Alitalia lackiert Flugzeug-Wrack um

Bei diesen Bildern reibt man sich die Augen: Das grün-weiß-rote Flugzeug-Wrack ist am Morgen plötzlich weiß.
Bild 1 von 5

Bei diesen Bildern reibt man sich die Augen: Das grün-weiß-rote Flugzeug-Wrack ist am Morgen plötzlich weiß.

© dpa

Mysteriöse Maler-Aktion: Bei diesem Flugzeug-Wrack war jemand mit dem Farbeimer am Werk. Aber warum?

Bei diesen Bildern reibt man sich die Augen: Das grün-weiß-rote Flugzeug-Wrack, das am Samstagabend demoliert neben der Landebahn am Flughafen Rom liegt, ist am Morgen plötzlich weiß. Hier war jemand mit dem Farbeimer am Werk. Aber warum?

Die Turboprop-Maschine war am Samstag von Pisa nach Rom unterwegs. Bei der Landung auf dem Flughafen Rom-Fiumicino schoss sie über die Piste hinaus. 16 der 46 Passagiere wurden bei der Bruchlandung verletzt. Als Ursache für den Zwischenfall nannten die Verantwortlichen starken Wind.

Das Flugzeug gehört zur rumänischen Airline "Carpatair", war aber im Auftrag und mit Logo der italienischen "Alitalia" unterwegs. Um den befürchteten Imageschaden durch die Fotos vom Flugzeugwrack abzuwenden, fassten die Italiener den nächtlichen Maler-Plan.

Bei der Aktion wurde nicht an weißer Farbe gespart. Neben den grün-weiß-roten Markenlogo wurden selbst alle Fenster komplett übermalt. Dass das Flugzeug-Wrack durch die skurrilen Vorher-nachher-Bilder nun zusätzliche Aufmerksamkeit bekommt, hatte bei den PR-Strategen wohl keiner bedacht.

Alitalia hat die Kooperation mit der rumänischen Fluggesellschaft nach der Bruchlandung vorübergehend eingestellt. Der Beschluss wurde gefasst, nachdem es in den vergangenen Monaten zu fünf Vorfällen mit Carpatair-Maschinen gekommen war, berichtet die römische Tageszeitung "La Repubblica". Carpatair betrieb für Alitalia bisher drei binnenitalienische Flugstrecken - Rom-Bologna, Rom-Pisa und Rom-Ancona.

Kommentare
Top-Themen
Wochenlang hatte Spanien um das Schicksal der Schwestern Olivia und Anna gebangt. Ihr Vater hatte sie entführt. Nun ...mehr
Die Corona-Zahlen gehen stark nach unten - und doch verlängert der Bundestag noch einmal besondere Rechte für den ...mehr
In einem Hotel in Cornwall, das im Vorfeld des G7-Gipfels gebucht worden war, hat es einen Corona-Ausbruch gegeben.mehr
Die besten Witze & Sprüche
WhatsApp-Status-Sprüche eignen sich sehr gut, um ins Gespräch zu kommen, sich von seiner humorvollen Seite zu zeigen ...mehr
Von Zuhause arbeiten bringt Vor- und Nachteile mit sich. Während man es mit dem Dresscode nicht ganz so genau nehmen ...mehr
Sie lieben Denksport und kennen sich gut mit Sprichwörtern und Emojis aus? Dann versuchen Sie unser Emoji-Bilderrätsel ...mehr
Video
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.