Urlaub auf den Spuren der Kinostars: Mit dem Wagen die schönsten Filmkulissen abfahren

Urlaub auf den Spuren der Kinostars: Mit dem Wagen die schönsten Filmkulissen abfahren
Ostsee, Big Ben oder Ballermann? Die schönsten Filmkulissen lassen sich leicht mit dem Auto erkunden.
Bild 1 von 11

Urlaub auf den Spuren der Kinostars: Mit dem Wagen die schönsten Filmkulissen abfahren

Ostsee, Big Ben oder Ballermann? Die schönsten Filmkulissen lassen sich leicht mit dem Auto erkunden.

© Thinkstock, iStock, stokkete

Ostsee, Big Ben oder Ballermann? Versuchen Sie im Urlaub doch mal etwas Neues: Fahren Sie zum Beispiel mit dem Auto zu den schönsten Filmkulissen. Lesen Sie unsere fünf Lieblingstipps. Gute Reise!

Einmal das gleiche Eis wie Julia Roberts im Film "Eat Pray Love" genießen; wie Moritz Bleibtreu in das Budapester Nachtleben abtauchen; Thelma und Louise an den Grand Canyon folgen und sich zu guter Letzt von Johnny Depp oder Angelina Jolie in Venedig verführen lassen. Wir zeigen Ihnen, wie es geht!

Hier geht’s zur großen Bildershow mit Tipps, wo Sie die schönsten Filmkulissen finden.

Sind die Taschen gepackt, das Auto getankt und die Fremdsprachenkenntnisse aufgefrischt? Dann kann es ja losgehen!

  1. "Eat Pray Love" (2010)
    Millionen von Frauen (und sicherlich auch ein paar Männer) haben den gleichnamigen autobiografischen Roman gelesen: Liz Gilbert, im Film gespielt von Julia Roberts, ist gefangen in ihrem scheinbar glücklichen Leben in New York. Sie hat einen liebenden Ehemann, keine Geldprobleme und tolle Freunde. Trotzdem fehlt etwas, Depression und Traurigkeit überkommen sie mehr und mehr. Die Lösung: eine Scheidung und eine einjährige Auszeit. Erst geht es nach Italien, dann nach Indien und zum Schluss nach Bali. Auf dieser Reise möchte Liz wieder zu sich finden, das Glück am Schopfe packen und letztendlich die wahre Liebe in ihr Leben lassen.

    In Rom beginnt Liz‘ Selbstfindungsreise, und genau hierhin sollten auch Sie sich mit Ihrem Wagen begeben. Schnappen Sie sich Ihre beste Freundin, ein paar Sommerkleider und ganz viel Appetit auf Pasta, Gelato und Co. In der ewigen Stadt lernt Liz Italienisch und verliebt sich gleichzeitig in das lokale Essen. Zu den Highlights Ihrer Reise sollten daher unbedingt die folgenden Orte zählen: Im Restaurant "Santa Lucia" (Largo di Febo 12 in Rom) bestellt Liz für Ihre Freunde ein wahres Festmahl – machen Sie es ihr nach und genießen Sie den Sonnenuntergang mit einem Glas Wein und leckerer Pasta auf der Restaurantterrasse. Auf den nächsten kulinarischen Drehort treffen Sie nahe des Trevi-Brunnens: Die Eissorten in der Gelateria "San Crispino" ließen bereits Julia Roberts dahinschmelzen. Gönnen auch Sie sich eine Kugel cioccolata, zabaione oder limone.   

    Ein besonderer Tagesausflug sollte Sie auch unbedingt mit Ihrem Wagen nach Neapel führen. Dies verspricht nicht nur eine traumhafte Fahrt entlang der Küste; in nur zwei Stunden sind Sie an der Geburtsstädte der Pizza und genießen – genauso wie Liz – in der "L’Antica Pizzeria da Michele" die beste Pizza der Welt.  

    Aufgepasst: Nach dieser Reise haben Sie höchstwahrscheinlich das ein oder andere Kilo mehr auf den Hüften – aber was soll’s? Liz ging es da ja nicht anders.
  2. "Im Juli" (2000)
    Ein deutsches Roadmovie mit vielen Irrungen und Wirrungen: Daniel Bannier (Moritz Bleibtreu) ist auf seiner Reise von Hamburg nach Istanbul zwischen der alternativen Schmuckverkäuferin Juli (Christiane Paul), der hübschen Melek (İdil Üner) und einem ganz besonderen Zauberring hin- und hergerissen. Auf seiner Suche nach der großen Liebe muss der introvertierte Lehramtsreferendar so einige Hürden nehmen: Das Auto bleibt in Bayern liegen, in Budapest werden ihm Ausweis und Geld gestohlen und an der bulgarisch-türkischen Grenze schmuggelt er ungewollt eine Leiche im Kofferraum – Endstation türkisches Gefängnis?

    Aufgepasst: Lassen Sie sich beim Feiern bloß nicht, so wie Daniel, Ihre Wertsachen entwenden – besonders dann nicht, wenn Sie noch 1300 Kilometer und drei weitere Landesgrenzen vor sich haben.  
  3. "Unterwegs mit Mum" (2012)
    Von Tennessee über Texas und Las Vegas bis nach San Francisco – eine Reise quer durch die USA, von Osten nach Westen. Haben Sie davon auch schon immer mal geträumt? Dann machen Sie es doch Andrew Brewster (Seth Rogen) und seiner Mutter Joyce (Barbra Streisand) nach. Treten Sie gemeinsam mit Ihrer Mutter diese eindrucksvolle Reise an – wobei, lassen Sie vielleicht doch besser die Mutter daheim und nehmen Sie einen guten Freund mit. Denn im Film "Unterwegs mit Mum" muss Andrew so einige Peinlichkeiten und Katastrophen überstehen. Und dabei wollte er ihr doch eigentlich nur einen Gefallen tun: Sie auf seine Geschäftsreise mitnehmen, um am Ende vielleicht sogar auf ihre alte große Liebe in San Francisco zu stoßen.  

