Aktuelles Thema

Abschiebung

Sortieren nach
1 2 3 ... 5
Ruf bach Bleiberecht
28.01.2021
Ein nächtlicher Abschiebeflug von Kindern und ihren Familien hat in Österreich für Aufregung gesorgt. Schulkollegen machten dagegen mobil. mehr »
Islamistische Gefährder
22.01.2021
Jahrelang hat Deutschland niemanden nach Syrien abgeschoben. Zu gefährlich war die Lage im Bürgerkrieg. Der Abschiebestopp gilt nun nicht mehr. Doch bis der erste Gefährder im Flugzeug sitzt, dürfte noch einige Zeit vergehen. mehr »
Erste Amtshandlungen
21.01.2021
Zum Amtsantritt wollte es der neue US-Präsident nicht bei seinem Aufruf zu Einheit und Versöhnung belassen. Biden schreitet direkt zur Tat und trifft eine Reihe von Entscheidungen - nicht nur wegen der Vielzahl an Krisen, denen das Land gegenübersteht. mehr »
Erstmals seit März 2020
13.01.2021
Der erste Abschiebeflug des Jahres nach Afghanistan ist in Kabul eingetroffen. Nach einer Pause lassen die afghanischen Behörden Flüge unter Auflagen wieder zu. mehr »
Jury hat sich entschieden
12.01.2021
Corona reicht in fast alle Lebensbereiche und bringt sprachliche Auswüchse mit sich. Wie schon beim "Wort des Jahres" spielt es auch beim "Unwort" eine Rolle. Auch bei anderen Themen wird bei der Wortwahl daneben gegriffen. Eine Jury will dem gerecht werden. mehr »
Ausnahmsweise im Doppelpack: Das sind die "Unwörter des Jahres"
12.01.2021
Doppelt hält besser: Die "Unwörter des Jahres" stehen fest. Sie lauten: "Corona-Diktatur" und "Rückführungspatenschaften". mehr »
Das SID-Kalenderblatt am 5. Januar: Jackie Robinson beendet seine Karriere
05.01.2021
Die Umstände seines Rücktritts am 5. Januar 1957 spiegeln nicht mal annähernd das wider, was Jackie Robinson in seinem kurzen Leben erreicht hat. mehr »
Bis dato 8802 Menschen
19.12.2020
Eine Anfrage an die Bundesregierung zeigt, dass die Zahl der Abschiebungen 2020 stark zurückgegangen ist. Kritik gibt es trotzdem. mehr »
Klage der EU-Kommission
17.12.2020
Seit Jahren fährt Ungarns rechtsnationale Regierung unter Viktor Orban einen abschreckenden Kurs gegen Migranten. Schon mehrfach schritt der Europäische Gerichtshof ein. Nun hat das höchste EU-Gericht erneut gesprochen. mehr »
13 Bundesländer beteiligt
17.12.2020
Nach einer Unterbrechung wegen der Corona-Pandemie ist in Afghanistan erstmals seit März wieder ein Abschiebeflug aus Deutschland eingetroffen. mehr »
Nach Corona-Unterbrechung
16.12.2020
Die vorerst letzte Sammelabschiebung aus Deutschland fand im März statt. Morgen soll nun in Afghanistan wieder ein Abschiebeflug aus Deutschland erwartet. Die Menschenrechtsorganisation Pro Asyl übt massive Kritik. mehr »
Kein Kompromiss
10.12.2020
Vor der Gewalt in Syrien sind viele Menschen geflohen, auch nach Deutschland. Jahrelang schob die Bundesrepublik niemanden dorthin ab, so desolat war die Lage. Das wird sich nun ändern. mehr »
Forderung der Union
09.12.2020
Ende des Jahres endet der Abschiebestopp für Syrien. Obwohl die Sicherheitslage dort weiter als schlecht gilt, dürfte diese allgemeine Regelung in Deutschland auslaufen. Kritik an diesen Plänen aus den Reihen der Union kommt von SPD-Innenministern. mehr »
"In jedem Einzelfall prüfen"
27.11.2020
