Hier kommen zwölf faszinierende Wüsten

Eiswüsten, Sanddünen und Nationalparks: Hier kommen faszinierende Wüsten!
Wüste bedeutet nicht immer drückende Hitze oder Sanddünen: Auch gewaltige Eiswüsten und eindrucksvolle Gebirge gelten als Wüste. Sehen Sie selbst, denn hier kommen faszinierende Wüsten!
Bild 1 von 38

Eiswüsten, Sanddünen und Nationalparks: Hier kommen faszinierende Wüsten!

Wüste bedeutet nicht immer drückende Hitze oder Sanddünen: Auch gewaltige Eiswüsten und eindrucksvolle Gebirge gelten als Wüste. Sehen Sie selbst, denn hier kommen faszinierende Wüsten!

© imago / imagebroker
29.01.2019 - 07:00 Uhr

Wüstenstürme peitschen nicht nur durch die Sahara, sondern auch die Antarktis. Reisen Sie in unserer Galerie durch Libyen, Brasilien oder Afrika und entdecken Sie die gewaltigsten Wüstenlandschaften der Erde. 

 

"Das Bettlaken von Maranhão"

Bei dieser Wüste handelt es sich um ein ausgedehntes Dünengebiet im Norden Brasiliens, was wie ein weißes Laken auf der Erde ruht. Die "Lençóis Maranhenses" erstreckt sich auf einem Gebiet von über 1550 Kilometern und wurde 1981 zum erhaltenswerten Nationalpark erklärt. Denn vor allem die berühmten Wanderdünen sorgen für eine faszinierende Natur! Obgleich es nur sehr, sehr selten regnet, ist es mit Temperaturen zwischen 16 und 36 Grad durchaus angenehm und auszuhalten. Nur die Winde sind hier oft sehr stark, so dass echte Bettlaken wegwehen würden.

Kurios: diese Wüstenlandschaft ist geprägt von einer Lagune, echtem Wasser und dabei keine Fata Morgana! Statt einer physikalischen Spiegelung (wenn warme und kalte Luftschichten aufeinandertreffen) findet man in der brasilianischen Wüste durchaus Wasserquellen. Was nicht nur zu einer gedeihenden Flora und Faune beiträgt, sondern auch für Touristenanstürme in der Wüste.

"Naukluftmassiv"

Das „Naukluftmassiv“ ist eine spektakuläre Gebirgslandschaft, die aus tiefen Schluchten und bis zu 2000 Meter hohen Gipfeln besteht. Die ganze Wüstenregion heißt Namib, aber vor allem der darin beherbergte „Naukluft Nationalparki“ ist bekannt. Darin befinden sich die Naukluftberge, die auch als Naukluft bezeichnet werden. Das Naukluftmassiv bietet dadurch eine wahrlich spektakuläre Gebirgslandschaft, die neben tiefen Schluchten auch Bäche und kristallklare Pools beinhaltet.

Die Mischung aus Salzwüste und Gebirgsmassiven machen die Naukluft zu einer einzigartigen Landschaft. Nicht nur Wüstenfans, sondern allen Bergsteigern, Menschen mit der Sehnsucht nach den Gewalten der Gebirgsmassive und allen Extremtouristen ans Herz gelegt. Und bei aller Hitze und Anstrengung sorgen die sauberen Bäche und Seen für herrliche Abkühlung zwischen den Touren!

Eiswüste in der Antarktis 

Jetzt wird es wieder kalt: in der Antarktis finden sich nämlich Eiswüsten, die wie Sandwüsten ihren Namen damit verdienen, dass es karge und von extremen Temperaturen beherrschte Regionen sind. Diese markanten Eisberge auf der antarktischen Halbinsel sind nichts für winterliche Spaziergänge, sondern erfordern professionelle Bergsteigerausrüstung. Und vielleicht schaut man sich solche Eiswüsten doch lieber nur auf Fotos aus aus dem Flugzeug an...

