Aktuelles Thema

Abuja

Sortieren nach
1 2 3 4
Forderung nach "Notfallplan" für die Bildung in dem Land
17.07.2017
Die pakistanische Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai hat in Nigeria mehrere der aus dreijähriger Geiselhaft freigelassenen Schülerinnen aus Chibok getroffen und sich für den Schulbesuch in dem Land stark gemacht. Bei einem Treffen mit dem amtierenden nigerianischen Präsidenten Yemi Osinbajo forderte sie einen "Notfallplan" für die Bildung in Nigeria. mehr »
82 Schülerinnen waren von Islamistengruppe Boko Haram entführt worden
20.05.2017
Nach dreijähriger Geiselhaft haben 82 freigelassene nigerianische Schülerinnen das erste Mal ihre Eltern wiedergetroffen. In der Hauptstadt Abuja umarmten am Samstag Väter ihre Töchter, während die Mütter unter Tränen Freudenschreie ausstießen. "Alle haben heute getanzt. Sogar die Alten", sagte Yakubu Nkeki der Nachrichtenagentur AFP. Seine Nichte Maimuna, die er wie seine eigene Tochter aufgezogen hatte, war zusammen mit 276 anderen Mädchen im April 2014 von der Islamistengruppe Boko Haram in Chibok im Nordosten des Landes entführt worden. mehr »
Entführte in Nigeria werden gegen inhaftierte Islamisten ausgetauscht
07.05.2017
Nach mehr als drei Jahren in der Gewalt islamistischer Entführer können 82 Schulmädchen aus Nigeria endlich zu ihren Familien zurückkehren. Die Dschihadistengruppe Boko Haram ließ die Mädchen am Wochenende frei, im Gegenzug kamen mehrere inhaftierte Boko-Haram-Kämpfer frei. Der Austausch war in Verhandlungen unter internationaler Vermittlung vereinbart worden. Die Mädchen gehören zu einer Gruppe von mehr als 200 Schülerinnen, die 2014 in der Stadt Chibok entführt worden waren. mehr »
Nigeria vor Umzug von London aufs europäische Festland
28.03.2017
Wegen der Probleme mit Visa für Großbritannien will Nigerias Nationaltrainer Gernot Rohr Länderspiele der Afrikaner künftig in Europa austragen. mehr »
Nigeria-Burkina Faso abgesagt
25.03.2017
Das für Montag in London geplante Fußball-Länderspiel zwischen Nigeria und Burkina Faso in London ist am Samstag abgesagt worden. mehr »
Wissenschaftlern geht es "den Umständen entsprechend gut"
26.02.2017
Nach mehreren Tagen in der Gewalt von Entführern sind zwei deutsche Archäologen in Nigeria wieder in Freiheit. Die beiden Wissenschaftler der Frankfurter Goethe-Universität befänden sich in der Obhut der deutschen Botschaft in der Hauptstadt Abuja, hieß es am Sonntag im Auswärtigen Amt. Ihnen gehe es "den Umständen entsprechend gut". Zu den Details der Freilassung wollte sich das Amt nicht äußern. mehr »
Afrikas Fußballer des Jahres: Aubameyang gratuliert Sieger Mahrez fair
06.01.2017
Nach seinem zweiten Platz bei der Wahl zu Afrikas Fußballer des Jahres hat Pierre-Emerick Aubameyang fair dem Sieger Riyad Mahrez gratuliert. mehr »
Afrikas Fußballer des Jahres: Aubameyang Zweiter hinter Mahrez
05.01.2017
Borussia Dortmunds Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang (27) hat den erneuten Sieg bei der Wahl zu Afrikas Fußballer des Jahres verpasst. mehr »
Afrikas Fußballer des Jahres: Aubameyang unter den Top 3
22.12.2016
Bundesliga-Toptorjäger Pierre-Emerick Aubameyang von Borussia Dortmund darf auf seine zweite Wahl in Folge zu Afrikas Fußballer des Jahres hoffen. mehr »
Langjähriger Präsident Jammeh will Wahlniederlage nicht akzeptieren
18.12.2016
Die Staatschefs der Westafrikanischen Wirtschaftsgemeinschaft (Ecowas) haben Gambias Präsidenten Yahya Jammeh aufgefordert, fristgerecht zum Ende seines im kommenden Monat ablaufenden Mandats abzutreten. Jammeh müsse das Ergebnis der Präsidentschaftswahl in seinem Land akzeptieren, bei der er dem Oppositionspolitiker Adama Barrow unterlegen war, heißt es in einer am Samstag verabschiedeten Erklärung zum Abschluss eines Ecowas-Gipfels im nigerianischen Abuja. mehr »
Unglück in Nigeria: Fußballer versehentlich erschossen
17.10.2016
Tragisches Unglück in Nigeria: Profi-Fußballer Izu Joseph ist in seiner Heimat versehentlich erschossen worden. mehr »
Vater erkennt seine Tochter wieder
14.08.2016
