Top 10: Die nervigsten Sätze von Kindern

Top 10: Die nervigsten Sätze von Kindern
Kinder sind super, aber manchmal auch super nervig. Wir stellen unsere Top 10 der nervigsten Kindersätze vor!
Bild 1 von 11

Top 10: Die nervigsten Sätze von Kindern

Kinder sind super, aber manchmal auch super nervig. Wir stellen unsere Top 10 der nervigsten Kindersätze vor!

© IMAGO / Westend61

Kinder sind großartig, da sind wir uns sicher einig. Aber manchmal, ganz ehrlich, da sind sie auch furchtbar nervtötend. Und irgendwie scheinen es immer wieder die gleichen Sätze zu sein, die uns Eltern auf die Palme bringen. Wir haben die Top 10 der nervigsten Sätze von Kindern zusammengestellt. Wie viele davon kennen Sie von Ihren eigenen Kindern?

Zur Bildershow: Die nervigsten Sätze von Kindern >>

Platz 10: Ich bin noch gar nicht müde!

Die Augen fallen fast zu und das Kind ist nur noch quengelig, aber wehe, wir erwähnen die Schlafenszeit auch nur. Dann ist es natürlich noch gaaaar nicht müde.

Platz 9: Ich will alleine!

Klar sollen die Kinder so viel wie möglich selbst machen, wir sind stolz, was sie schon alles schaffen! Aber es kann schon mächtig an die Geduld gehen, wenn man es eigentlich eilig hat und das Kind plötzlich unbedingt lernen will, die Schuhe alleine zu binden oder selbst mit dem Löffel zu essen …

Platz 8: Das schmeckt eklig!

So ehrlich bräuchten wir Kritik über unsere Kochkünste eigentlich nicht. Schon gar nicht, wenn es um ein Essen geht, das die Kleinen bis gerade eben eigentlich mochten.

Platz 7: Ich finde xy nicht!

Mamas und Papas müssen in den Augen der Kinder wirklich mit übersinnlichen Fähigkeiten gesegnet sein und in jeder Sekunde wissen, wo jeder einzelne Gegenstand im Haus liegt. Während das Kind einmal seinen Blick schweifen lässt und beschließt, dass es genug gesucht hat.

Platz 6: Du bist so eine doofe Mama / ein doofer Papa!

Wenn man als Elternteil so einen Satz zum ersten Mal hört, tut er wirklich weh. Wir versprechen: Man gewöhnt sich dran. Denn eigentlich wissen wir ja, dass die Kinder uns lieb haben.

Platz 5: Ich kann das nicht!

Ja, der Satz von Platz 9 war schon nervig. Aber das umgekehrte Phänomen kann noch ätzender sein: Plötzlich hat das Kind spontan die Fähigkeit verlernt, etwas zu tun, das es gerade einfach nicht will.

Platz 4: Meine Schwester hat angefangen!

So toll es ist, wenn man mehrere Kinder hat, die miteinander spielen können: Wenn wir zum hundertsten Mal am Tag einen Streit über irgendeine Nichtigkeit klären sollen, wird es richtig anstrengend.

Platz 3: Aber Papa hat es erlaubt!

Fast jedes Kind versucht hin und wieder, die Eltern gegeneinander auszuspielen. Jetzt heißt es ruhig bleiben und an einem Strang ziehen.

Platz 2: Wann sind wir da?

Der Klassiker. Kaum ist die Haustür nicht mehr in Sicht, wird die Fahrt schon langweilig. Das werden lange Stunden…

Platz 1: Mamaaaaaaa!

Oder natürlich auch Papaaaaaa! Nach dem dreihundertsten Mal am Tag sind wir uns sicher: Das ist definitiv der nervigste (wenn auch kürzeste) Satz.

Quelle: freenet.de
Top-Themen
Seit dem 06.04. bekommen rund 35.000 Hausarztpraxen ca. 26 Impfdosen pro Woche zur Verfügung gestellt. Wir verraten ...mehr
Diese Lebensmittel haben zu Unrecht einen schlechten Ruf Los geht es mit der Margarine: Sie hat einen schlechten Ruf, ...mehr
Schöner Garten: Mit diesen pflegeleichten Pflanzen klappt's Ein schöner Garten ist einfach ein Traum, aber nicht ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.