Aktuelles Thema

Afghanistan

Sortieren nach
1 2 3 ... 51
US-Präsident: Familien von gefallenen Soldaten wurden nicht angerufen
17.10.2017
US-Präsident Donald Trump hat mit dem Vorwurf, seine Vorgänger hätten sich nicht genügend um die Hinterbliebenen gefallener Soldaten gekümmert, für Empörung gesorgt. Sein Vorgänger Barack Obama und die meisten anderen Präsidenten hätten die Familien dieser Soldaten nicht angerufen, sagte Trump am Montag in Washington. Obamas früherer Justizminister Eric Holder forderte Trump daraufhin auf, "mit den verdammten Lügen aufzuhören". mehr »
Vater berichtet von Ermordung seines Kindes und Vergewaltigung seiner Frau
14.10.2017
Nach jahrelanger Geiselhaft ist die in Pakistan befreite Familie Boyle in Kanada eingetroffen. Der Kanadier Joshua Boyle und seine Frau, die US-Bürgerin Caitlan Coleman, landeten am Freitagabend (Ortszeit) mit ihren drei Kindern in Toronto, wie die kanadische Regierung mitteilte. Nach der Ankunft erklärte Boyle, die Entführer hätten eines seiner Kinder im Säuglingsalter getötet und seine Ehefrau vergewaltigt. mehr »
Schutzquoten für Syrer dagegen überall gleich hoch
13.10.2017
Die Anerkennungsquoten für Asylsuchende fallen in den Bundesländern sehr unterschiedlich aus. Die Anteile variieren etwa für Flüchtlinge aus dem Irak, Iran und Afghanistan erheblich, wie eine am Freitag bekannt gewordene Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken-Abgeordneten Ulla Jelpke zeigt. Bei syrischen Asylbewerbern liegen dagegen die Schutzquoten einheitlich über 99 Prozent. mehr »
Laut Bericht binnen einem Jahr allein aus Deutschland 118 Zwangsabschiebungen
05.10.2017
Amnesty International hat Deutschland und anderen europäischen Regierungen vorgeworfen, trotz drohender Gewalt, Folter und Tods eine zunehmende Zahl von Menschen nach Afghanistan abzuschieben. In den vergangenen zwölf Monate habe allein Deutschland 118 Menschen zwangsweise nach Afghanistan abgeschoben, kritisierte die Menschenrechtsorganisation in ihrem am Donnerstag veröffentlichten Bericht "Forced back to Danger". Auch die Zahl der angeblich freiwillig in ihr Land zurückgekehrten Menschen sei drastisch gestiegen. mehr »
Bruder Merahs droht wegen Angriffen mit sieben Toten von 2012 lebenslange Haft
02.10.2017
Vor einem Pariser Schwurgericht hat am Montag der Prozess gegen zwei mutmaßliche Komplizen des Islamisten Mohamed Merah begonnen, der 2012 sieben Menschen in Südwestfrankreich tötete. Seinem 35-jährigen Bruder Abdelkader Merah droht lebenslange Haft, einem weiteren Mann drohen 20 Jahre. Ihnen wird vorgeworfen, dem Attentäter Hilfsmittel und Waffen beschafft zu haben. mehr »
Aussetzung des Nachzugsrechts ein Grund für Belastung von Gerichten
21.09.2017
Der frühere Chef des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf) hat sich dafür ausgesprochen, Flüchtlingen den Nachzug ihrer Familienangehörigen nach Deutschland zu gestatten. Die Menschen würden sich dann besser integrieren, sagte Weise am Donnerstag dem Südwestrundfunk (SWR). Derzeit ist der Familiennachzug für Flüchtlinge mit dem eingeschränkten sogenannten subsidiären Schutz noch bis März 2018 ausgesetzt. Unionspolitiker wollen dieses Nachzugsverbot verlängern oder dauerhaft verankern. mehr »
De Maizière: Männer waren alle Straftäter - Abgeschobene kritisieren Behörden
13.09.2017
Erstmals seit Monaten hat Deutschland wieder mehrere Afghanen in ihr Heimatland abgeschoben. Eine Chartermaschine mit acht abgelehnten Asylbewerbern aus Bayern, Hamburg und Nordrhein-Westfalen landete am Mittwoch in der afghanischen Hauptstadt Kabul. Nach Angaben von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) handelte es sich bei allen von ihnen um Straftäter. Die Abgeschobenen kritisierten das Vorgehen der deutschen Behörden. mehr »
De Maizière: Abgeschobene allesamt Straftäter
13.09.2017
Erstmals seit Monaten hat Deutschland wieder mehrere Afghanen per Sammelabschiebung in ihr Heimatland zurückgeschickt. Eine Chartermaschine mit acht abgelehnten Asylbewerbern aus Bayern, Hamburg und Nordrhein-Westfalen landete am Mittwoch in der afghanischen Hauptstadt Kabul. Nach Angaben von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) handelte es sich bei allen von ihnen um Straftäter. mehr »
