Aktuelles Thema

AFP

Sortieren nach
1 2 3 ... 237
Ministerpräsident sieht sich in hartem Kurs gegenüber Nordkorea bestätigt
22.10.2017
Japans Ministerpräsident Shinzo Abe hat bei der Parlamentswahl einen haushohen Sieg errungen. Seine konservative Regierungskoalition sicherte sich nach Hochrechnungen vom Sonntag eine Zwei-Drittel-Mehrheit im Parlament in Tokio. Abe wertete das Votum der Wähler als Bestätigung für seinen harten Kurs gegenüber Nordkorea. mehr »
Bundesregierung verurteilt Tat mit 56 Toten und 55 Verletzen
21.10.2017
Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat sich zu dem Anschlag in einer schiitischen Moschee in Kabul bekannt. Ein IS-Selbstmordattentäter habe die Tat vom Freitag begangen, erklärte die Gruppe am Samstag. Nach neuen Behördenangaben wurden dabei 56 Menschen getötet, weitere 20 Tote gab es bei einem Anschlag in der Provinz Ghor. Angesichts solcher blutigen Taten wächst in Afghanistan der Unmut über die Sicherheitslage. mehr »
David Arellano bewahrte bei OP bei Neugeborenem kühlen Kopf
21.10.2017
Bei dem schweren Erdbeben in Mexiko vor einem Monat sind die meisten Menschen in Panik ausgebrochen - nicht so der Kinderchirurg David Arellano. Er operierte während der Erschütterung in Mexiko-Stadt ein Neugeborenes am offenen Herzen und musste dabei einen kühlen Kopf bewahren. "Das Beben war sehr gewaltig, sehr intensiv. Wir mussten im Operationssaal unsere Geräte festhalten", erzählte der 57-jährige Arzt nun der Nachrichtenagentur AFP. mehr »
Coe: Begnadigung Russlands weiter offen
20.10.2017
Präsident Sebastian Coe lässt die Wiederaufnahme der wegen massiven Dopingbetrugs gesperrten russischen Athleten in den Weltverband IAAF weiter offen. mehr »
Gesperrter Blatter will zur WM 2018 nach Russland
20.10.2017
Der noch bis 2021 vom Fußball ausgeschlossene, frühere FIFA-Präsident Blatter will trotz seiner Sperre zur WM 2018 nach Russland reisen. mehr »
FIFA: Blatter schreibt ein Buch
20.10.2017
Blatter schreibt ein Buch: Der noch bis 2021 gesperrte frühere FIFA-Präsident will sein Werk sogar noch vor der WM 2018 in Russland veröffentlichen. mehr »
Preis für Milch dürfte dagegen steigen
19.10.2017
Rechtzeitig zur Plätzchen- und Stollensaison wird die Butter in Deutschland wieder billiger. Voraussichtlich ab November wird der Discounterpreis für das 250-Gramm-Päckchen, der auf 1,99 Euro gestiegen ist, wieder sinken. Handel und Molkereien verhandeln derzeit über die Preise für Butter und Milch, wie ein Sprecher des Milchindustrie-Verbandes am Donnerstag sagte - die Verträge laufen Ende Oktober aus. Milch dürfte dagegen teurer werden. mehr »
Al-Khelaifi wird am 25. Oktober von Schweizer Justiz befragt
18.10.2017
Nasser Al-Khelaifi, wird am 25. Oktober von der Schweizer Justiz zu den Korruptionsvorwürfen befragt. mehr »
Online-Händler plant "logische Erweiterung" des Sortiments
18.10.2017
Der Online-Händler Zalando will sein Modesortiment mit Kosmetikartikeln ergänzen und steigt ab kommendem Frühjahr ins Beauty-Geschäft ein. Der Vorstoß auf den Markt mit Kosmetik- und Hautpflegeprodukten oder Parfüms sei eine "logische Erweiterung unseres Sortiments", sagte Co-Chef Rubin Ritter am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP. Zunächst werden die Produkte in Deutschland verkauft, später sollen womöglich weitere Märkte wie Frankreich, die Benelux-Länder und Österreich folgen. mehr »
Firmengelder sollen für Umbau von Haus von Patriarch Lee verwendet worden sein
18.10.2017
