Seehofers Gesetzentwurf zum Familiennachzug wird abgeändert

Der Gesetzentwurf zur Neuregelung des Familiennachzugs wird noch
einmal verändert. Kanzleramtschef Braun (CDU) sagte dem
"Tagesspiegel am Sonntag", die Vorlage befinde sich in der internen
Abstimmung. "Damit stehen die Kriterien noch nicht fest."
Bild 1 von 1

Der Gesetzentwurf zur Neuregelung des Familiennachzugs wird noch einmal verändert. Kanzleramtschef Braun (CDU) sagte dem "Tagesspiegel am Sonntag", die Vorlage befinde sich in der internen Abstimmung. "Damit stehen die Kriterien noch nicht fest."

 © Swen Pförtner - dpa/AFP/Archiv
15.04.2018 - 13:38 Uhr

Der von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) erarbeitete Gesetzentwurf für die Neuregelung des Familiennachzugs wird noch einmal verändert. Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) sagte dem "Tagesspiegel am Sonntag", die Vorlage befinde sich in der internen Abstimmung der Regierung. "Damit stehen die Kriterien noch nicht fest." Am letztendlichen Modell, für wen und unter welchen Bedingungen der Familiennachzug gewährt wird, werde derzeit gearbeitet.

Es sei "das gute Recht eines jeden Ministers, einen Gesetzentwurf vorzulegen, der seinen Vorstellungen entspricht", sagte Braun mit Blick auf Seehofer. Der Entwurf werde allerdings von der Bundesregierung "nur dann verabschiedet, wenn im Kabinett Einigkeit darüber herrscht".

Der Entwurf hatte vielfach für Kritik gesorgt. Insbesondere Flüchtlingsorganiationen hatten kritisiert, die Kriterien für den Nachzug der Angehörigen von Flüchtlingen mit subsidiärem Schutz seien zu streng ausgelegt. Auch bei der Union hieß es, dem Aspekt der Integrationsleistungen müsse in dem Gesetz stärker Rechnung getragen werden.

Union und SPD hatten in ihrem Koalitionsvertrag festgelegt, dass der Familiennachzug von Flüchtlingen mit dem eingeschränkten, subsidiärem Schutz bis Ende Juli ausgesetzt bleibt und dann für 1000 Angehörige pro Monat wieder erlaubt werden soll. Nach welchen Kriterien diese ausgesucht werden, soll das neue Gesetz festlegen.

Quelle: 2018 AFP
Top-Themen
Am Sonntagmittag übt ein Paar in der Berliner S-Bahn Oralsex aus. Nachdem es von anderen Fahrgäste dazu aufgefordert ...mehr
In der kanadischen Metropole Toronto hat ein Mann am Montag einen Lieferwagen vorsätzlich in eine Menschenmenge ...mehr
Mit einem mageren Ergebnis ist Andrea Nahles als erste Frau an die Spitze der SPD gewählt worden. Die Vorsitzende der ...mehr
Tests
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Börse
DAX
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
1
Physik, Chemie, Biologie - sind Sie ein verkappter Einstein? Finden Sie es heraus mit unserem kostenlosen Test!mehr
Bilder des Tages
Mo Salah verkneift sich den Jubel: Ausgerechnet der ehemalige Römer hat Jürgen Klopp und dem FC Liverpool die Tür zum Finale der Champions League ganz weit aufgeschlagen.mehr