Rede im Pentagon zum Gedenken an 11. September 2001
11.09.2017
Zum 16. Jahrestag der Anschläge des 11. September 2001 hat US-Präsident Donald Trump eine entschlossene Fortsetzung des Kampfes gegen den Terrorismus angekündigt. "Amerika lässt sich nicht einschüchtern", sagte Trump am Montag bei einer Zeremonie im Pentagon. In das Verteidigungsministerium war damals eines der vier von den islamistischen Attentätern gekaperten Passagierflugzeuge gestürzt. mehr »
Angeklagter entschuldigt sich bei der Familie des Opfers
11.09.2017
Im Prozess um den Tod der Studentin Maria L. aus Freiburg hat der Angeklagte die Gewalttat gestanden. Hussein K. räumte am Montag vor dem Landgericht Freiburg ein, die 19-Jährige misshandelt, gewürgt und bewusstlos im einem Fluss zurückgelassen zu haben. Er entschuldigte sich bei der Familie des Opfers. Er sagte mehrere Stunden umfassend aus, ließ aber auch viele Fragen unbeantwortet. mehr »
Hussein K. äußert sich noch nicht zu Mordvorwurf
05.09.2017
Mit der überraschenden Ankündigung einer umfassenden Aussage des Angeklagten hat der Prozess um den Mord an der Studentin Maria L. in Freiburg begonnen. Der wegen Mordes angeklagte Hussein K. beschrieb am Dienstag vor dem Landgericht seinen Lebensweg und seine Flucht nach Deutschland. Er äußerte sich zunächst nicht zum Vorwurf, im Oktober 2016 die 19-jährige Maria L. getötet zu haben. mehr »
Prozess um Mord an 19-jähriger Studentin in Freiburg beginnt
05.09.2017
Fast ein Jahr nach dem Mord an einer Studentin in Freiburg beginnt am Dienstag (09.00 Uhr) vor dem dortigen Landgericht der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter. Der Angeklagte soll im Oktober vergangenen Jahres die 19-jährige Maria L. vergewaltigt und danach bewusstlos in den Fluss Dreisam gelegt haben, wo sie ertrank. mehr »
Attentäter sprengt sich vor Privatbank in die Luft
29.08.2017
Bei einem Anschlag nahe der US-Botschaft in Kabul hat ein Selbstmordattentäter am Dienstag mindestens fünf Menschen mit in den Tod gerissen. Nach Angaben des Innen- und des Gesundheitsministeriums wurden bei dem Attentat außerdem mehrere Menschen verletzt. Der Sprengsatz explodierte vor einer Privatbank, die Gehälter an Sicherheitskräfte und Regierungsbeamte auszahlt. Die Fassade der Kabul-Bank wurde durch die Wucht der Detonation zerstört. mehr »
Mindestens ein Toter und acht Verletzte
29.08.2017
Bei einer Explosion nahe der schwer gesicherten US-Botschaft in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind am Dienstag mindestens ein Mensch getötet und acht weitere verletzt worden. Das sagte ein Sprecher des afghanischen Gesundheitsministeriums der Nachrichtenagentur AFP. mehr »
Gabriel trifft US-Außenminister Tillerson in Washington
29.08.2017
Bei einem kurzfristig angesetzten USA-Besuch will Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) am Dienstag politische Gespräche mit seinem US-Kollegen Rex Tillerson führen. Vor seiner Abreise nach Washington räumte der deutsche Minister mit Blick auf die deutsch-amerikanischen Beziehungen ein, dass "wir in letzter Zeit nicht immer auf einer Wellenlänge liegen". Umso wichtiger sei der Dialog mit dem wichtigen Verbündeten USA. mehr »
Außenminister räumt Differenzen mit Washington ein
28.08.2017
Bei einem kurzfristig angesetzten USA-Besuch will Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) den Kontakt zu seinem US-Kollegen Rex Tillerson vertiefen. "Gerade weil uns momentan wichtige Themen trennen, müssen wir den Dialog mit denen suchen, die zur Kooperation bereit sind", erklärte Gabriel am Montag. Mit Blick auf die deutsch-amerikanischen Beziehungen räumte er ein, dass "wir in letzter Zeit nicht immer auf einer Wellenlänge liegen". mehr »
IS-Miliz bekennt sich zu Überfall auf Schiiten
25.08.2017
In der afghanischen Hauptstadt Kabul sind bei einem Anschlag auf eine schiitische Moschee 20 Menschen getötet worden. Das Gesundheitsministerium teilte am Freitag mit, es gebe zudem mehr als 50 Verletzte. Zu dem Attentat auf das Gotteshaus im Norden Kabuls bekannte sich die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS). mehr »
