Aktuelles Thema

Abbild

Sortieren nach
1 1
Neues Image - oben ohne!
09.09.2016
Neu, erwachsen, oben ohne: Justin Bieber bekommt ein neues Abbild im Berliner Wachsfigurenkabinett von Madame Tussauds. Weil sein Image heute ein anderes ist, soll die "kindliche" durch eine freizügigere Version ersetzt werden. mehr »
Institut: Architekt durch Gestalt arabischer Frau inspiriert
02.12.2015
Die Freiheitsstatue in New York ist das Abbild einer ägyptischen Bäuerin: Das meint jedenfalls das Institut Smithsonian, das zahlreiche Museen in den USA verwaltet, unter Berufung auf eine Reihe von Werken über den Ursprung des berühmten Monuments. Demnach soll der französische Architekt der Statue, Frédéric-Auguste Bartholdi, von der Gestalt einer arabischen Frau inspiriert worden sein. mehr »
Sicherheitsvorkehrungen verschärft
19.08.2015
Mit den Wachsfiguren bei Madame Tussauds können Besucher nach Lust und Laune posieren. Die Fotos mit dem Abbild der Rapperin Nicki Minaj schlagen nun aber eine ganz und gar ungewollte Richtung ein. mehr »
In Uniform bei Madame Tussauds
09.09.2014
Herzlichen Glückwunsch einmal anders: In Uniform steht Prinz Harry nun bei Madame Tussauds. Das Wachsfiguren-Kabinett ehrte Harry nämlich mit einem neuen Abbild anlässlich seines dreißigsten Geburtstags. mehr »
Experimente bestätigen Y-Haltung des Gekreuzigten auf dem Turiner Grabtuch
23.04.2014
Liverpool (England) - In anatomischen Experimenten haben englische und italienische Forscher aufgezeigt, dass Blutspuren auf dem Abbildes eines Gekreuzigten auf dem sogenannten Turiner Grabtuch - das vielen gläubigen Christen als heiligste Reliquie, Abbild und Leichentuch Jesu Christi gilt, von Skeptikern jedoch als aufwendiger mittelalterlicher Schwindel bezeichnet wird - nur dadurch erklärt werden können, dass der Mann in einer besonders schmerzhaften Y-Position - also mit den Armen über dem Kopf - gekreuzigt wurde. mehr »
Verursachte ein Erdbeben anno 33 n.Chr. das Abbild auf dem Turiner Grabtuch?
14.02.2014
Turin (Italien) - Ein Erdbeben in Jerusalem im Jahre 33 n.Chr. könnte nicht nur für das Abbild eines gekreuzigten Mannes auf dem sogenannten Turiner Grabtuch sondern auch zu gravierenden Fehlern in der C-14-Datierung des Leinens im Jahre 1988 geführt haben, die das Grabtuch damals als eine mittelalterliche Fälschung auswies. Zu dieser Vermutung kommen zumindest italienische Wissenschaftler des Polytechnikums Turin in einem aktuellen Artikel. Während das Turiner Grabtuch unter Kritikern als ausgewiesene Fälschung gilt, sehen Gläubige und Grabtuch-Forscher darin ein noch unerklärtes Phänomen bis hin zum Beweis für das Leiden und die Auferstehung Jesu Christi und eine der heiligsten Reliquien der katholischen Kirche. mehr »
Rihanna gewinnt gegen Topshop
31.07.2013
Rihanna konnte sich jetzt vor Gericht beweisen - sie hat sich gegen den Textil-Giganten Topshop durchgesetzt, der ein Shirt mit ihrem Abbild gedruckt hatte. mehr »
Wachsfigur von Mesut Özil enthüllt
06.06.2013
Mesut Özil kann sich ab jetzt selbst besuchen. Am Donnerstag wurde in der Berliner Filiale von Madame Tussauds das Abbild des Mittelfeldspielers von Real Madrid enthüllt. mehr »
Mentale Abbilder: Hirnscans verraten, an wen wir gerade denken
10.03.2013
Ithaca (USA) - Neurowissenschaftler in den USA haben herausgefunden, dass es möglich ist, anhand der Gehirnaktivitätsmuster einer Person zu erkennen, an wen diese gerade denkt. Verantwortlich hierfür sind laut den Forschern einzigartige mentale Modelle von Persönlichkeitseigenschaften, die in unserem Gehirn aktiviert werden, wenn wir an diese Personen denken. mehr »
