Aktuelles Thema

Äthiopien

Sortieren nach
1 2
Konflikte und Krisen
28.04.2020
Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht vor Konflikten, Krisen und Katastrophen. Das Schicksal derer, die im eigenen Land vertrieben werden, wird oft zu wenig beachtet. Aber einige Länder finden jetzt Lösungen für ihre vertriebenen Landsleute. mehr »
Petersberger Klimadialog
27.04.2020
Im Kampf gegen die Corona-Krise schnüren Staaten ein Notfallpaket nach dem nächsten. Immer lauter wird die Mahnung, darüber die Klimakrise nicht zu vergessen. Dabei melden sich nicht nur die üblichen Verdächtigen zu Wort. mehr »
Corona-Krise
19.04.2020
Covid-19 geht alle an, weltweit. Gerd Müller zieht daraus den Schluss, die WHO auszubauen - außerdem müssten alle Staaten vor allem in Afrika beherzt eingreifen. Und er nennt Zahlen, was das kostet. mehr »
G7-Videokonferenz
16.04.2020
Alle gegen Trump: Der US-Präsident hat mit seiner Kritik an der WHO alle verärgert, die mehr internationale Zusammenarbeit wollen. Das bekommt er nach Berliner Lesart auch bei einer G7-Konferenz zu spüren. Das Weiße Haus sieht das aber ganz anders. mehr »
Im Kampf gegen Corona
01.04.2020
Die Welt im Corona-Fieber: Staaten machen die Grenzen dicht. Exportbeschränkungen für Schutzkleidung werden erlassen. Eine deutsche Impfstoff-Firma weckt Begehrlichkeiten in den USA. Das ist genau der falsche Weg, sagen jetzt fünf Staatsoberhäupter. mehr »
Bericht von US-Ausschuss
07.03.2020
Der Airbus-Rivale Boeing ist nach zwei Flugzeugabstürzen mit insgesamt 346 Toten mit heftigen Anschuldigungen konfrontiert. Die Rede ist von "einer Kultur des Verheimlichens". Auch die Aufsicht FAA wird in einem vorläufigen Untersuchungsbericht schwer belastet. mehr »
Experten alarmiert
12.02.2020
In riesigen Schwärmen ziehen gefrässige Heuschrecken durch Ostafrika. Sie zerstören die Ernte und bedrohen die Lebensmittelversorgung Millionen Menschen. mehr »
Treffen mit Ramaphosa
06.02.2020
Ein Jahrzehnt lang war die Kanzlerin nicht mehr in Südafrika. Nun wirbt sie dort um eine Partnerschaft bei der Konfliktlösung im Norden des Kontinents. Doch die Innenpolitik holt sie auch am Kap ein. mehr »
Im Alter von 95 Jahren
04.02.2020
Er prägte Kenia fast ein Vierteljahrhundert lang. Als Staatschef regierte Daniel arap Moi die ostafrikanische Nation mit harter Hand. Nun ist der Politiker gestorben - doch die Auswirkungen seiner Amtszeit werden noch viele Jahre zu spüren sein. mehr »
Äthiopien, Kenia, Somalia
23.01.2020
Einer der Schwärme hat fast die Größe des Saarlandes: Eine Heuschreckenplage mit "beispiellosem Zerstörungspotenzial" könnte für die Menschen in Ostafrika zu einer Katastrophe führen. mehr »
Negative Jahresbilanz
14.01.2020
Der US-Flugzeugbauer Boeing steckt nach den Abstürzen von zwei 737-Max-Flugzeugen in der Krise. Das zeigen jetzt auch die Auftragszahlen des vergangenen Jahres. mehr »
Vorwürfe an Lufthansa
10.01.2020
Trotz des Preiskampfs in der Branche läuft es für den irischen Billigflieger wieder besser. Die Zahl der Vorausbuchungen liegt über der im vergangenen Jahr. Das hat Folgen für die Ticketpreise. mehr »
Weltweit starben 293 Menschen
30.12.2019
Die Nachrichten aus der Welt der Luftfahrt klangen 2019 beunruhigend. Ein Boeing-Absturz und die danach einsetzende Sicherheitsdebatte überschatteten das auslaufende Jahr. Zum Schluss kam auch noch der Absturz eines kasachischen Jets dazu. Müssen sich Passagiere sorgen? mehr »
Airbus-Konkurrent in der Krise
27.12.2019
Nach dem Rücktritt von Boeing-Chef Dennis Muilenburg nimmt auch dessen Sonderberater Michael Luttig im Zuge des Debakels rund um den Unglücksflieger 737 Max seinen Hut. mehr »
Kritik an Krisenmanagement
23.12.2019
"Vertrauen wiederherstellen": Der US-Luftfahrtriese Boeing stellt seine Führungsspitze im Zuge des Debakels um die Absturzflieger vom Typ 737 Max neu auf. Der angezählte Vorstandschef Dennis Muilenburg nimmt seinen Hut - die Kritik an ihm wurde zuletzt immer größer. mehr »
Rund 400 Jets auf Halde
17.12.2019
Statt 737-Max-Flugzeugen liefert der Airbus-Erzrivale Boeing weiter schlechte Nachrichten: Wegen der Startverbote für den Krisenjet setzt der Konzern die Fertigung bis auf Weiteres aus. Das könnte die US-Wirtschaft spürbar bremsen. mehr »