    Für diese Reise sollten Sie ausreichend Zeit einplanen und die eindrucksvollen Städte auf Ihrem Weg besichtigen. In Texas liegen zum Beispiel die Mega-Metropolen Houston und Dallas und, genauso wie Joyce, finden Sie hier bestimmt ein schmackhaftes Zwei-Kilo-Steak zum Abendessen. Weiter geht es nach Las Vegas: Spielen Sie ein paar Runden Poker oder Black Jack, buchen Sie sich in einem der beeindruckenden Hotels ein und besuchen Sie abends eine Show von David Copperfield, Celine Dion oder Britney Spears. An Ihrem Ziel angekommen, lassen Sie am besten Ihr Auto stehen. In San Francisco wird nämlich mit Cable Cars gefahren.

    Aufgepasst: "Versprich mir, dass du niemals einen Anhalter mitnehmen wirst" – so der Ratschlag von Andrews besorgter Mutter. Obwohl: Sie hält sich ja auch nicht immer dran…  
  4. "Thelma und Louise" (1991) Bei diesem Roadmovie gibt es Frauen-Power der Extraklasse! Schnallen Sie sich also an, leihen Sie sich, ganz stilecht, ein hellblaues Ford-Thunderbird-Cabrio und begeben Sie sich auf die Spuren von Thelma und Louise – von Arkansas in Richtung mexikanische Grenze. Im Film machen die Frauen einen Wochenendtrip, geraten dabei jedoch schnell in heikle Situationen: eine Beinah-Vergewaltigung, Überfälle, Verfolgungsjagden, Liebe, Sex – und mittendrin ein Revolver. 

    Leider wurden die meisten Szenen dieses Films nicht an den Original-Orten gedreht. So findet das erste Treffen zwischen Thelma (Geena Davis), Louise (Susan Sarandon) und J.D. (Brad Pitt) nicht im "Mid-West-Motel“ in der Nähe von Arkansas statt, sondern tatsächlich im ehemaligen "Vagabond Inn“ in Los Angeles. Auch die Wüsten-Szenen wurden nicht in New Mexico gedreht. Schauplatz hierfür sind die Sandsteinlandschaften der La Sal Mountains im Osten des US-Bundesstaates Utah.      

    Die Verfolgungsjagd am Ende des Films führt die Zuschauer an den Grand Canyon, ein absolutes Highlight für Ihre Reise in den amerikanischen Westen. Lassen Sie Ihren Blick schweifen, genießen Sie das Freiheitsgefühl und die beeindruckende Natur – und in diesem Moment ist es dann auch gar nicht mehr so schlimm, dass diese Szene tatsächlich 376 Kilometer nördlich Ihrer aktuellen Position im Dead Horse Point State Park gedreht wurde.

    Aufgepasst: Bitte vor dem Grand Canyon unbedingt die Handbremse ziehen!
  5. The Tourist, 2010
    Im US-amerikanischen Thriller "The Tourist" verliebt sich Frank (Johnny Depp) auf der Zugfahrt nach Venedig in die geheimnisvolle und sexy Elise (Angelina Jolie). Was er hier noch nicht ahnt: Die (nicht ganz zufällige) Bekanntschaft mit Elise wird ihn noch in Teufelsküche bringen. Von jetzt auf gleich muss sich Frank – The Tourist – mit Gangstern und Agenten rumschlagen, wilde Verfolgungsjagden überstehen und versuchen, Elise zu durchschauen – ob das funktioniert?

    Packt Sie nun auch die Lust auf Gangster, Canal Grande und Co.? Dann fahren Sie doch mit Ihrem Wagen nach Venedig, parken ihn dort und machen sich auf die Suche nach Frank und Elise: Lassen Sie sich bei einer Motorbootstour auf den Kanälen den Wind durch die Haare pusten, besuchen Sie den Fisch- und Gemüsemarkt am Rialto und steigen Sie – genauso wie Depp und Jolie – im luxuriösen Hotel Danieli ab – hier können auch Sie romantische Stunden verbringen.

    Auf der Giudecca, der kleinen langgezogenen Inselgruppe im Süden der Stadt, wurde auch viel gedreht: An der Boots-Anlegestelle Zitelle und vor dem Restaurant "I Figli Delle Stelle". Dort gibt es leckere Pasta, frischen Fisch und knackiges Gemüse – probieren Sie es selbst!

    Aufgepasst: Treiben Sie es nicht zu doll als Gangster – hinterher landen Sie in einem unbedachten Moment noch mit Beton an den Füßen im Canal Grande.  

Redaktionelle Unterstützung: Mietwagenmarkt.de

Quelle: Freenet.de
Kommentare
Top-Themen
9/11 hat die Welt verändert. Die Terroranschläge vom 11. September 2001 haben sich ins kollektive Gedächtnis gebrannt.mehr
Eiger, Mönch und Jungfrau zählen zu den bekanntesten Bergen der Schweiz. Doch es gibt noch mehr in unserem Nachbarland ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.