Die Alternative für Deutschland (AFD)

Die Alternative für Deutschland tritt am 24. September 2017 bei der Bundestagswahl an.
Bild 1 von 4

Die Alternative für Deutschland tritt am 24. September 2017 bei der Bundestagswahl an.

© AFD
16.08.2017 - 09:45 Uhr

In einer AFD-Mitgliederbefragung wurde das aus Alice Weidel und Alexander Gauland bestehende Spitzenkandidatenduo für die kommende Bundestagswahl am 24.September 2017 festgelegt. Hier geht es zum Wahlprogramm der AFD!

Die Alternative für Deutschland (AFD) wurde als Reaktion auf den Euro-Rettungsschirm am 6. Februar 2013 in Berlin gegründet. Seit Mitte 2015 gewannen in der Partei rechtspopulistische und national-konservative Positionen gegenüber liberal-konservativen an Gewicht. Die AFD wird im politischen Spektrum rechts von den Unionsparteien im Rechtspopulismus verortet.

Verschiedene Wissenschaftler erkennen bei Teilen der Parteimitglieder auch rechtsextreme, völkisch-nationalistische, sowie antisemitische Tendenzen und Argumentationsmuster.

Die AFD ist derzeit in 13 Landesparlamenten vertreten und hat seit 2014 sieben Abgeordnete im Europäischen Parlament sitzen. Bei der letzten Bundestagswahl scheiterte die Partei knapp an der Fünfprozenthürde und konnte somit bisher nicht in den Bundestag einziehen.

Quelle: freenet.de
Kommentare
Top-Themen
Immer schrilleres Wortduell zwischen Donald Trump und Kim Jong Un: Der US-Präsident und der nordkoreanische Machthaber ...mehr
Laut einem letzten Insa-Meinungstrend vor der Bundestagswahl verlieren die Unionsparteien und die SPD an Zustimmung.mehr
Die von US-Präsident Donald Trump im Wahlkampf versprochene Abschaffung von Obamacare droht endgültig zu scheitern.mehr
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Zahlen zur Wahl
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Börse
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
1
Physik, Chemie, Biologie - sind Sie ein verkappter Einstein? Finden Sie es heraus mit unserem kostenlosen Test!mehr
Bilder des Tages
Von der Kanzlerin wiederbelebt: Zum Abschluss ihres Wahlkampfes besucht Angela Merkel eine Veranstaltung der medizinischen Fakultät in Greifswald, bei der Reanimierungstechniken ...mehr
Anzeige
Anzeige