Mehr als zwei Jahre nach der Entführung von mehr als 270 Schülerinnen im nigerianischen Chibok hat die Islamistengruppe Boko Haram ein Video veröffentlicht, das einige der Mädchen zeigen soll. "Sie sollten wissen, dass ihre Kinder sich noch in unseren Händen befinden", sagte ein vermummter Mann in dem Video. Er forderte die Befreiung von Boko-Haram-Kämpfern im Austausch gegen die Mädchen. Ein Vater erkannte seine Tochter wieder. mehr »
Gernot Rohr wird neuer Nationaltrainer von Nigeria
09.08.2016
Der frühere Bayern-München-Profi Gernot Rohr ist neuer Trainer der Fußball-Nationalmannschaft von Nigeria. mehr »
Weltenbummler Gernot Rohr soll neuer Trainer von Nigeria werden
07.08.2016
Der frühere Bayern-München-Profi Gernot Rohr wird offenbar neuer Trainer der Fußball-Nationalmannschaft von Nigeria. mehr »
Infantino hofft auf zwei weitere WM-Startplätze für Afrika
25.07.2016
FIFA-Präsident Gianni Infantino rührt weiter die Werbetrommel für Fußball-Weltmeisterschaften mit 40 Mannschaften. mehr »
Le Guen wird Technischer Berater von Nigeria
18.07.2016
Der frühere französische Nationalspieler Paul Le Guen soll Nigeria als Technischer Berater zur Fußball-WM 2018 in Russland führen. mehr »
Erstes gerettetes Mädchen von Präsident Buhari empfangen
20.05.2016
In Nigeria ist ein zweites der vor gut zwei Jahren von Boko Haram entführten Schulmädchen frei. "Ein weiteres junges Mädchen aus Chibok ist heute Abend in Sicherheit gebracht worden", teilte ein Armeesprecher am Donnerstag mit. Insgesamt hatte die radikalislamischen Miliz Boko Haram im April 2014 mehr als 200 Schülerinnen aus Chibok entführt. Erst am Dienstag war das erste Mädchen gerettet worden. mehr »
Angehörige erkennen in Videoaufnahmen Schülerinnen aus Chibok
14.04.2016
Zwei Jahre nach der Entführung von mehr als 270 Schülerinnen in Nigeria ist möglicherweise ein neues Lebenszeichen einiger Mädchen aufgetaucht. Der US-Fernsehsender CNN strahlte am Mittwoch (Ortszeit) ein Video aus, in dem 15 verschleierte Mädchen zu sehen sind. Bei ihnen soll es sich um Opfer der Entführung durch die Islamistengruppe Boko Haram handeln. Einige Angehörige erkannten die Schülerinnen auf den Bildern. mehr »
Rücktritt via Twitter: Oliseh hört als Nigeria-Coach auf
26.02.2016
Sunday Oliseh hat Konsequenzen aus dem Chaos beim nigerianischen Verband gezogen und ist als Nationaltrainer zurückgetreten. mehr »
Zwei Selbstmordattentäterinnen sprengen sich in die Luft
10.02.2016
Bei einem Selbstmordanschlag in einem Flüchtlingscamp in Nigeria sind Dutzende Menschen getötet worden. Der Doppelanschlag wurde am Dienstag im Lager Dikwa verübt, in dem Menschen vor der Islamistengruppe Boko Haram Zuflucht suchen, wie Rettungskräfte im nordöstlichen Bundesstaat Borno am Mittwoch mitteilten. Demnach sprengten sich zwei Frauen in die Luft und rissen mindestens 58 Menschen mit in den Tod. Fast 80 Menschen wurden verletzt. mehr »
Nach Wahl von Aubameyang: Touré zeigt sich als schlechter Verlierer
08.01.2016
Yaya Touré hat sich nach seinem zweiten Platz bei der Wahl zu Afrikas Fußballer des Jahres als schlechter Verlierer erwiesen. mehr »
Top-Talent Osimhen: "Ich denke, mein Ziel heißt Wolfsburg"
08.01.2016
Afrikas frisch gekürter "Jugendspieler des Jahres" Victor Osimhen will offenbar zum DFB-Pokalsieger VfL Wolfsburg wechseln. mehr »
Aubameyang: "Ich bleibe in Dortmund"
08.01.2016
Stürmerstar Pierre-Emerick Aubameyang hat Bundesligist Borussia Dortmund nach seiner Kür zu "Afrikas Fußballer des Jahres 2015" die Treue geschworen. mehr »
Erstmals Bundesliga-Kicker mit dem Titel geehrt
08.01.2016
Pierre-Emerick Aubameyang hat sein grandioses Jahr mit der Wahl zu Afrikas Fußballer des Jahres gekrönt. Der Torjäger von Borussia Dortmund setzte sich bei der Gala der afrikanischen Konföderation CAF in Nigerias Hauptstadt Abuja gegen Dauer-Sieger Yaya Touré (Elfenbeinküste/Manchester City) und Andre Ayew (Ghana/Swansea City) durch. Er ist damit der erste Gewinner aus der Bundesliga. mehr »
Aubameyang erstmals Afrikas Fußballer des Jahres
08.01.2016
Pierre-Emerick Aubameyang hat sein grandioses Jahr mit der Wahl zu Afrikas Fußballer des Jahres gekrönt. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 4
Anzeige
Anzeige
Aus unserem Netzwerk
Anzeige
Börse
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Anzeige
Tagesschau