Die schlimmsten Fehler im Bett

Sie haben Sex? Wunderbar, herzlichen Glückwunsch! Doch auch bei vermeintlichen Traum-Szenarien kann so einiges schief gehen.
Wir zeigen in unserer Bildershow die zehn schlimmsten Fehler beim Sex!
Bild 1 von 29

Sie haben Sex? Wunderbar, herzlichen Glückwunsch! Doch auch bei vermeintlichen Traum-Szenarien kann so einiges schief gehen.

Wir zeigen in unserer Bildershow die zehn schlimmsten Fehler beim Sex!

© Imago/blickwinkel
14.03.2018 - 09:00 Uhr von Men's Health

Männer berichten, was sie beim vermeintlichen Traum-Sex schon so alles falsch gemacht haben. Die zehn schlimmsten Fehler zeigen wir in unserer Bildershow!

Also gut, Hose runter. Was ist denn schon dabei? Ich werde mir hier und jetzt die Blö­ße geben und von meinen größten sexuellen Verfehlungen sprechen. Stellvertretend für alle Männer, versteht sich. Denn letztlich sind wir doch alle Brüder, im Bett wie im Geiste. Den Mann möchte ich sehen, der in puncto Sex von sich sagen könnte: „Ich bereue gar nichts und niemanden. War alles Supersahne bisher. Ich habe immer mehr Spaß als Stress im Bett gehabt. Und nur die tollsten Frauen.“

Alles Quatsch. Die Wahrheit ist doch: Wir Männer neigen zur Übertreibung. Das ist Teil unseres Brunftgebaren, also genetisch bedingt. Wir alle tun immer, als seien wir Weltmeister im Matratzensport. Als wenn immer alles flutscht und es nie den einen oder anderen Rohrkrepierer gäbe. Ich denke, das ist überhaupt unser allergrößter Fehler. Aber Fehler sind ja dafür da, dass man sie macht. Aus Fehlern wird man klug. Oder wie der Volksmund sagt: Was das Hänschen nicht lernt, lernt das Schwänzchen nimmermehr.

Die schlimmsten Sex-Fehler des Autoren sehen Sie in unserer Bildershow!

Wir fassen zusammen: Wenn er steht, dann steht der Verstand. Das war schon immer so. Das ist wahrscheinlich ein Naturgesetz. Deshalb sollten wir uns trotz oder wegen all der Erektionen nicht beirren lassen und den größten Fehler überhaupt begehen: irgendwen oder irgendwas unversucht zu lassen. Weil man womöglich denkt, dass die Frauen auch nur irgendwie anders, besser, treuer, weniger geil oder sonstwas wären. Zu einem amourösen Abenteuer gehören immer mindestens zwei. Sonst wäre die Menschheit wohl schon längst ausgestorben. Und so mancher, der dies liest, sicher nicht am Leben. Ich finde, dafür könnten Männer und Frauen gleichermaßen wenigstens ein bisschen dankbar sein. So hat alles sein Gutes. Sogar meine Fehler.

Quelle: Men’s Health – Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG
Kommentare
Top-Themen
Eigentlich ist Nereyda Bird eher zurückhaltend und steht nicht gern im Mittelpunkt. Für den Playboy macht sie eine ...mehr
Es gibt Sex-Praktiken, die klingen nach dem großen Abenteuer. Viele davon sind allerdings nur in der Theorie wirklich ...mehr
Fast jeder surft regelmäßig im Internet auf Porno-Seiten. Doch kaum einer weiß, dass er dabei von den Anbietern ...mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige
Men's Health
Video
Anzeige
Quiz
Sie meinen bereits alle Fakten über Sex zu kennen? Testen Sie jetzt Ihr Wissen!mehr
Top Artikel
1
Pralle Rundungen, eine gut geformte Silhouette, tolle Haare – am weiblichen Körper können wir uns nicht satt sehen.mehr
2
Das werden 7 harte Wochen. Mit diesem Trainingsprogramm packen Sie auch 100 Push-Ups ohne Pause.mehr
3
Männer sind Schweine? Frauen auch! Von beiden Geschlechtern gibt es Exemplare, die es mit der Liebe nicht so ernst meinen.mehr
4
Sex zu zweit ist gut. Ein Dreier oder Sex in der Gruppe ist besser, sagen Swinger. Wollen Sie auch? Können Sie haben!mehr
5
Fast jeder surft regelmäßig im Internet auf Porno-Seiten. Doch kaum einer weiß, dass er dabei von den Anbietern ...mehr
Voting
Playmate des Monats
Eigentlich ist Nereyda Bird eher zurückhaltend und steht nicht gern im Mittelpunkt. Für den Playboy macht sie eine Ausnahme und posiert als Playmate des Monats Juli.mehr