Die schlimmsten Fehler im Bett

Sie haben Sex? Wunderbar, herzlichen Glückwunsch! Doch auch bei vermeintlichen Traum-Szenarien kann so einiges schief gehen.
Wir zeigen in unserer Bildershow die zehn schlimmsten Fehler beim Sex!
Bild 1 von 29

Sie haben Sex? Wunderbar, herzlichen Glückwunsch! Doch auch bei vermeintlichen Traum-Szenarien kann so einiges schief gehen.

Wir zeigen in unserer Bildershow die zehn schlimmsten Fehler beim Sex!

© Imago/blickwinkel
01.08.2017 - 09:00 Uhr von Men's Health

Männer berichten, was sie beim vermeintlichen Traum-Sex schon so alles falsch gemacht haben. Die zehn schlimmsten Fehler zeigen wir in unserer Bildershow!

Also gut, Hose runter. Was ist denn schon dabei? Ich werde mir hier und jetzt die Blö­ße geben und von meinen größten sexuellen Verfehlungen sprechen. Stellvertretend für alle Männer, versteht sich. Denn letztlich sind wir doch alle Brüder, im Bett wie im Geiste. Den Mann möchte ich sehen, der in puncto Sex von sich sagen könnte: „Ich bereue gar nichts und niemanden. War alles Supersahne bisher. Ich habe immer mehr Spaß als Stress im Bett gehabt. Und nur die tollsten Frauen.“

Alles Quatsch. Die Wahrheit ist doch: Wir Männer neigen zur Übertreibung. Das ist Teil unseres Brunftgebaren, also genetisch bedingt. Wir alle tun immer, als seien wir Weltmeister im Matratzensport. Als wenn immer alles flutscht und es nie den einen oder anderen Rohrkrepierer gäbe. Ich denke, das ist überhaupt unser allergrößter Fehler. Aber Fehler sind ja dafür da, dass man sie macht. Aus Fehlern wird man klug. Oder wie der Volksmund sagt: Was das Hänschen nicht lernt, lernt das Schwänzchen nimmermehr.

Die schlimmsten Sex-Fehler des Autoren sehen Sie in unserer Bildershow!

Wir fassen zusammen: Wenn er steht, dann steht der Verstand. Das war schon immer so. Das ist wahrscheinlich ein Naturgesetz. Deshalb sollten wir uns trotz oder wegen all der Erektionen nicht beirren lassen und den größten Fehler überhaupt begehen: irgendwen oder irgendwas unversucht zu lassen. Weil man womöglich denkt, dass die Frauen auch nur irgendwie anders, besser, treuer, weniger geil oder sonstwas wären. Zu einem amourösen Abenteuer gehören immer mindestens zwei. Sonst wäre die Menschheit wohl schon längst ausgestorben. Und so mancher, der dies liest, sicher nicht am Leben. Ich finde, dafür könnten Männer und Frauen gleichermaßen wenigstens ein bisschen dankbar sein. So hat alles sein Gutes. Sogar meine Fehler.

Quelle: Men’s Health – Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG
Kommentare
Top-Themen
Regeln für Sofort-Sex: Warum nur eine Nacht mit einer so schönen Frau verbringen? Gegenfrage: Warum nicht? Vielleicht ...mehr
Sex in der Schwangerschaft ist unkomplizierter als Sie denken! Wir klären die wichtigsten Fragen zum Thema Bild 1mehr
Es lässt sich nichts daran ändern, dass die Qualität Ihres Sexlebens auch von den erotischen Fähigkeiten Ihrer ...mehr
Ähnliche Artikel
    Anzeige
    Men's Health
    Anzeige
    Anzeige
    Auch interessant
    Hinter jedem Kärtchen wartet ein sexy Playmate auf Sie. Finden Sie die passenden Paare?mehr
    Anzeige
    Ihre Stimme zählt!
    Voting
    Anzeige
    1
    So überwinden Sie alle ...
    2
    13 Fragen, die Mann besser für ...
    3
    Ihr Weg zum erfolgreichen Womanizer
    4
    Der Sex-Weekend-Planer
    5
    Liebestipps der Philosophen