Darum steht mitten in Deutschland eine Pyramide

Unglaublich aber wahr: In Niedersachsen, Holle steht eine ägyptische Steilpyramide mitten im Wald.
Bild 1 von 105

Unglaublich aber wahr: In Niedersachsen, Holle steht eine ägyptische Steilpyramide mitten im Wald.

© picture alliance/dpa

Im Kreis Hildesheim steht mitten im Wald eine nach ägyptischen Vorbild errichtete Steinpyramide. Wir erklären, was es mit diesem mysteriösen Bauwerk auf sich hat.

Pyramide mitten in Deutschland

Beim Stichwort Pyramiden denken die meisten wahrscheinlich zunächst an Ägypten. Doch mitten in Deutschland, im niedersächsischen Wald bei Derneburg, steht ebenfalls ein solches Monument.

Grabmal im Wald

Die Pyramide von Holle ist allerdings wesentlich kleiner als die legendäre Cheops-Pyramide in Ägypten. Während die größte der drei Pyramiden von Gizeh fast 139 Meter hoch ist, erreicht die Derneburger Pyramide gerade einmal eine Höhe von elf Metern. Ihr Böschungswinkel beträgt dabei 61 Grad.

Ähnlich wie bei den alten Ägyptern, dient auch die Derneburger Pyramide als Grabstätte. Der Architekt Georg Ludwig Friedrich Laves wurde im 19. Jahrhundert von der Adelsfamilie zu Münster beauftragt ein Mausoleum für den Grafen Ernst zu Münster zu errichten.

Laves begann noch im Todesjahr des Grafen (1839) mit den Bauarbeiten. Angeblich hatte er bereits während seiner Ausbildung ägyptische Bauwerke kopieren müssen, da die geometrisch-symmetrischen Formen der ägyptischen Baukunst vom Klassizismus gerne übernommen wurden. Laves nutzte die Gelegenheit seine Entwürfe endlich umsetzen zu können.

Obwohl die Pyramide mit einigen Symbolen des ägyptischen Totenkults verziert ist, macht ein großes Kreuz über dem Eingang deutlich, dass es sich um eine christliche Begräbnisstätte handelt. In dem Mausoleum liegen Ernst Graf zu Münster, dessen Frau und ihre Töchter in Sarkophagen.

Laves-Kulturpfad

Die Pyramide liegt auf dem 1988 von der Gemeinde Holle angelegten Laves-Kulturpfad. Dieser verbindet zahlreiche historische Bauten und Einrichtungen des Architekten in den Parkanlagen des Schlosses Derneburg.

Quelle: freenet.de
Top-Themen
Andere Länder, andere Drinks? Und wie! Manchmal landen sogar Kobras, Frösche oder eine Zehe im Glas.mehr
Ist man mit dem Flugzeug unterwegs, bedeutet dies meist stundenlanges Sitzen. Da will man doch wenigstens bequem ...mehr
Heute Traumziele - vor 15 Jahren No-Go-Areas Im Laufe der vergangenen 15 Jahren sind vom Krieg zerstörte Länder auf ...mehr
Anzeige