So sexy sind die neuen Herbstkleider!

So sexy sind die neuen Herbstkleider! 
Der Herbst wird heiß – dank der vielen neuen Kleider im betörenden Retro-Design. Ob Muster, Mini, Maxi, transparent oder blickdicht – hier findet jede Frau das passende Modell. Sehen Sie unsere zehn scharfen Lieblings-Herbstkleider in der großen Bildershow!
Bild 1 von 11

So sexy sind die neuen Herbstkleider!

Der Herbst wird heiß – dank der vielen neuen Kleider im betörenden Retro-Design. Ob Muster, Mini, Maxi, transparent oder blickdicht – hier findet jede Frau das passende Modell. Sehen Sie unsere zehn scharfen Lieblings-Herbstkleider in der großen Bildershow!

© Thinkstock, iStock, Solovyova
17.10.2014 - 00:00 Uhr von Melina Kunzmann

Heiß, heißer, Herbst! Die Kleider dieser Saison sind vor allem inspiriert von vergangenen Jahrzehnten. Besonders im Fokus stehen dabei die sechziger Jahre – das heißt: opulente Muster, Leder, Schößchen, Mini! Wie sexy das sein kann, zeigen wir Ihnen mit unseren zehn liebsten Herbstkleider-Trends.

Wissen Sie, wie Sie dem kalten Herbstwettern am besten trotzen? Indem Sie in kuschelig warmen Geschäften ausgelassen shoppen gehen. Und was es dort in dieser Saison gibt, verzückt nicht nur die Frauenwelt: Mit kurzen Kleidern im Sixties-Stil heizen Sie den Männern in diesem Herbst ordentlich ein! Das Retro-Revival bringt uns opulente Muster, Lederminis, heiße Schößchen und ganz viel Transparenz. Natürlich darf aber auch ein Klassiker in diesem Herbst nicht fehlen: Das kleine Schwarze gehört einfach in jeden Kleiderschrank! Welche heißen Kleidchen uns die Herbstwinde sonst noch herbeiwehen, sehen Sie hier!

Hier geht’s zur großen Bildershow mit den zehn heißesten Kleidern für den Herbst!

