Merkel und Seehofer treffen sich zu Krisengespräch

13.06.2018 - 20:15 Uhr

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Innenminister Horst Seehofer (CSU) sind im Kanzleramt zu einem Krisengespräch zusammengekommen. Bei dem Treffen am Mittwochabend ging es um den Streit zwischen den beiden in der Flüchtlingspolitik. Seehofer will bereits in anderen EU-Staaten registrierte Flüchtlinge an der deutschen Grenze abweisen, Merkel lehnt dies ab und setzt auf eine europäische Lösung.

An dem Krisengespräch im Kanzleramt sollten auch Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und der bayerische Regierungschef Markus Söder (CSU) teilnehmen. In den beiden Bundesländern wird im Oktober gewählt.

Merkel und Seehofer hatten am Dienstag vor der Unionsfraktion gesagt, sich in dieser Woche um eine Klärung in dem Konflikt um die Zurückweisungen an der Grenze zu bemühen. Die CSU stellt sich in dem Streit geschlossen hinter Seehofer, auch aus Merkels CDU gibt es Unterstützung für den Innenminister.

Quelle: 2018 AFP
Top-Themen
Sie waren ihrem Ziel schon nahe. Auf der Fahrt von Stockholm nach Berlin ist bei Rostock ein Flixbus mit mehr als 60 ...mehr
Das Interesse war riesig: Mehrere Millionen Europäer nahmen an einer EU-weiten Online-Umfrage zur Zeitumstellung teil.mehr
Er galt als moralisches Gewissen der Welt, wurde Friedensnobelpreisträger - und musste dennoch einen Misserfolg als ...mehr
Anzeige
Video
Anzeige
Bilder des Tages
Bilder des Tages
Top-Angebote der Discounter
Ob großer Familieneinkauf oder die Besorgungen für einen Single-Haushalt: Beim Einkauf lässt sich viel Geld sparen, wenn man günstige Discounter Angebote sucht und Preise vergleicht.mehr
Anzeige
Börse
DAX
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Tests
Gewinner und Verlierer
Verlierer des Tages
Gewinner des Tages