Flirten für Schüchterne – so geht’s!

Schüchterne Männer tun sich oft schwer mit dem Flirt – wie
zeigen Ihnen, wie Sie über Ihren Schatten springen
Bild 1 von 42

Schüchterne Männer tun sich oft schwer mit dem Flirt – wie zeigen Ihnen, wie Sie über Ihren Schatten springen

© djile / Shutterstock.com
05.01.2018 - 10:00 Uhr

Im Angesicht einer schönen Frau kriegen Sie kein Wort heraus? Schluss mit dem Rumgedruckse! Wir zeigen Ihnen, wie Sie auch als schüchterner Mann an die begehrtesten Telefonnummern kommen.

In der Disko stehen Sie immer an der Bar, während Ihre Kumpels die Damen anquatschen? Es gelingt Ihnen erst, ein Mädchen anzutanzen, wenn Sie ordentlich gebechert haben? Keine Sorge: Sie sind mit Ihrer Schüchternheit nicht allein. Es gibt mehr Männer (übrigens auch Frauen), die damit kämpfen, als Sie annehmen. Dahinter steckt meist die Angst vor Ablehnung und hat in der Regel auch damit zu tun, ob man schon einmal eine schmerzliche Abfuhr bekommen hat – meist in der Pubertät. Interessant ist, dass es Männer gibt, die im Job souverän auftreten, gegenüber Frauen aber ganz still werden.

So kommen Sie aus der Schüchternheits-Falle
Um vor schönen Frauen nicht im Boden zu versinken, muss der innere Kritiker zum Schweigen gebracht werden. Die Frage, ob man eine Frau anspricht oder nicht, hat nämlich etwas mit dem Selbstvertrauen zu tun. Schüchterne Männer konzentrieren sich häufig auf ihre Schwächen, von denen sie annehmen, dass sie zu einem Korb führen würden. Werden Sie sich stattdessen Ihrer Stärken bewusst (zum Beispiel, dass sie schöne Augen haben), fällt der erste Schritt deutlich leichter.

Wie klappt die schüchterne Anmache konkret?
Ganz wichtig: Bleiben Sie authentisch! Wenn Sie innerlich unsicher sind, aber auf dicke Hose machen, spüren das Frauen. Gehen Sie stattdessen ehrlich mit Ihrer Schüchternheit um. Sagen Sie zum Beispiel: "Hi! Ich bin eigentlich nicht so der Held im Ansprechen, aber ich kann Dich einfach nicht weitergehen lassen". Das wirkt ehrlich und authentisch. Selbstbewusste Frauen tendieren ohnehin eher zu Männern, die etwas ruhiger und ausgeglichener sind als sie selbst.

Wie geht man mit einer Abfuhr um?
Stellen Sie sich die Frage: Was wäre das Schlimmste, was passieren könnte, wenn Sie die Frau ansprechen würden? Richtig, sie könnte Ihnen einen Korb geben. Dafür könnte sie tausend Gründe haben: Vielleicht ist sie vergeben, gerade frisch verliebt, hatte einen stressigen Tag oder will momentan einfach keinen Mann daten. Suchen Sie die Ursache nicht in Ihrem Charakter oder Aussehen – schließlich kennt die Frau sie nicht und Geschmäcker sind extrem unterschiedlich.

Wäre es nicht aber viel schlimmer, wenn Sie die Frau einfach hätten ziehen lassen? Denn womöglich hätten Sie ja sogar eine Chance bei ihr – vielleicht ist sie eine der tollen Frauen, die auf sympathische Kerle wie Sie steht. Also: Worauf warten Sie?

Quelle: 2018 Men’s Health – Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG
Kommentare
Top-Themen
Die Reiterstellung ist Genuss pur – aber es wäre doch zu schade, wenn wir nur stillhalten müssten. Wie Sie mitspielen ...mehr
Heute Sex, morgen Sex und übermorgen auch. Klingt gut oder anstrengend? Wir verraten, was wirklich passiert, wenn Sie ...mehr
Es gibt sie von XS bis XXL: Kondome schützen nur dann sicher, wenn sie wie angegossen sitzen. Wir zeigen Ihnen, wie ...mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige
Men's Health
Anzeige
Anzeige
Arztsuche
Hinter jedem Kärtchen wartet ein sexy Playmate auf Sie. Finden Sie die passenden Paare?mehr
Ihre Stimme zählt!
Voting
1
So überwinden Sie alle ...
2
13 Fragen, die Mann besser für ...
3
Ihr Weg zum erfolgreichen Womanizer
4
Der Sex-Weekend-Planer
5
Liebestipps der Philosophen