Dass Syrien kein sicheres Land ist, bezweifelt in der Bundesregierung niemand. Das generelle Verbot, dorthin abzuschieben, sollte nach Ansicht einiger Unionspolitiker aber nicht mehr dauerhaft für alle gelten. Dieser Meinung ist inzwischen auch Innenminister Seehofer. mehr »
Migrationskrise
21.11.2020
Die Zahl afrikanischer Migranten auf den Kanaren steigt seit Wochen. Spaniens Regierung weigert sich, die Ankömmlinge auf das Festland zu bringen, um die Inseln zu entlasten. Madrid setzt auf Abschiebungen. Und macht Druck auf Organisationen und Herkunftsländer. mehr »
"Über Ego hinausdenken"
16.11.2020
Präsident Trump verschärft seine unbelegten Betrugsvorwürfe bei der Wahl in den USA und sieht sich weiter als Sieger. Ex-Präsident Obama wirft seinem Nachfolger vor, "die Realität zu leugnen" - und warnt vor Konsequenzen für die Sicherheit der USA. mehr »
Umstrittene Abschiebung
16.11.2020
Trotz Aussicht auf einen Ausbildungsvertrag und guter Deutsch-Kenntnisse wurde der 23-Jährige Afghane Sardar Dschafari in sein Heimatland abgeschoben. Nun darf er zurückkehren. mehr »
Auch Thema: Kampf gegen Terror
13.11.2020
Der Bundesinnenminister will bis Jahresende unbedingt Fortschritte in der EU-Migrationspolitik vorweisen. Deshalb hat er eigens ein zusätzliches Treffen mit seinen EU-Kollegen angesetzt. Nun wird das Thema jedoch von den jüngsten Terroranschlägen überlagert. mehr »
Nach islamistischen Anschlägen
09.11.2020
Nach den Anschlägen in Dresden, Frankreich und Österreich steht das Thema islamistischer Terror wieder weit oben auf der Agenda europäischer Regierungschefs. Eine Videokonferenz soll nun Vorschläge für ein gemeinsames Vorgehen liefern. mehr »
Reaktion auf Anschlagsserie
07.11.2020
Angriffe in Deutschland, in Frankreich, in Österreich: Eine Reihe islamistisch motivierter Attacken führt zu Sorge bei Bürgern und Behörden. Nun präsentieren die Grünen ihren Plan für den Kampf gegen den Terror. mehr »
Attentäter Anis Amri
06.11.2020
Viele der islamistischen Terroristen, die in Europa Anschläge verüben, kannten die Sicherheitsbehörden vorher. Das gilt für den Attentäter von Wien genauso wie für Anis Amri. Damals passierten nicht nur bei der Berliner Polizei Fehler. mehr »
Terrornetzwerk vermutet
05.11.2020
Versuchter Munitionskauf, radikale Einstellungen: Nach dem Blutbad eines jungen IS-Anhängers in Wien häufen sich Fragen, ob es Pannen bei den Sicherheitsbehörden gab. Kontakte hatte der Täter wohl weit über Wien hinaus. mehr »
Viele Täter bekannt
04.11.2020
"Einsperren, abschieben, Grenzen dicht", nach jedem islamistischen Terroranschlag in Europa melden sich Rechtspopulisten mit den gleichen Vorschlägen. Doch ganz so einfach ist es nicht. mehr »
Attacke auf der Straße
23.10.2020
Wie sollen die Behörden mit einem gefährlichen syrischen Islamisten umgehen, der nicht in sein Heimatland abgeschoben werden kann? Die Messerattacke von Dresden hat den Streit über das Abschiebeverbot für Syrer neu entfacht. mehr »
Verurteilter Islamist
22.10.2020
Unter den Augen der Behörden radikalisiert sich ein junger Mann aus Syrien in Dresden. Der Fall der tödlichen Messerattacke wirft Fragen auf, die weit über die schreckliche Tat hinausgehen. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 ... 5