Südkoreanische Ermittler haben wegen der mutmaßlichen Veruntreuung von Firmengeldern in Millionenhöhe am Mittwoch die Räume einer Tochtergesellschaft des Samsung-Konzerns durchsucht. Es bestehe der Verdacht, dass Gelder in Höhe von umgerechnet mehreren Millionen Euro umgeleitet worden seien, um damit den Umbau des Hauses von Samsung-Patriarch Lee Kun Hee zu finanzieren, sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur AFP. Eine Sprecherin des Unternehmens Samsung C&T bestätigte, dass rund zehn Ermittler die Zentrale der Bau-Sparte des Konzerns südlich von Seoul durchsuchten. mehr »
Trotz Ermittlungen: Samoura hofft auf störungsfreie WM-Organisation 2022
17.10.2017
FIFA-Generalsekretärin Fatma Samoura geht nicht davon aus, dass Ermittlungen gegen das katarische Medienimperium beIN die Fußball-WM 2022 stören. mehr »
Mehrheitlicher Einstieg bei Sparte für Mittelstreckenflieger
17.10.2017
Der europäische Flugzeugbauer Airbus schmiedet eine neue Allianz gegen den US-Konkurrenten Boeing: Airbus steigt beim kanadischen Hersteller Bombardier mehrheitlich in das Mittelstreckenflieger-Programm ein, wie beide Unternehmen in der Nacht zum Dienstag bekanntgaben. Boeing kritisierte den Zusammenschluss scharf. mehr »
Beschäftigte fordern Transfergesellschaft
16.10.2017
Mit einer organisierten Protestaktion haben Beschäftigte der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin am Montag auf ihre unsichere Lage aufmerksam gemacht. In Berlin beteiligten sich etwa 300 Angestellte aus den Bereichen Verwaltung, Technik und Kabine an einer gemeinsamen aktiven Mittagspause, wie eine Verdi-Sprecherin sagte. Auf Schildern forderten sie von ihrem Arbeitgeber und den Investoren "soziale Verantwortung" und drängten die Beteiligten zur Gründung einer Transfergesellschaft. mehr »
SDF-Miliz: Die letzten 3000 Zivilisten haben Stadt verlassen
15.10.2017
Die einstige IS-Bastion Raka im Norden Syriens steht offenbar kurz vor ihrer vollständigen Rückeroberung. Die Kämpfe um Raka seien in ihre "Endphase" eingetreten, erklärte am Sonntag die kurdisch-arabische Allianz, die den IS in Raka bekämpft. Zuvor konnten die letzten noch verbliebenen Zivilisten die Stadt im Zuge einer Evakuierungsvereinbarung verlassen. Diese schließt auch einheimische IS-Kämpfer ein, nicht aber Dschihadisten aus dem Ausland. mehr »
Einstige IS-Bastion steht kurz vor ihrer Rückeroberung
15.10.2017
Kurz vor der erwarteten Rückeroberung von Raka im Norden Syriens haben die letzten Zivilisten nach Angaben der SDF-Miliz die einstige syrische IS-Hochburg verlassen. Mehr als 3000 Zivilisten hätten als Teil einer Vereinbarung Raka in der Nacht zum Sonntag verlassen können, sagte ein Sprecher der kurdisch-arabischen Allianz der Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF) der Nachrichtenagentur AFP. In der Stadt gebe es mit Ausnahme der Familien der dort noch verschanzten Kämpfer der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) "keine Zivilisten" mehr. mehr »
Präsident Mohamed macht Shebab-Miliz für Tat verantwortlich
15.10.2017
Somalias Hauptstadt Mogadischu ist von einem der verheerendsten Bombenanschläge in der Geschichte des Landes getroffen wurden: Dutzende Menschen starben am Samstag bei der Explosion eines mit Sprengstoff beladenen Lastwagens vor einem Hotel in einem belebten Viertel der Hauptstadt. Zu dem Anschlag bekannte sich zunächst niemand, Präsident Mohamed Abdullahi Mohamed machte aber die radikalislamische Shebab-Miliz verantwortlich. Er ordnete eine dreitägige Staatstrauer an. mehr »
Kurdisch-arabisches Bündnis widerspricht Angaben der Koalition
14.10.2017