Mojave-Wüste in Kalifornien 

In den USA finden sich zahlreiche Gegenden, die von Wüsten geprägt sind. So auch die Mojave-Wüste. In ihr befindet sich die berühmte Panamint Range, eine Gebirgskette, die durch bestimmte Mineralien gefärbt wurde. Die Wüstenberge reihen sich auf ca. 160 Kilometern in nord-südlicher Richtung entlang des berühmten Death Valleys. Der höchste Berg dieser kalifornischen Wüste ist der Telescope Peak mit einer Höhe von satten 3.368 Metern. Beim nächsten Strandurlaub in Los Angeles also unbedingt einen Ausflug in die Berge machen!

"Weiße Wüste" in Libyen

Libyen gilt nicht gerade als beliebtes und sicheres Reiseziel. Aber der Grund, wieso im „White Desert Nationalpark“ so wenig los ist, ist natürlich ein anderer: es ist wahnsinnig heiß in der „Weißen Wüste“! Sie zieht sich vom ägyptischen Teil der libyschen Sahara bis 500 km südwestlich der Hauptstadt Kairo. Und wegen ihrer Besonderheit wurde die Wüste 2002 zum Nationalpark erklärt. Auf einer Fläche von rund 3010 Quadratkilometern tummeln sich hier hauptsächlich Park Ranger, die neben den Touristen auch die Flora und Fauna der Wüste kontrollieren. Seit die Wüste Nationalpark ist, steigt die Nachfrage nach Wüstentrips, was ja für die Region nicht unerheblich ist.

"Western Desert" in Libyen 

Die „Westliche Wüste“ erstreckt sie sich vom westlichen Ägypten bis in das östliche Libyen und den nördlichen Sudan sowie den Norden des Tschad. Damit zieht sich die Wüste nicht nur länder-, sondern auch völkerübergreifend. Die darin lebenden Ägypter, Libyer und Sudanesen wertschätzen ihre Savanne jedoch und haben sich den extremen und kargen Lebensbedingungen angepasst. Denn innerhalb einer Wüstenlandschaft aus Sand-, Geröll- und Felswüsten, Hochländern und Tälern ist es alles andere als einfach, Landwirtschaft zu betreiben. Dazu gehört die Libysche Wüste auch noch zu den trockensten Wüsten der Erde! Um so erstaunlicher, dass die Savanne als kulturell wichtig gilt und von drei Völkern gemeinsam geschätzt wird.

Wüstentrips durch Marokko 

Die Marokkaner haben sich darauf spezialisiert, für ihre Touristen professionelle Wüstentrips mit Reiseführern, Dromedaren, Zelten und ausreichend Stops an Quellen zu organisieren. Gerade in Südmarokko, was durch seine wahnsinnige Sandwüste geprägt ist, ist eine Kameltour unabdingbar. Man muss für diese possierlichen Tiere nicht Pferde reiten können. Schließlich wird in der Wüste nicht galoppiert, sondern nur gemächlich getrabt.

"Kalahari" in Afrika 

Was ist das Schlimmste, was einem in einer Wüste passieren kann? Richtig, ein Sandsturm. In Südafrikas Sandwüste „Kalahari“ ist das durchaus normal. Der feinpulverige, rote Sand fliegt einfach zu leicht durch die heiße Luft! Und ist nicht nur in den Augen unangenehm, denn ein kräftiger Sandsturm kann dazu führen, dass man keine Luft mehr bekommt. Nicht nur deswegen sollte man eine Wüste wie diese zwischen Namibia und Botswana immer mit einem professionellen Wüstenkenner besuchen. Und diese sowieso, weil sie einfach gigantisch ist und auf über einer Million Quadratkilometern reichlich Platz für Sandstürme bietet. Aber seit Ende der 1990er Jahre wird die Kalahari auch durch einen Highway erschlossen, was Autofahrten ermöglicht. So kann man vom Indischen Ozean in Mosambik bis zum Atlantik in Namibia rasen, was jetzt nicht nur für Touristen interessant ist, sondern vor allem für die afrikanische Wirtschaft. Eine Handelsroute durch die afrikanische Wüste – das ist wirklich eine heiße Angelegenheit...

