Miss Mai 2017: Playmate Sara Benamara

Sara Benamara ist als Barkeeperin oft im Nachtleben unterwegs. Als Kontrast liest sie zuhause oft tagelang Bücher oder veranstaltet mit Freunden Filmabende.
Bild 1 von 51

Sara Benamara ist als Barkeeperin oft im Nachtleben unterwegs. Als Kontrast liest sie zuhause oft tagelang Bücher oder veranstaltet mit Freunden Filmabende.

© Florian Lohmann für Playboy Mai / Autumn Sonnichsen für Playboy Mai 2017
11.04.2017 - 15:00 Uhr

Die gebürtige Algerierin Sara Benamara ist das Mai-Playmate 2017. Sie liebt Erotik und steht auf ausgefallene Sachen.

Sara Benamara (21) ist in Algerien geboren und in Hamburg aufgewachsen. Gerade zieht sie nach Berlin. Generell lässt sie sich eher treiben und plant nicht zu viel im Voraus.

Sehen Sie jetzt das Making-of des Fotoshootings in unserem Video!

Am liebsten verbringt sie ihre Zeit mit Freunden. Dort kann sie ganz sie selbst sein. Fremde denken oft sie sei schüchtern, dabei ist sie eigentlich nur zurückhaltend und höflich. In Wahrheit ist sie gerne richtig verrückt und experimentierfreudig beim Sex.

Einen Traummann gibt es für Benamara nicht. Viel wichtiger ist ihr Offenheit und Humor. Dann kann sich die Schönheit komplett fallen lassen.

Quelle: freenet.de
Kommentare
Top-Themen
Vorfreude Planung und Vorfreude sind gute Kumpels für einen perfekten Aufstieg. Erst der Dritte im Bunde aber ...mehr
Sex rund um den Globus Sexpraktik "japanisch" Besonders Anhänger der Bondage- und SM-Bewegung werden Sex auf ...mehr
10 Massage-Techniken für den Orgasmus der Frau Der Orgasmus der Frau bedarf vor allem Entspannung. Am besten gelingt ...mehr
Anzeige
Men's Health
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Arztsuche
Die attraktive Niederländerin Sabina Toet ist das erste Playmate des Jahres 2018 und zeigt sich ganz natürlich beim Playboy-Fotoshooting in einer alten Burg in Holland.mehr
Anzeige
Ihre Stimme zählt!
Voting
Anzeige
1
So überwinden Sie alle ...
2
13 Fragen, die Mann besser für ...
3
Ihr Weg zum erfolgreichen Womanizer
4
Der Sex-Weekend-Planer
5
Liebestipps der Philosophen