Aktuelles Thema

Aer Lingus

Sortieren nach
1 1
Australier Hogan führt Airline seit 2006
24.01.2017
Nach mehr als zehn Jahren an der Spitze der Golf-Airline Etihad tritt der Australier James Hogan ab. Der 60-Jährige werde im zweiten Halbjahr 2017 seinen Posten räumen, teilte Etihad am Dienstag mit. Dies sei Teil des im vergangenen Jahr begonnenen Umbaus. Etihad spürt nach Jahren stetigen Wachstums mittlerweile stärker die Konkurrenz. Die Beteiligungen an schwächelnden Fluggesellschaften wie Airberlin und Alitalia kosten zudem viel Geld. mehr »
IAG macht Fall der britischen Währung nach Brexit-Votum verantwortlich
28.10.2016
Die britische Airline-Gruppe IAG hat zum zweiten Mal in diesem Jahr ihre Gewinnprognose gesenkt. Die Mutter von British Airways, Iberia, Vueling und Aer Lingus erklärte am Freitag, sie rechne in diesem Jahr mit einem operativen Gewinn von 2,5 Milliarden Euro. Das wären zwar 7,0 Prozent mehr als 2015, aber weniger als die Zehn-Prozent-Steigerung, die IAG noch im Juli erwartet hatte. Schuld sei die Brexit-Entscheidung Ende Juni und der darauffolgende Fall der britischen Währung, erklärte IAG. mehr »
16 Prozent mehr Passagiere von April bis Juni
27.07.2015
Immer mehr Reisende fliegen mit der irischen Billigfluggesellschaft Ryanair. Die Zahl der Passagiere stieg von April bis Juni um 16 Prozent, der Umsatz um zehn Prozent und der Gewinn um 25 Prozent, wie Ryanair mitteilte. Der Umsatz betrug demnach 1,65 Milliarden Euro, der Nettogewinn 245 Millionen Euro. mehr »
Angebot nach Wettbewerbsbedenken nachgebessert
15.07.2015
Die Europäische Kommission hat die Übernahme der irischen Fluggesellschaft Aer Lingus durch den Luftfahrtkonzern International Airlines Group (IAG) genehmigt. mehr »
Airline spricht sich erneut für Übernahme durch IAG aus
24.02.2015
Die mitten in einem Übernahmeversuch stehende irische Fluggesellschaft Aer Lingus ist in die roten Zahlen gerutscht. Das Unternehmen musste für das vergangene Jahr einen Verlust von 95,8 Millionen Euro verbuchen, wie aus den Geschäftszahlen hervorging. Im Jahr 2013 hatte die Airline unterm Strich noch einen Gewinn von 34,1 Millionen Euro erwirtschaftet. mehr »
British-Airways-Besitzer bessert erneut nach
26.01.2015
Die irische Fluggesellschaft Aer Lingus prüft ein erneutes Übernahmeangebot des Luftfahrtkonzerns International Airlines Group (IAG). Der Verwaltungsrat von Aer Lingus habe das Angebot erhalten und prüfe es jetzt, teilte das irische Unternehmen am Montag mit. IAG, zu der die Fluggesellschaften British Airways und Iberia gehören, bietet jetzt pro Aktie 2,50 Euro in Bar sowie eine Dividende von fünf Cent. Damit würde Aer Lingus mit rund 1,35 Milliarden Euro bewertet. mehr »
O'Riordan soll Stewardess angegriffen haben
11.11.2014
Die Sängerin der irischen Rockgruppe The Cranberries, Dolores O'Riordan, ist Medienberichten zufolge am Montag vorübergehend festgenommen worden. Die irische Polizei erklärte, dass eine rund 40-jährige Frau nach der Landung einer Aer-Lingus-Maschine in Shannon im Südwesten Irlands abgeführt und nach Befragungen am Nachmittag zunächst wieder freigelassen worden sei. Die Ermittlungen dauerten aber an. Die Polizei war wegen eines körperlichen Angriffs an Bord gerufen worden. mehr »
Dolores O'Riordan soll Stewardess und Polizisten attackiert haben
10.11.2014
Dolores O'Riordan, Frontfrau der irischen Pop-Band Cranberries und dreifache Mutter, hätte man solche Rockstar-Marotten wohl kaum zugetraut: Die Sängerin wurde einem Zeitungsbericht zufolge festgenommen, nachdem sie einer Stewardess bei einem Wutanfall den Fuß brach. Auch bei ihrer Festnahme soll sich die 43-Jährige handfest gewehrt haben. mehr »
Passagierzahlen stiegen um 23 Prozent
04.02.2013
Die rasant wachsende arabische Fluggesellschaft Etihad Airways hat ihren Nettogewinn im vergangenen Jahr um 200 Prozent gesteigert. Der Jahresüberschuss lag 2012 bei 42 Millionen Dollar (knapp 31 Millionen Euro), wie das Unternehmen in Abu Dhabi mitteilte. Der Umsatz erhöhte sich demnach um 17 Prozent auf 4,8 Milliarden Dollar. Verantwortlich für das gute Ergebnis seien vor allem deutliche Verbesserungen beim Umsatz, bei Passagierzahlen und Kostenkontrolle. "Das war ein wegweisendes Jahr für Etihad Airways", sagte der Chef der Airline, James Hogan. mehr »
England veröffentlicht weitere UFO-Akten
18.02.2010
London/ England - Das britische Verteidigungsministerium "Ministry of Defence" (MoD) hat erneuet eine weitere, die mittlerweile fünfte, Charge einst geheimer bzw. klassifizierter UFO-Akten veröffentlicht. Die Akten decken den Zeitraum von 1994 bis 2000 ab und beinhalten mehr als 6000 Seiten mit Materialien zu mehr als 1000 diskutierten und teilweise untersuchten UFO-Sichtungsfällen in diesem Zeitraum. mehr »
Sortieren nach
1 1
Anzeige
Anzeige