Aktuelles Thema

AFP

Sortieren nach
1 2 3 ... 255
Ermittler in Spanien prüfen noch Identität von gefundener Frauenleiche
22.06.2018
Gut eine Woche nach dem Verschwinden einer deutschen Tramperin ist in Nordspanien eine Frauenleiche gefunden worden. Angaben der spanischen Polizei, wonach es sich bei der Toten um die vermisste Sophia L. handelt, bestätigte die Staatsanwaltschaft in Leipzig am Freitag nicht. Die Leiche sei bisher nicht eindeutig identifiziert worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft in Bayreuth mitteilten, wurde die 28-Jährige offenbar in Oberfranken getötet. mehr »
EU-Gegenzölle in Kraft - Trump droht erneut mit Aufschlägen auf Auto-Importe
22.06.2018
Der Handelskonflikt zwischen den USA und der EU schaukelt sich weiter hoch. Als Antwort auf die von US-Präsident Donald Trump verhängten Importaufschläge auf Aluminium und Stahl setzte die EU am Freitag Vergeltungszölle in Höhe von 25 Prozent auf eine Vielzahl von US-Produkten in Kraft. Trump drohte kurz danach erneut mit Strafzöllen auf europäische Auto-Importe - was besonders Deutschland hart treffen würde. mehr »
Vorrundenspiel lässt Wasserverbrauch in Tokio rasant steigen
22.06.2018
Fernseh-Zuschauer in Japan haben den landesweiten Wasserverbrauch während und nach dem Spiel ihrer Mannschaft gegen Kolumbien in die Höhe getrieben. mehr »
US-Importe im Wert von 2,8 Milliarden Euro betroffen
22.06.2018
Whiskey, Erdnussbutter, Lippenstifte: Als Reaktion auf den Handelsstreit mit den USA hat die Europäische Union in der Nacht zum Freitag Gegenzölle auf US-Importe eingeführt. Die Aufschläge auf Waren im Umfang von gut 2,8 Milliarden Euro traten um Mitternacht in Kraft, wie aus dem Amtsblatt der EU hervorgeht. Sie sind eine Antwort auf die US-Strafzölle auf europäische Stahl- und Aluminiumprodukte. mehr »
Außerdem schwedischer Abgeordneter in Istanbul festgesetzt
21.06.2018
Die Türkei hat dem Linken-Politiker Andrej Hunko und einem schwedischen Abgeordneten vor den Parlaments- und Präsidentschaftswahlen die Einreise als Wahlbeobachter verweigert. Hunko wollte am Donnerstag als OSZE-Beobachter in die Türkei reisen, musste nach eigenen Angaben aber in Wien aus einem Flugzeug mit dem Ziel Ankara aussteigen. Der Bundestagsabgeordnete sprach von einem "nie dagewesenen Affront gegen die internationale Wahlbeobachtung". mehr »
Verdi kündigt Widerstand an
21.06.2018
Die Telekom-Tochter T-Systems, die sich um Großkunden kümmert, will bis 2021 fast jede zweite Stelle in Deutschland streichen. In den kommenden Jahren sollten 6000 Arbeitsplätze wegfallen, teilte ein Unternehmenssprecher am Donnerstag mit. Weltweit sollen demnach 10.000 Stellen gestrichen werden. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi kündigte Widerstand gegen die Pläne an. mehr »
Sozialleistungen sollen als ein Hebel dienen - Salvini droht mit Boykott Italiens
21.06.2018
Auf dem Sondergipfel zur EU-Flüchtlingspolitik am Sonntag in Brüssel soll die Gangart gegenüber Asylbewerbern verschärft werden, die eigenmächtig zwischen Mitgliedstaaten wechseln. "Es gibt kein Recht, sich das Land frei auszusuchen, in dem Asyl beantragt wird", heißt es in dem Entwurf der Abschlusserklärung, die der Nachrichtenagentur AFP vorlag. Bei Verstößen soll es Strafen geben, zudem sollen Sozialleistungen nur im zuständigen EU-Land gewährt werden. mehr »
Hinault fordert Froomes Tour-Ausschluss - oder einen Fahrerstreik
20.06.2018
Bernard Hinault hat den Ausschluss von Christopher Froome von der am 7. Juli beginnenden Frankreich-Rundfahrt gefordert. mehr »
Manager seit Montag in Untersuchungshaft
20.06.2018
Im Zuge der Ermittlungen gegen Audi-Chef Rupert Stadler ist der am Montag verhaftete Manager nun von der Staatsanwaltschaft vernommen worden. Das bestätigte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft München II am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP. Weitere Angaben zum Inhalt der Vernehmung machte der Sprecher nicht. mehr »