Angesichts der erwarteten Rückeroberung der einstigen syrischen IS-Hochburg Raka durch kurdisch-arabische Einheiten sollen offenbar alle Dschihadisten aus der Stadt gebracht werden. Eine Vereinbarung über die Evakuierung der IS-Kämpfer schließe syrische wie ausländische Kämpfer ein, sagte Omar Allusch, ein ranghoher Vertreter des Zivilrates von Raka, am Samstag der Nachrichtenagentur AFP. Stammesführer in Raka versicherten, während der Evakuierung für die Unversehrtheit der Kämpfer zu garantieren. Die Vereinbarung zielt darauf, zivile Opfer zu vermeiden. mehr »
Strafverfahren gegen Valcke und Al-Khelaifi: Polizei durchsucht Villa auf Sardinien
13.10.2017
Neue Enthüllungen im Korruptionsskandal um Nasser Al-Khelaifi und Jerome Valcke. mehr »
Peschmerga kündigen "Verteidigung um jeden Preis" an
13.10.2017
Wenige Wochen nach dem kurdischen Unabhängigkeitsreferendum im Nordirak sind Truppen der Zentralregierung in der erdölreichen Provinz Kirkuk auf kurdische Stellungen vorgerückt. Ziel der Streitkräfte sei die Rückgewinnung von Militärstellungen, die sie vor drei Jahren an die kurdischen Peschmerga-Kämpfer verloren hätten, sagte ein irakischer General der Nachrichtenagentur AFP. Die kurdische Autonomieregierung versetzte tausende Peschmerga in Gefechtsbereitschaft. mehr »
Kwon kündigt ungeachtet von prognostoziertem Rekordergebnis Rücktritt an
13.10.2017
Rücktritt trotz Rekordergebnis: Samsung-Chef Kwon Oh Hyun will angesichts einer "beispiellosen Krise" bei dem südkoreanischen Technologie-Giganten Platz für einen Neuanfang machen. Bei dem Konzern, der noch immer mit den Folgen eines Korruptionsskandals kämpft, sei ein "neuer Geist und eine neue Führung" nötig, sagte Kwon am Freitag. Wirtschaftlich steuert der größte Smartphone-Hersteller der Welt hingegen auf ein Rekordergebnis zu - und rechnet mit einem Gewinn von umgerechnet 10,8 Milliarden Euro im dritten Quartal. mehr »
Kurden kündigen "Verteidigung um jeden Preis" an
13.10.2017
Die irakische Armee hat am Freitag eine Militäroffensive gegen kurdische Stellungen in der Provinz Kirkuk im Nordirak gestartet. Ziel der Streitkräfte sei die Rückgewinnung von Militärstellungen, die sie vor drei Jahren an die kurdischen Peschmerga-Streitkräfte verloren hätten, sagte ein irakischer General der Nachrichtenagentur AFP. In Erwartung eines Angriffs hatte die kurdische Autonomieregierung zuvor ihre Kämpfer in Gefechtsbereitschaft versetzt und eine "Verteidigung um jeden Preis" angekündigt. mehr »
Schutzquoten für Syrer dagegen überall gleich hoch
13.10.2017
Die Anerkennungsquoten für Asylsuchende fallen in den Bundesländern sehr unterschiedlich aus. Die Anteile variieren etwa für Flüchtlinge aus dem Irak, Iran und Afghanistan erheblich, wie eine am Freitag bekannt gewordene Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken-Abgeordneten Ulla Jelpke zeigt. Bei syrischen Asylbewerbern liegen dagegen die Schutzquoten einheitlich über 99 Prozent. mehr »
Schon mehr als 30 Tote - Feuerwehr sucht mit Spürhunden nach Vermissten
13.10.2017
Bei den Waldbränden in Kalifornien steigt die Zahl der Opfer unaufhaltsam. Durch die Feuer kamen nach neuen Angaben der Behörden vom Donnerstagabend (Ortszeit) bereits mehr als 30 Menschen ums Leben. Bei den meisten habe es sich um alte Menschen gehandelt, sagte der Sheriff des Bezirks Sonoma, Ron Giordano. Um mögliche weitere Opfer und Vermisste zu finden, setzten die Einsatzkräfte Spürhunde ein. mehr »
Schweiz: Strafverfahren gegen Valcke und Al-Khelaifi
12.10.2017
Die Schweizer Bundesanwaltschaft (BA) hat ein Strafverfahren gegen Jerome Valcke und Nasser Al-Khelaifi eröffnet. mehr »
Nach Wu-Suspendierung: Italiener Falcinelli AIBA-Interimspräsident
12.10.2017
Nach der Suspendierung des langjährigen Präsidenten Wu Ching-Kuo wird Franco Falcinelli ab sofort die Geschäfte des AIBA leiten. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 ... 237
Aus unserem Netzwerk
Tagesschau