Richtig waschen: Das bedeuten die Symbole auf dem Kleidungsetikett

Kleidungsetiketten verstehen: Das bedeuten die Symbole
Darf die Bluse in den Trockner? Und wie heiß darf die Jeans gewaschen werden? Wir verraten Ihnen, was die Textilpflegesymbole auf dem Etikett Ihrer Kleidung bedeuten.  
Bild 1 von 25

Kleidungsetiketten verstehen: Das bedeuten die Symbole

Darf die Bluse in den Trockner? Und wie heiß darf die Jeans gewaschen werden? Wir verraten Ihnen, was die Textilpflegesymbole auf dem Etikett Ihrer Kleidung bedeuten.  

© Imago Images / Schöning

Gerade bei neuer Kleidung lohnt sich ein Blick auf das Etikett, doch was bedeuten die Zeichen dort eigentlich? Wir verraten Ihnen, wie Sie richtig waschen und was es mit den Symbolen auf dem Kleidungsetikett wirklich auf sich hat.

Was bedeuten die Pflegesymbole auf dem Kleidungsetikett?

Manche sind selbsterklärend, andere ähneln eher chinesischen Schriftzeichen.

Die Textilpflegesymbole auf den Etiketten der Kleidung erklären, mit wie viel Grad Celsius ein Kleidungsstück gewaschen werden darf, in der Maschine oder per Handwäsche, ob es gebleicht werden darf, es für die chemische Reinigung geeignet ist, es in den Trockner und gebügelt werden darf.

Bei diesen vielen Informationen können Sie schnell den Überblick verlieren. In unserer Bildershow veranschaulichen wir Ihnen daher, was die Pflegesymbole genau bedeuten und wie Sie richtig waschen.

Kleidung vor dem Waschen durchsehen

Wie schnell passiert es, dass ein Taschentuch in der Hosentasche vergessen wird, ein Zettel oder gar ein Stift? 

Die Krümel von Taschentüchern lassen sich schlimmstenfalls noch mit einem Kleiderrasierer vom Stoff lösen. Nur sollten Sie hier bei unebenen Materialien vorsichtig sein: Schnell ist ein Loch in den Wollpullover rasiert oder das kleine Fädchen, das das gesamte T-Shirt zusammenhielt, fehlt. Dann dürfen Sie die Nähmaschine hervorholen und Ihr bestes geben, um zu retten, was noch zu retten ist.

Schwieriger ist es hingegen mit einem Stift: Tinte sinkt gern in die Kleidungsstücke ein, Filzstifte verteilen ihre Farbe ebenfalls überall und selten gleichmäßig. Wenn Sie nicht aussehen wollen, als hätten Sie sich in Batik geübt, durchsuchen Sie Ihre Kleidung lieber noch ein zusätzliches Mal.

Wie viel Wäsche kann in die Trommel?

Um nachhaltiger zu waschen, sollten Sie nicht jedes Teil einzeln in die Maschine werfen, auch wenn Sie so vielleicht ein geringeres Risiko auf Verfärbungen eingehen. Zu voll sollte Ihre Maschine allerdings auch nicht sein, zehn Zentimeter Luft nach oben sollten Sie Ihrer Wäsche lassen.

Nachhaltiges Waschen

Auch mit dem Waschmittel sollten Sie nicht übertreiben, denn je mehr Sie verwenden, desto mehr gelangt in das Abwasser und muss schließlich aufwendig gereinigt werden, bevor es in die Flüsse kommt. Natürlich sollten Sie stets das passende Waschmittel verwenden.

Über die Do's und Don'ts beim Waschen informieren wir Sie in unserem Artikel mit den wichtigsten Tipps für die Waschmaschine.

Weichspüler oft nicht nötig

Das Umwelt Bundesamt rät außerdem dazu, Weichspüler nur dann zu verwenden, wenn Sie seine Funktionen benötigen. Weichspüler sorgt für duftende, weiche Wäsche die dadurch Hautreizungen vermeidet.

Für Allergiker kann Weichspüler allerdings auch zu Hautreizungen führen und der Duft unangenehm werden. Außerdem gelangen durch Weichspüler Chemikalien ins Wasser und belasten dieses stark. Sportbekleidung kann durch Weichspüler ihre Funktion verlieren und Stretch-Stoff schnell ausleiern.

Missgeschicke beim Waschen

Wem ist es noch nicht passiert: Der Pulli passt auf einmal nur noch der Puppe, das weiße Abendkleid ist jetzt rosa und seit wann ist der Baumwollpullover nicht mehr so schön weich?

Doch das sind nur einige Beispiele. Unter dem Hashtag #laundryfail sammeln sich auf Instagram noch ganz andere Vorkommnisse, die Sie durchaus zum Lachen bringen können.

Die witzigsten Wasch-Unfälle auf Instagram:

Quelle: freenet.de
Top-Themen
Oans, zwoa, g'suffa! Das feuchtfröhliche Schunkeln auf der Wiesn lässt einen vieles vergessen - oft auch das böse ...mehr
Ähnliche Artikel
#relatedRetrescoArticles {display:none}
Anzeige