Whitney Houston: Viermal in Wachs verewigt
08.02.2013
Whitney Houstons Abbild aus Wachs steht nun in vier verschiedenen Versionen in unterschiedlichen Wachsfigurenkabinetten in Amerika. mehr »
Monaco-Spezial-Helme 2012
27.05.2012
Für den GP-Klassiker in Monaco haben sich mehrere Piloten spezielle Helme anfertigen lassen. Vom Oldschool James Hunt-Look über Glitzer-Pailletten bis zum Abbild eines mexikanischen Dichters. mehr »
Studie: "Körperabbild auf dem Turiner Grabtuch nicht erklärbar"
20.12.2011
Frascati/ Italien - Fünf Jahre lang haben Wissenschaftler der nationalen italienischen Energie- und Umweltagentur (ENEA) dem Turiner Grabtuch gewidmet und kommen in ihrem nun vorgelegten Abschlussbericht von 2010 zu dem Schluss, dass es für die Merkmale des Abbildes auf dem Grabtuch, das den Körperabdruck eines Gekreuzigten zeigt, das seit Jahrhunderten von Gläubigen als Grabtuch Christi verehrt und von Kritikern als aufwändiger Schwindel bezeichnet wird, selbst mit modernsten Mitteln und Technologie nicht reproduziert werden können. mehr »
Kontroverse um 3D-Brillen für Grabtuch-Pilger
09.04.2010
Turin/ Italien - Zwei Millionen Pilger werden vom 10. April bis zum 23. Mai in Turin erwartet, wenn das legendäre sogenannte Turiner Grabtuch, ein Leinen auf dem ein mysteriöser fotografieartiger Abdruck das Abbild eines gekreuzigten Mannes zeigt und das von Gläubigen als das Grabtuch Christi verehrt wird, nach 10 Jahren wieder der Öffentlichkeit gezeigt werden wird. 3D-Brillen sollen den Pilgern bislang unbekannte Details des Grabtuchs offenbaren - die Kirche widerspricht, jedoch distanziert sich und bezeichnet das Angebot als Kommerzialisierung der eigentlich spirituellen Initiative. mehr »
3D-Experten rekonstruieren Turiner Grabtuch
29.03.2010
New York/ USA - Am 30. März 2010 zeigt der US-amerikanische "History Channel" eine zweistündige TV-Sondersendung über die erneute grafische Rekonstruktion des Körpers und Gesichts des Mannes auf dem sogenannten Turiner Grabtuch. Auf dem Leinen ist ein fotografieartiger Abdruck des Körpers eines Gekreuzigten zu erkennen, weshalb es als angebliches Leichentuch Christi zu den meist verehrten christlichen Reliquien zählt. Der neue Ansatz hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Abbild des Gekreuzigten dreidimensional zum Leben zu erwecken. mehr »
Kaltes Abbild
03.12.2009
Symantec hat die neue Version 15.0 seiner Backup-Software Norton Ghost vorgestellt. Im Gegensatz zu herkömmlichen Backup-Programmen erstellt Ghost Abbilder kompletter Festplatten oder Partitionen. mehr »
Grabtuch-Reproduktion: Experte übt Fachkritik
13.10.2009
Florissant/ USA - Erwartungsgemäß hat die Reproduktion des sogenannten Turiner Grabtuchs (wir berichteten), das eine fotoartige Abbildung des gekreuzigten Jesus Christus zeigen soll, mit Hilfe mittelalterlicher Materialien und Methoden sowohl unter Gläubigen, unter Wissenschaftlern und in den Medien die Debatte um die Reliquie erneut entfacht. Auch Fotograf und Grabtuchforscher Barrie Schwortz hat die Ereignisse kommentiert. mehr »
Abbild des Sonnensystems
11.06.2007
von Dr. Stefan Deiters Astronomen der Universität Genf und Astrophysiker der Universität Bern haben ein Planetensystem aufgespürt, das wie kein anderes bevor unserem Sonnensystem ähnelt. Die Forscher entdeckten in rund 41 Lichtjahren gleich drei Planeten und einen Asteroidengürtel. Einer der Planeten könnte sogar am Rand der lebensfreundlichen Zone des Systems liegen. mehr »
Sortieren nach
1 1
Anzeige
Anzeige
Aus unserem Netzwerk
Anzeige
Börse
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Anzeige
Tagesschau