Parlamentarier befürworten Leistungsschutzrecht und Upload-Filter
20.06.2018
Eine umstrittene EU-Reform des Urheberrechts, die Suchmaschinen wie Google zur Bezahlung für angebotene fremde Nachrichteninhalte zwingen könnte, hat im Europäischen Parlament eine wichtige Hürde genommen. In einer knappen Entscheidung nahm der Rechtsausschuss im Europaparlament in Brüssel den entsprechenden Reformvorschlag am Mittwoch mit 13 zu elf Stimmen an. Während Verlage die Entscheidung begrüßten, witterten Online-Aktivisten Gefahr für das "freie Internet". mehr »
PwC: Telemedizin als Ergänzung zur persönlichen Behandlung - aber kein Ersatz
20.06.2018
Viele Deutsche würden es begrüßen, wenn sie ihren Arzt vom heimischen Wohnzimmer aus konsultieren könnten. In einer am Mittwoch veröffentlichten Umfrage der Unternehmensberatung PwC gaben 43 Prozent an, dass sie sich Ausnahmen vom Fernbehandlungsverbot wünschen, etwa für die Behandlung chronischer Krankheiten. Bislang müssen sich Arzt und Patient mindestens einmal persönlich sehen, bevor sie eine Sprechstunde via Telefon oder Videoverbindung abhalten dürfen. mehr »
Becker widerspricht Anschuldigungen um angeblich gefälschten Diplomatenpass
19.06.2018
Die Posse um Boris Beckers vermeintlichen Diplomatenpass der Zentralafrikanischen Republik wird immer kurioser. mehr »
Bürochef des Außenministers spricht von gestohlenem Blankopass
19.06.2018
Der angebliche Diplomatenstatus von Boris Becker gerät immer mehr zur Posse. Beckers Diplomatenpass sei eine womöglich mit Hilfe von einem gestohlenen Blankopass erstellte "Fälschung", sagte der Büroleiter von Außenminister Charles Armel Doubane, Chérubin Mologbama, am Dienstag der Nachrichtenagentur AFP in Bangui. Zuletzt hatte der ehemalige Weltklassetennisspieler versucht, in seinem Insolvenzverfahren in Großbritannien diplomatische Immunität geltend zu machen. mehr »
Was ist dran an den Schlagzeilen?
19.06.2018
Boris Beckers Diplomatenstatus sorgt weiter für Diskussionen. Neuesten Meldungen zufolge soll sein Diplomatenpass sogar gefälscht sein. Das sagt der Anwalt der Tennislegende. mehr »
Deutsch-französischer Ministerrat in Schloss Meseberg
19.06.2018
"Stunde der Wahrheit": Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der französische Präsident Emmanuel Macron haben sich zu entscheidenden Beratungen für EU-Reformen getroffen. Die durch den unionsinternen Asylstreit geschwächte Merkel empfing Macron am Dienstag im brandenburgischen Schloss Meseberg. Beide wollen für den EU-Gipfel Ende Juni gemeinsame Vorschläge zur Flüchtlingspolitik und zur Reform der Eurozone vorlegen. mehr »
EU-Gericht bestätigt Forderung in Höhe von knapp 300.000 Euro
19.06.2018
Die französische Rechtspopulistin Marine Le Pen ist mit ihrer Klage gegen eine Zahlungsaufforderung des Europaparlaments in Höhe von 300.000 Euro gescheitert. Das EU-Gericht in Luxemburg wies am Dienstag Le Pens Einspruch ab und bestätigte die Forderung des Parlaments nach Rückerstattung der Summe. Hintergrund ist eine Affäre um die Scheinbeschäftigung einer Le-Pen-Mitarbeiterin auf Kosten des Europaparlaments. Le Pen kündigte Berufung gegen das Urteil an (Az. T-86/17). mehr »
Zivilisten sitzen in Kampfgebiet fest - Berichte über "beispiellose Gewalt"
19.06.2018
Regierungstreue Truppen im Jemen haben Fortschritte bei ihrer Offensive zur Rückeroberung der wichtigen Hafenstadt Hodeida gemeldet. Soldaten hätten am Dienstag nach heftigen Kämpfen mit der Besetzung des Flughafens der bisherigen Rebellenhochburg begonnen, gaben jemenitische Militärkreise und die Vereinigten Arabischen Emirate, die die Truppen unterstützen, bekannt. Begleitet wurde die Offensive von heftigen Luftangriffen. Zivilisten versuchten zu fliehen, was sich wegen der Kämpfe aber schwierig gestaltete. mehr »
CDU-Abgeordneter Jung fordert von Ministertreffen in Meseberg gemeinsame Lösungen
19.06.2018
