Unabhängigkeit, stärken ihr Selbstvertrauen und können sich bewusst immer wieder für das Wiedersehen entscheiden und sich darauf freuen. Denn, um das nicht zu vergessen: Nur durch Abwesenheit kann auch neue Sehnsucht entstehen.

Gleiches und Gleiches gesellt sich gern

Ob es der Streit um die Fernbedienung, die Meinungsverschiedenheit über Haushalt und Ordnung oder die Unstimmigkeit im Möbelhaus ist: Ziehen sich Gegensätze wirklich an? Eine Studie hat das genaue Gegenteil erwiesen: Umso ähnlicher sich Partner sind, desto länger und erfolgreicher ist die Beziehung. Gemeinsame Interessen, Ansichtsweisen und Erwartungen sorgen für Harmonie und Wohlbefinden. Einvernehmen ist die beste Methode, Auseinandersetzungen zu vermeiden

Kommunikation - das Herzstück der Beziehung

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold – von wegen! Das Gold einer Beziehung ist eindeutig das Reden! Was gibt es Schöneres, als einen Menschen an seiner Seite zu haben, mit dem man über alles sprechen kann? Hier ist nicht von "Small Talk" die Rede, sondern von tiefgründigen Gesprächen. Der Austausch über Kindheitserinnerungen, Ängste oder besondere Ereignisse lässt beide Partner einander näher fühlen. Dieser sogenannte "verbale Striptease" sorgt für Vertrauen: das A und O einer gesunden Beziehung.

Der gemeinsame Blick in die Ferne

"Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben" – und das am liebsten nicht alleine! An Albert Einsteins Zitat ist wahrhaftig was dran: Paare sollten gemeinsame, zukünftige Projekte  verfolgen, damit die Beziehung auf längere Zeit stabilisiert und die Trennungswahrscheinlichkeit gesenkt werden kann. Von großer Wichtigkeit ist es, dass die Energien beider Partner in eine Richtung gelenkt werden. Bei größeren Unstimmigkeiten in Sachen Sesshaftigkeit, Kinderwunsch oder Karriere ist an eine lange und tiefgründige Beziehung vermutlich eher nicht zu denken. Sobald sich aber beide Partner dasselbe Ziel gesetzt haben, steht einer dauerhaft glücklichen Beziehung wenig im Wege. Die finanzielle Sicherheit, der Kauf eines gemeinsamen Hauses und die erste Schwangerschaft schweißen die Partner noch fester zusammen und geben der Beziehung langfristigen Halt. Wenn beide ihre Ziele und Wünsche immer wieder abgleichen und gegebenenfalls gemeinsam neu definieren ...

Sex - Das zusätzliche Aufputschmittel

Sexualität ist ein großgeschriebenes Thema in der Partnerschaft. Das Erleben gemeinsamer Höhepunkte, die körperliche Begierde und unersättlichen Gelüste bringen Nähe und Leidenschaft in jede Beziehung. Der Haken an der Sache ist, dass das Bedürfnis nach erotischer Nähe von Mensch zu Mensch verschieden ist. Auch wenn es manchmal schwierig ist, ein sexuelles Gleichgewicht zu halten: Beide Partner sollen versuchen, einen Mittelweg zu finden und das sexuelle Verlangen des anderen zu Befriedigen, damit keiner von beiden das kürzere Ende zieht.

Quelle: Fit For Fun
Top-Themen
Schöne Brüste pushen das Selbstbewusstsein. Wir verraten Ihnen, mit welchen Tricks und Kniffen Sie Ihre Brüste in den ...mehr
In Pornofilmen zeigen die Darstelerinnen bei der Masturbation Höchstleistungen, sie stöhnen und schreien. Wir verraten ...mehr
Ein neuer Trend ist in unseren Betten aufgetaucht: Jiftip. Wir verraten, was hinter dem Begriff steckt.mehr
Anzeige