Aktuelles Thema

Abhisit Vejjajiva

Sortieren nach
1 1
Wahlvorbereitungen gehen dennoch weiter
27.12.2013
Die als Ausweg aus Thailands Regierungskrise geplanten Neuwahlen drohen zu scheitern. Die Wahlkommission des Landes forderte, die für Anfang Februar angesetzte Parlamentswahl auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Die Regierung von Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra wies dies umgehend zurück. Regierungsgegner hatten zuvor eine Veranstaltung zur Registrierung von Kandidaten gestürmt; dabei wurde ein Polizist erschossen. mehr »
90 Tote bei Straßenschlachten 2010
12.12.2013
Wegen des Todes dutzender Demonstranten vor drei Jahren hat die thailändische Generalstaaatsanwaltschaft Mordanklage gegen Ex-Regierungschef Abhisit Vejjajiva erhoben. Ein Gericht in Bangkok habe die Anklage zugelassen, sagte ein Sprecher der Anklagebehörde. mehr »
Anklage gegen Abhisit im Zusammenhang mit Unruhen 2010
06.12.2012
Der frühere thailändische Ministerpräsident Abhisit Vejjajiva muss sich im Zusammenhang mit den blutigen Unruhen 2010 wegen Mordes vor der Justiz verantworten. Gegen ihn und seinen damaligen Stellvertreter Suthep Thaugsuban werde in der kommenden Woche Anklage wegen Mordes erhoben, teilten die zuständige Ermittlungsabteilung im Justizministerium sowie Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Demnach müssen sich Abhisit und Suthep wegen des Todes eines Taxifahrers verantworten, der von der Armee erschossen worden war. mehr »
Sortieren nach
1 1
Anzeige
Anzeige