Aktuelles Thema

Achim Raschka

Sortieren nach
1 1
Gibt es weibliches Orgasmus-Gen?
12.12.2008
Britische Forscher fanden bei einer Studie mit Zwillingen heraus, dass Orgasmusschwierigkeiten zu einem Drittel bis knapp zur Hälfte Veranlagung sind – also durch die Gene bestimmt werden. Gesellschaftliche Einflüsse wie Familie, Religion und frühe Erziehung hätten dagegen kaum Auswirkungen, so Kate Dunn von der Universität Keele und Kollegen der Londoner Royal Society. mehr »
Sex-Mythen unter der Lupe
17.10.2008
von Achim Raschka Über kaum ein Thema wissen Männer und Frauen so gut Bescheid wie über Sex und zugleich gibt es kaum ein Thema, bei dem so viele Gerüchte, Halbwahrheiten und Irrtümer kursieren. In den ersten beiden Teilen dieser Serie gehen wir der Frage nach, wie gesund Sex wirklich ist und klären viele Märchen rund um Penislänge und Potenz auf. mehr »
Penisbruch - Albtraum für alle Männer
18.08.2008
Penisbruch: Der Albtraum eines jeden Mannes. Mitten im Liebesspiel ein Knacken, ein höllischer Schmerz und der Penis ist gebrochen. mehr »
Untreue genetisch bedingt?
10.08.2007
Britische Forscher wagen eine These, die manche Gemüter zum Erhitzen bringen wird: Untreue kann genetisch vorbedingt sein. Nach Studien mit Zwillingen am St. Thomas Hospital in London hat der Wissenschaftler Tim Spector zumindest Hinweise darauf gefunden, berichtete BBC-online. mehr »
Tipps zum virtuellen Flirt
22.05.2007
Von Achim Raschka Besonders Jugendliche sind angetan von den Möglichkeiten des Chattens und entsprechend boomen die Angebote im Internet und für das Handy. Bei den meisten Gesprächen geht es einzig und allein um Sex und Liebe. Schnell kommt man sich – jedenfalls verbal – näher. Bleibt es nicht nur bei "geflüsterten" Liebesbezeugungen, sondern stellen sich auch echte Gefühle ein, so entsteht häufig der Wunsch, die Cyberliebe auch in der Realität zu treffen. Doch nicht immer verlaufen diese Treffen harmlos. Im schlimmsten Fall versteckt sich hinter "Schmusebär" ein Mörder. mehr »
Tödliche Sexspiele
22.05.2007
Auf der Suche nach dem ultimativen Orgasmuskick finden jährlich bis zu 100 Menschen den Tod – durch Selbst-Strangulation. mehr »
Rückkehr der Syphilis
22.05.2007
von Achim Raschka Nun ist es offiziell: Die heimtückische und berüchtigte Sexualkrankheit Syphilis nimmt auch hierzulande rapide zu. Nachdem bereits im letzten Jahr für Großbritannien eine Zunahme der Syphilisfälle gemeldet wurde, warnt jetzt auch das Berliner Robert-Koch-Institut (RKI) vor der drohenden Gefahr. Häufig werden die ersten Symptome übersehen, da eine ganze Generation von Ärzten außerhalb der Lehrbücher kaum noch Syphilis-Patienten gesehen hat. mehr »
Spanische Fliege - tödliches Potenzmittel
22.05.2007
"Spanische Fliege", selten liegen Liebe und Tod so nah beieinander wie bei dem bekannten Potenzmittel. Das vermeintliche Aphrodisiakum soll allerdings nicht nur lustfördernd sein, der Wirkstoff Cantharidin ist schon in geringer Dosis tödlich, weshalb es auch für Hinrichtungen und Meuchelmorde verwendet wurde. mehr »
Kopfschmerz beim Sex
22.05.2007
Von Lust und Schmerz: Explosionsartige Kopfschmerzen beim Orgasmus oder ein dumpfer, langsam ansteigender Schmerz beim Sex verderben einigen Menschen regelmäßig die Lust auf intime Zweisamkeit. Welche Therapien helfen. mehr »
Kein Tabuthema mehr
22.05.2007
Die Reise zum eigenen Körper bietet die beste Möglichkeit, seine eigene Sexualität zu erkunden und zu erfahren. mehr »
Besser gegen Krebs geschützt
22.05.2007
Studie zeigt: Männer, die sich regelmäßig selbst befriedigen, senken ihr Risiko, an Prostata-Krebs zu erkranken. mehr »
Neue OP bei Mikropenis
22.05.2007
von Achim Raschka Britische Forscher am University College London haben eine neue Operationsmethode entwickelt, um sehr kurze Penisse deutlich zu verlängern – mit Gewebe aus dem eigenen Unterarm. Dabei ist es den Ärzten gelungen, diese so genannten Mikropenisse so zu operieren, dass die sexuelle Stimulierbarkeit erhalten blieb und die Männer dadurch erstmals ein erfülltes Sexleben hatten. mehr »
Mann kann sich schützen
22.05.2007
Radfahren soll impotent machen, das klingt nach einem schlechten Scherz. Aber was ist wirklich dran am Mythos? mehr »
Beschneidung: HIV-Schutz?
22.05.2007
von Achim Raschka Beschneidung hat außerhalb Europas eine lange Tradition und auch Urologen in Deutschland wollen einen Trend zum "unten ohne" erkennen. Eine neue Studie kommt einer kleinen Sensation gleich: Französischen Wissenschaftlern zufolge könnte die Beschneidung das HIV-Risiko unter Männern drastisch senken. Wir erklären die verschiedenen Techniken, welche Vor- und Nachteile sich daraus ergeben und klären die Frage, ob Beschnittene die besseren Liebhaber sind. mehr »
Um den Verstand gekifft?
21.05.2007
Cannabis zählt heute neben Alkohol und Nikotin zu den weltweit am häufigsten konsumierten Drogen. Vor allem unter Jugendlichen gehört das Haschisch-Rauchen zum Alltag. Doch gerade junge Leute in der Pubertät sind durch Cannabiskonsum großen gesundheitlichen Gefährdungen ausgesetzt: In Tests stellten Bremer Hirnforscher verschlechterte Gehirnleistungen fest. mehr »
Sortieren nach
1 1
Anzeige