  • Trend 1: Lässig, lasziv, Leder
    In diesem Herbst gilt das Lederkleid endgültig als salonfähig. Ganz im Sinne der 60er-Jahre versprühen Sie mit dem kurzen Hingucker einen Hauch von Rock’n’Roll – doch auch der Glamourfaktor kommt mit dem Ledermini nicht zu kurz. Erkannt haben das auch die Toplabels: Heiße Leder-Looks sind von den Laufstegen dieser Welt einfach nicht mehr wegzudenken. In ist der Stoff der Saison in allen Facetten und Formen – ob grob und robust, fließend, hauteng oder sanft umschmeichelnd.
  • Trend 2:  Alles andere als brav – Schößchen
    Elegant, verspielt, perfekt für das Büro oder den Cocktailabend – und dabei auch noch so weiblich: Peplum- oder Schößchen-Kleider begeistern uns auch in diesem Herbst mit ihrer Vielseitigkeit. Zudem ist das Schößchen ein wahres Figurwunder: Das kurze Überröckchen am taillierten Kleid verleiht uns eine herrlich feminine Sanduhr-Silhouette. Besonders figurumschmeichelnd? Asymetrische Überröcke! Doch auch ganz klassisch kann sich das Peplum-Kleid an nahezu jeder Frau sehen lassen. Farblich gefallen uns dabei besonders Nude- und Schwarzvarianten gut.
  • Trend 3: Ab in die Kluse
    Kluse? Was ist denn das? Ganz einfach, so nennen Modeexperten die neuen Blusenkleider. Und diese liegen nicht nur im Trend, sondern sind auch noch wahnsinnig bequem. Getragen wird die weite Kluse entweder weit aufgeknöpft oder züchtig hochgeschlossen – sexy ist sie aber definitiv immer, denn meist enden die heißen Teile nur knapp unter dem Po. Doch keine Angst: Kombiniert mit einer Strumpfhose, auffälligen Overknee-Stiefeln und einem Lederjäckchen frieren Sie auch an den kältesten Herbsttagen in den kurzen Klusen nicht.
  • Trend 4: Sexy Sixties
    Der Inbegriff der Sixties? Gemusterte Minis! Die Sechzigerjahre waren eine einzige Revolution sexuell befreiter Frauen, vorbei waren die Zeiten knielanger Röcke, eingeschnürter Taillen und Prüderie. Die Befreiung feierte man mit frechen Kurzhaarfrisuren, Miniröcken und knappen Trapezkleidern, Ikonen der Sechziger waren vor allem die androgyne Twiggy und die verführerische Brigitte Bardot. Über 40 Jahre später bejubeln wir ein ganz besonderes Retro-Revival: Zahlreiche Designerlabels, von Gucci bis Marc Jacobs, kreieren mit ihrer aktuellen Herbstmode eine Hommage an die ästhetische Revolution der Sechzigerjahre – das heißt: Mini, Mega-Muster, Männerträume! Und ganz nebenbei sind die kurzen – und bequemen – A-Linien-Kleider auch noch an den tristesten Herbsttagen ein farbenfroher Hingucker.
  • Trend 5: Back in Black
    War der schwarze Klassiker eigentlich jemals weg? Egal, denn das kleine Schwarze gehört definitiv auch in dieser Saison in jeden Kleiderschrank. Und obwohl das gute Stück bald 85 wird (populär wurde es 1926 durch Modeschöpferin Coco Chanel), lieben wir es noch immer wegen seiner zeitlosen Eleganz, weil es jeder Frau schmeichelt und einfach immer passt! In dieser Saison sind die liebsten Begleiter des kleinen Schwarzen Nieten, Glitzer und Strass – und auch transparente Cut-Outs stehen dem Kleidchen gut. Kombiniert mit hohen Stiefeletten und bordeauxroten Strumpfhosen erhält der Klassiker zudem einen frischen Look, der obendrein auch noch kuschelig warm und unglaublich sexy ist.
  • Trend 6: Vokuhila
    Was als Frisur ein absolutes No-Go ist, überrascht uns in seiner Vielfältigkeit doch immer wieder in der Mode: der Vokuhila-Look. In diesem Herbst kommt das „Vorne kurz, hinten lang“-Kleid in kuscheligem Strick oder weichem Samt daher, lange Ärmel heizen Ihnen zusätzlich ein. Und dadurch, dass Sie vorne ordentlich Bein zeigen, wird sicher auch der Männerwelt warm ums Herz.
  • Trend 7: Damit haben Sie den Durchblick
    Warum verstecken, was man hat? Mit den neuen transparenten Herbstkleidern zeigen Sie, dass man auch mit aufregend-durchsichtigen Textilien ganz schön angezogen sein kann. Natürlich stehen Sie mit den durchsichtigen Chiffonstoffen nicht komplett im Freien, unter den zarten Kleidchen verbirgt sich meist eine weitere dezente Lage. Uns gefallen vor allem lässige Mini-Maxi-Kleider: Ein enges und natürlich blickdichtes Minikleid wird hier von einem bodenlagen, transparenten Maxikleid umspielt – und obwohl man nun gar nicht mehr so viel sieht, werden Sie trotzdem zum aufregendem Hingucker.
  • Trend 8: Mix it
    Die Trend-Kombination des Herbstes? Spitze, Nude, Schwarz, am liebsten eng und kurz. Doch auch andere Stoffe, Materialien und Farben lassen sich in dieser Saison gut miteinander kombinieren – ob Leder und Denim, Nieten und Jersey, grau und gelb oder züchtiger Bubikragen mit frechem Minirock. Das macht die neuen Herbstkleider aufregend, vielfältig – und meist auch ziemlich sexy.
  • Trend 9: Lila Look
    Die Farbe Lila hatte lange Zeit ein etwas angestaubtes Image, ist dafür nun aber mit voller Kraft zurück. Kein Wunder, unter dem Namen „Radiant Orchid“, einer Mischung aus knalligem Pink und kräftigem Violett, wurde sie sogar zur Pantone-Farbe des Jahres gewählt. Absolutes It-Piece ist dabei ein leicht ausgestelltes A-Linien-Kleid in besagter Farbe, kombiniert mit schwarzen High-Heels, Stiefeln oder einem kleinen Gürtel um die Taille – heiß!
  • Trend 10: Gar nicht kleinkariert
    Röcke und Kleider mit Karomuster? Die sind längst nicht mehr nur Schotten und braven Schulmädchen vorbehalten. Schon im letzten Winter kündigte sich der Trend in Form von karierten Schals an, diesen Herbst kommen die Karos aber ganz groß raus – am liebsten ganz Neunziger-like auf einem weichen Flanell-Stoff. Das Outfit muss dabei aber gar nicht an Grunge, Holzfäller-Hemden und Schlabber-Look erinnern – edel und ein bisschen anrüchig wird’s mit einem züchtig hochgeschlossenen Karo-Minikleid mit leicht ausgestelltem Rock und Puffärmeln.

Redaktionelle Betreuung: frontlineshop.com

Quelle: Freenet.de
Kommentare
Top-Themen
Neun gesunde Bürosnacks Eine ausgewogene Lunchbox sollte einen Mix aus Proteinen, Kohlenhydraten und gesunden Fetten ...mehr
Unter Heidi Klums neuestem Post mehren sich die Stimmen, die ihr Bäuchlein nicht dem Essen zuschreiben. Und wie ...mehr
Das sind die 13 besten Anti-Aging-Lebensmittel Sich schön schlemmen? Das funktioniert! Denn bestimmte Lebensmittel ...mehr
Anzeige
Video
Anzeige
Top Bildershows
1
Winter ade!
Der dicke Winteranorak wird gegen die Lederjacke getauscht und der Winterblues ...mehr
2
Süß und gesund durch die Fastenzeit
Wozu der herkömmliche Zucker, wenn es doch viel gesünder geht? Mittlerweile ...mehr
4
Claudia Schiffer, Lady Gaga und Co.
Kaum zu glauben, Barbie feiert am 9. März ihren 60. Geburtstag. Zahlreiche ...mehr
5
Im Fakten-Check
Macht fettes Essen wirklich gleich dick und darf man nach 18 Uhr wirklich ...mehr
Highlights
Brustwarzen an der Fußsohle? Klingt verrückt, ist allerdings möglich. Warum auch Männer Brustwarzen haben und wann Veränderungen der Brustwarzen Besorgnis erregen sollten, ...mehr
Diese Body-Positive-Accounts zeigen auf Instagram, wie überflüssig falsche Schönheitsideale sind.mehr