Mehr als 40 Verletzte - IS-Miliz bekennt sich zu Überfall
25.08.2017
In der afghanischen Hauptstadt Kabul sind bei einem Anschlag auf eine schiitische Moschee mindestens zwölf Menschen getötet worden. Das Innenministerium teilte am Freitag mit, es gebe zudem mehr als 40 Verletzte. Zu dem Attentat auf das Gotteshaus im Norden Kabuls bekannte sich die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS). mehr »
Für die Bundeswehr soll sich aber nichts ändern
22.08.2017
Truppenaufstockung statt Abzug aus Afghanistan: US-Präsident Donald Trump will den Militäreinsatz am Hindukusch entgegen früheren Äußerungen fortsetzen und ausweiten. Mit der Verkündung seiner Afghanistan-Strategie machte Trump den Weg für die Entsendung von bis zu 3900 zusätzlichen US-Soldaten frei. Kabul und die westlichen Verbündeten begrüßten Trumps Ankündigung. Am deutschen Einsatz soll sich aber nichts ändern. mehr »
US-Präsident muss über mögliche Truppenaufstockung entscheiden
18.08.2017
US-Präsident Donald Trump hat mit seinen Beratern für Nationale Sicherheit über die künftige Strategie für Afghanistan beraten. Bei dem Treffen in Camp David sei Trump von seinem Team über "eine neue Strategie zum Schutz von Amerikas Interessen in Südasien" informiert worden, teilte die Präsidentensprecherin Sarah Huckabee Sanders am Freitag (Ortszeit) mit. mehr »
Trump diskutiert mit nationalen Sicherheitsberatern neue Afghanistan-Strategie
18.08.2017
US-Präsident Donald Trump und sein Stellvertreter Mike Pence sprechen am Freitag mit ihrem Team für Nationale Sicherheit über die künftige Strategie für Afghanistan. Bei dem Treffen in Camp David wird eine kontroverse Diskussion erwartet. Die US-Streitkräfte sind seit fast 16 Jahren am Kampf gegen die Taliban beteiligt, doch trotz massiver Unterstützung von USA und Nato für die afghanische Armee dauern die Kämpfe mit den Islamisten an. mehr »
Zehnjähriger Flüchtling zu örtlichem Medienstar geworden
17.08.2017
Serbien hat einem als "Kleiner Picasso" bekannt gewordenem Flüchtlingskind aus Afghanistan und dessen Familie die serbische Staatsbürgerschaft angeboten. Präsident Aleksandar Vucic empfing den zehnjährigen Farhad Nuri und seine Familie am Mittwoch und stellte dem Vater des Jungen dabei zudem eine Arbeit in Aussicht. "Es wäre uns eine Ehre, wenn Sie das Angebot annehmen", sagte Vucic der Familie. mehr »
Botschafter Haßmann arbeitet im Gebäude der US-Vertretung
12.08.2017
Die deutsche Botschaft in Afghanistans Hauptstadt Kabul wird nach dem schweren Bombenanschlag von Ende Mai einem Medienbericht zufolge noch für viele Monate geschlossen bleiben. Es seien "umfangreiche Bau- und Schutzmaßnahmen" erforderlich, bevor die Vertretung wieder eröffnet werden könne, berichtete der "Spiegel" am Samstag unter Berufung auf einen internen Lagebericht des Auswärtigen Amtes. mehr »
Verfahren soll Behandlung von Terrorverdächtigen nach 9/11-Attacken aufarbeiten
08.08.2017
Wegen der Misshandlung von Terrorverdächtigen in Geheimgefängnissen der CIA müssen sich in den USA erstmals zwei Angeklagte vor Gericht verantworten. Zwei Psychologen, die maßgeblich an der Entwicklung umstrittener Verhörmethoden des US-Auslandsgeheimdienstes CIA beteiligt waren, wird ab September der Prozess gemacht, wie ein Bundesgericht im Bundesstaat Washington am Montagabend (Ortszeit) entschied. Damit scheiterte die US-Regierung mit dem Versuch, das Verfahren zu verhindern. mehr »
Taliban bekennen sich zu Anschlag auf Armeepatrouille
04.08.2017
Bei einem Selbstmordanschlag auf einen Militärkonvoi ist in Afghanistan ein Nato-Soldat getötet worden. Sechs weitere Menschen seien bei der Explosion am späten Donnerstagabend im Distrikt Karabagh nahe der Hauptstadt Kabul verletzt worden, teilte die Nato mit. Zur Nationalität des Getöteten lagen zunächst keine Angaben vor. Zu dem Anschlag bekannten sich umgehend die radikalislamischen Taliban. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 ... 51
Länderlexikon
Hauptstadt:
Bevölkerung:
Lebenserwartung:
Fläche:
Staatsform:
Währung:
Telefon-Vorwahl:
Internet-Domain:
KFZ-Kennzeichen:
Zeitzone:
Bildquelle: Wikimedia Commons
Mehr zum Thema: |
Aus unserem Netzwerk
Tagesschau