Vor dem Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat der Vorsitzende der deutsch-französischen Parlamentariergruppe, Andreas Jung (CDU), in der Asylfrage ein "starkes Europa" gefordert. Gerade in diesem Bereich sei eine "intensive Zusammenarbeit" nötig, sagte Jung der Nachrichtenagentur AFP. Von dem deutsch-französischen Ministertreffen am Dienstag auf Schloss Meseberg bei Berlin erwarte er "wesentliche Fortschritte" bei der Suche nach einem Kompromiss zur EU-Reform. mehr »
Menschen unter 30 mit deutlich mehr Optimismus als Generation 50Plus
19.06.2018
Die Mehrheit der Deutschen rechnet mittelfristig damit, dass ihre finanzielle Situation sich verbessert. Unter den 18- bis 29-Jährigen sind es gar 86 Prozent, wie eine Dienstag veröffentlichte Umfrage der TeamBank ergab. Die Ergebnisse lagen der Nachrichtenagentur AFP vorab vor. Von den über 50-Jährigen glauben aber nur 35 Prozent, dass sich ihre finanzielle Situation in den nächsten drei bis fünf Jahren verbessert. mehr »
US-geführte Koalition veröffentlicht Dementi nach Schuldzuweisung aus Damaskus
18.06.2018
Bei Luftangriffen auf eine Stellung regierungstreuer Kämpfer in Syrien sind in der Nacht zum Montag dutzende Menschen getötet worden. Die oppositionsnahe Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte bezifferte die Zahl der Getöteten auf mindestens 52. Unter ihnen seien auch 30 Iraker gewesen, die an der Seite von Syriens Armee kämpften. Unklar war zunächst, wer die Luftangriffe ausführte. Eine US-Quelle machte Israel verantwortlich. mehr »
Durchsetzung der Genfer Konvention zum Schutz von Zivilisten immer schwieriger
18.06.2018
Die Zahl bewaffneter Konflikte in aller Welt hat sich seit dem Beginn dieses Jahrhunderts mehr als verdoppelt. Zudem entstanden in den vergangenen sechs Jahren mehr bewaffnete Gruppen als in den 60 Jahren zuvor. Dies geht aus einem Bericht hervor, den das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) am Montag in Genf veröffentlichte. mehr »
CDU und CSU beraten in getrennten Sitzungen
18.06.2018
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Innenminister Horst Seehofer (CSU) haben sich auf das weitere Vorgehen im Asylstreit geeinigt. Das sagte Merkel am Montag in einer Sitzung des CDU-Bundesvorstands, wie die Nachrichtenagentur AFP von Teilnehmern erfuhr. Demnach soll Merkel bis Ende Juni Zeit bekommen, über eine europäische Lösung zu verhandeln. mehr »
Anspruch besteht seit zwei Jahren
18.06.2018
Zwei Jahre nach Einführung des Basiskontos ziehen die Grünen eine überwiegend negative Bilanz: "Die Umsetzung in Deutschland kann nicht anders als mangelhaft bezeichnet werden", sagte der Finanzexperte der Grünen im Bundestag, Gerhard Schick, am Montag der Nachrichtenagentur AFP. "Nicht anders ist es zu erklären, dass sich Banken aus ihrer Sicht unerwünschte Kunden mit hohen Gebühren vom Hals halten können." mehr »
Wahlsieger kündigt "Korrekturen" am Friedensvertrag mit den Farc-Rebellen an
18.06.2018
Der konservative Kritiker des Friedensabkommens mit der Farc-Guerilla, Iván Duque, hat die Präsidentschaftswahl in Kolumbien gewonnen. Duque erzielte in der Stichwahl am Sonntag 54 Prozent der Stimmen, wie die Wahlbehörde mitteilte. Er setzte sich damit gegen seinen linksgerichteten Konkurrenten Gustavo Petro durch, der auf 42 Prozent kam. Duque kündigte unmittelbar nach seinem Wahlsieg "Korrekturen" am Friedensvertrag an. mehr »
Gremiensitzungen von CSU und CDU am Montag
17.06.2018
Im unionsinternen Streit um die Flüchtlingspolitik hat sich vor den Vorstandssitzungen von CDU und CSU am Montag kein schneller Durchbruch abgezeichnet. Inhaltlich blieben die Fronten am Wochenende verhärtet. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) machte aber deutlich, dass er Einigungschancen sieht. Er hob auch die Bedeutung des EU-Gipfels in zwei Wochen vor. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will bis dahin Lösungen auf europäischer Ebene finden. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 ... 255
Anzeige
Anzeige