Ist Bulgariens Schwarzmeerküste mittlerweile besser als Mallorca?

Südsee oder Osteuropa? An diesem Strandabschnitt am Schwarzen
Meer fällt die Unterscheidung wirklich schwer
Bild 1 von 2

Südsee oder Osteuropa? An diesem Strandabschnitt am Schwarzen Meer fällt die Unterscheidung wirklich schwer

© Dundanim / Shutterstock.com
26.08.2017 - 10:32 Uhr

Jahrzehntelang war Mallorca die Top-Adresse für Deutschlands Strandurlauber. Doch ausgerechnet ein Land, das keine Mittelmeerküste besitzt, schickt sich jetzt an, am Thron der Baleareninsel zu rütteln: Bulgarien. Die Osteuropäer erleben einen echten Touristen-Boom. Zurecht?

Malle für alle? Nein, danke! Oberbayern, Megapark und Bierkönig: das sind die bekanntesten Party-Hotspots auf Mallorca. Viele Urlauber, die früher dort feiern gegangen sind, zieht es heute ins Alarma, den PR Club oder die Bonkers Disco - und zwar in Bulgarien. Das Pendant zur größten Baleareninsel ist gerade in Sachen Party- und Strandurlaub für deutsche Urlauber eine echte Alternative geworden.

Von El Arenal an den Goldstrand

Zehn Millionen Touristen im Jahr, die Hälfte davon Deutsche, lassen den Dauerbrenner Mallorca aus allen Nähten platzen. War das Eiland früher die Urlaubs-Destination Nummer eins für Sonnenanbeter und Nachtschwärmer, hat Bulgarien der Mittelmeerinsel mittlerweile den Rang abgelaufen. Der Goldstrand und der Sonnenstrand sind wegen der günstigen Preise zum Mekka für alle geworden, die mit einem schmalen Reisebudget ausgestattet sind und es trotzdem krachen lassen wollen.

Das fängt bereits beim Essen an. Während eine vierköpfige Familie in Palma Nova auf Mallorca durchschnittlich 110 Euro für ein Mittagessen mit drei Gängen auf den Tisch legen muss, kommt man mit etwa 38 Euro am bulgarischen Sonnenstrand deutlich günstiger weg. Auf Ibiza muss man für das gleiche Angebot mit 145 Euro sogar noch tiefer in die Tasche greifen.

Sperrstunde? Fehlanzeige

Was die Bulgarien-Urlauber neben den niedrigen Preisen vor allem begeistert, ist die Tatsache, dass es hier weder eine Sperrstunde noch ein Musikverbot zu einer Uhrzeit gibt. Außerdem steht die Auswahl an Bars und Clubs der auf Mallorca in nichts nach. House-Fans kommen im "Papaya" voll und ganz auf ihre Kosten. Im "Roxy" kann, wer ein bisschen Glück hat, Malle-König Jürgen Drews oder aber Mickie Krause live erleben.

Wer mal eine Verschnaufpause braucht und dem quirligen Treiben der Partyhochburgen entkommen möchte, bekommt auch kulturell einiges geboten. Denn der Goldstrand liegt inmitten eines Nationalparks, dem Slatni Pjasazi. Inmitten von 1.300 Hektar reinster Natur, gibt es zahlreiche Wanderwege. Einer davon führt zum Höhlenkloster Aladzha, dass vor rund 700 Jahren in den Felsen gehauen wurde. Was es genau mit diesem Kloster auf sich hat, kann man im nahe gelegenen Museum erfahren.

Balearen oder Bulgarien?

Alles in allem lässt es sich in Bulgarien also durchaus aushalten. Wer einen Party-Urlaub plant und dabei nicht auf den obligatorischen Sangria-Eimer verzichten will, bekommt das komplette Mallorca-Party-Paket am Schwarzen Meer um einiges günstiger. Tagsüber ist der Sandstrand ideal, um zu relaxen - sei es um sich nach einer langen Partynacht zu erholen, oder einfach mit der Familie oder dem Partner abzuschalten. Letztendlich muss jeder für sich selbst entscheiden, wo's hingehen soll - Billig-Boom hin oder her.

Quelle: spot on news AG
Kommentare
Top-Themen
Freizeitspaß im Freizeitbad, das versprechen die großen Spaß- und Erlebnisbäder in Deutschland und damit versprechen ...mehr
Die 10 besten Sommerrodelbahnen Deutschlands Ob Allgäu, Erzgebirge oder Hochsauerland: Wir stellen Ihnen die besten ...mehr
Schon mal in einer Achterbahn mit Tempo 120 durch die Loopings gesaust oder in einem Freefalltower hinabgestürzt in ...mehr
Anzeige
Anzeige
Top Bildershows
1
Back to the roots!
Der Mensch geht, die Natur bleibt! Während in den meisten Fällen unansehnliche ...mehr
2
O'zapft wird nicht nur in München
Original hin oder her - für das Oktoberfest muss man nicht unbedingt nach ...mehr
3
Der "Expat Insider Report"
Die Welt erkunden - und das nicht nur in den wenigen Urlaubswochen des Jahres.mehr
5
Das unheimliche Labyrinth
"Halt! Hier beginnt das Reich der Toten!" Diese Inschrift ist am Eingang der ...mehr
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Anzeige