„Khor Al Udeid Beach“

Im Süden der Vereinigten Arabischen Emirate lässt sich eins der größten Naturwunder von Qatar bestaunen: der „Khor Al Udeid Beach“! Dabei handelt es sich um einen türkisblauen und sauberen Salzwassersee, der mit dem offenen Meer verbunden ist. Dadurch ist es kein See, sondern ein kleines Binnenmeer in der Wüste, was durch und durch einzigartig ist. Der Salzsee ist somit auch von Ebbe und Flut beeinflusst und beherbergt eine große Artenvielfalt an Fischen und Meeresschildkröten. Und die würde es sonst niemals in einer Wüste geben.

Extreme der Wüste

Wüsten sind wunderschön, gefährlich und aufregend zugleich. Schließlich wissen Menschen seit Jahrtausenden um die Extreme einer Wüste, die immer an existenzielle Dinge erinnern: Durst, Tod, Hitze, Überleben. Auch deswegen ist ein echter oder virtueller Besuch in einer Wüste, sei sie nun heiß oder eine Eiswüste, immer gut, um sich die eigene Existenz vor Augen zu halten, seine Bodenständigkeit nicht zu verlieren und vor allem im deutschen Winter oder launigen Sommer einfach auch mal dankbar dafür zu sein, dass Deutschland ein durchaus angenehmes Klima bietet.

In unserer Bildershow sehen Sie zwölf faszinierende Wüsten

Quelle: freenet.de
Top-Themen
Der Bergdoktor sorgt regelmäßig für Traumquoten. Das liegt nicht zuletzt auch an der tollen Kulisse der beliebten ...mehr
Hätten Sie das gewusst? Das sind die größten Länder der Welt Indien hat eine unglaublich große Fläche von 3.287.260 ...mehr
Im Weitwinkel wirkt die Welt noch opulenter. 17 preisgekrönte Fotos, die uns Wow-Effekte bescheren.mehr
Anzeige
Video
Anzeige
Top Bildershows
1
Entrümpeln Sie Ihr Leben
Ordnung ist das halbe Leben? Leichter gesagt, als getan. Es ist aber bewiesen:mehr
3
Slow Cooking, Meal Prep & ...
Slow Cooking, wie man das langsame Garen nennt, und Meal Prep, das Vorbereiten ...mehr
4
Rosa war in diesem Jahr die Lieblingsfarbe der Promi-Damen auf der ...mehr
5
Rachel-Cut und Co.
Kaum eine Schauspielerin legt so viel Wert auf ihr Haarstyling wie ...mehr
Anzeige
Highlights
Blanke Pos vor tollen Naturkulissen - das ist derzeit der absolute Hit auf Instagram. Wir haben im Account Naked in Nature gestöbert und unsere Favoriten gekürt.mehr
Es ist der 26. April 1986. In Block 4 des Kernkraftwerks Tschernobyl kommt es zu der schlimmsten Nuklearkatastrophe der Geschichte. Die nahegelegene Arbeiterstadt Prypjat muss ...mehr
Memo-Spiele
Hahn, Finger, Ratte: In unserem Memo-Spiel finden Sie verschiedene Wolken, die wie Dinge aussehen!mehr
Schoko-Kraken, Krokodile mit Sushi-Röllchen und Fleisch-Mäuse? In diesem Memo-Spiel kommen Ideen für lustiges Essen, das auch noch schmeckt!mehr
Hübsch kann jeder, ausgefallen ist die Kunst. Mit diesen Outfits hebt sich Ihr Hund garantiert von der Masse ab. Testen Sie Ihre Outfit-Kompetenz in unserem Memo-Spiel!mehr