Heftige Vorwürfe
13.12.2019
Abstürze, Flugverbote, Dauerkrise: Der Airbus-Rivale Boeing hat ein Katastrophenjahr hinter sich. Das Vertrauen in den US-Flugzeugbauer ist schwer erschüttert. Auch 2020 dürfte der Druck hoch bleiben. mehr »
Lieferengpass bei Boeing
04.12.2019
Ryanair zieht sich nach Hamburg nun auch aus Nürnberg weitgehend zurück. Den Flughäfen drohen Hunderttausende Passagiere verloren zu gehen. mehr »
Älteste Steinspeerspitzen sind deutlich älter als der anatomisch moderne Mensch
30.11.2013
Berkeley (USA) - Wissenschafter haben in Äthiopien die bislang ältesten je entdeckten und datieren steinernen Speerspitzen ausgegraben. Mit einem Alter von 279.000 Jahren sind sie nicht nur rund 200.000 Jahre älter als die bislang ältesten vergleichbaren Funde, sondern auch ganze 80.000 Jahre älter als die frühesten Funde von Fossilien des Homo sapiens selbst. Dennoch, so sind sich die Forscher sicher, wurden diese Steine an der Spitze von Wurfspeeren zur Jagd verwendet und belegen so ein komplexes Verhalten, wie es bislang erst dem modernen Menschen zugeschrieben wurde. mehr »
Beschädigte Kapelle: Bundeslade wird an neuen Ort überführt
12.12.2011
Axum/ Äthiopien - Glaubt man den Sagen und Legenden der Tewahedo-Kirche rund um den Verbleib der biblischen Bundeslade, so soll sie von einem Mönch in einer kleinen Kapelle im äthiopischen Axum aufbewahrt und beschützt werden. Doch nun hat das Dach des angeblichen Aufbewahrungsorts der Lade ein Loch und muss vollständig restauriert werden. Die Lade selbst soll hierzu in einen Übergangsbau überführt werden. Ist das die Gelegenheit auf die viele gewartet haben, um einen Blick auf die Bundeslade werfen zu können? mehr »
"Prophet" will Voynich-Manuskript entziffert haben
05.12.2011
Helsinki/ Finnland - Seit Jahrzehnten sorgt ein 400 Jahre altes Buch, angefüllt mit botanischen, astronomischen und anatomischen Abbildungen und in einer bislang unbekannten Schrift verfasst unter Historikern und Kryptografen für Rätselraten und konnte bis heute noch nicht entziffert werden. Jetzt behauptet der Finne Viekko Latvala, der sich selbst als "Prophet Gottes" bezeichnet, das Geheimnis des sogenannten Voynich-Manuskritpts gelöst zu haben. mehr »
Bundeslade: Fakt & Fiktion
03.07.2009
Sie ist seit Jahrtausenden verschwunden, und dennoch ist sie das größte jüdische Heiligtum: Die Bundeslade des alten Israel. Angeblich auf Befehl Gottes von Mose am Berg Sinai gebaut, später in den Tempel Salomons verbracht, gilt der Aufbewahrungsort der 10 Gebote heute als verschollen. Seit vielen Jahren sind Juden, gläubige Christen, aber auch Archäologen und Glücksritter auf der Suche nach ihr. Eine Spur führt nach Äthiopien, denn dort, in der Stadt Axum, soll die echte Bundeslade des Moses bis heute verwahrt sein. Was ist Fakt, was ist Fiktion im Mythos Bundeslade? mehr »
Gerüchte um Bundeslade : Patriarch widerspricht
30.06.2009
Axum/ Äthiopien - Nachdem die italienische Nachrichtenagentur "Adnkronos News" vergangene Woche den Patriarchen der Äthiopisch orthodoxen Kirche mit der Ankündigung zitiert hatte, die heilige Bundeslade werde schon bald der Öffentlichkeit präsentiert, überschlugen sich die Spekulationen (wir berichteten). Jetzt hat sich Abuna Paulos selbst zu Wort gemeldet und erklärt, er sei falsch zitiert worden. mehr »
Jagd nach der Bundeslade
12.06.2008
Seit Jahrtausenden gilt die Bundeslade der Hebräer als verschollen. Einige vermuten sie in Äthiopien, dem angeblich einstigen Reich der Königin von Saba. Doch gab es dieses Reich dort überhaupt? Archäologen der Universität Hamburg glauben nun, den Palast der Königin von Saba tatsächlich in Äthiopien gefunden zu haben. Und dort soll auch die Bundeslade gestanden haben! mehr »
Sternengucker aufgepasst!
07.08.2007
von Stefan Deiters Im August könnte sich ein Blick an den nächtlichen Himmel gleich mehrfach lohnen: Gegen Monatsmitte erwarten Wissenschaftler den Höhepunkt des Sternschnuppenstroms der Perseiden und rechnen mit bis zu zwei Sternschnuppen pro Minute. Ganz in der Nähe hält sich der rote Planet Mars auf. mehr »
Sortieren nach
1 2