Aktuelles Thema

AI

Sortieren nach
1 2
Mehr Platz, weniger Gewicht, kein V8
17.02.2017
Audi bringt 2018 die nächste Generation des A7 Sportback auf den Markt – erstmals wurde jetzt ein Prototyp des viertürigen Coupés erwischt. mehr »
Tischtennis: Düsseldorf und Saarbrücken im Champions-League-Halbfinale
10.02.2017
Borussia Düsseldorf hat trotz einer Verletzung seines Ausnahmespielers Timo Boll das Halbfinale der Champions League erreicht. mehr »
Neues System für automatisiertes Fahren
05.01.2017
Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas haben ZF und Nvidia ein System vorgestellt, dass dank künstlicher Intelligenz das autonome Fahren revolutionieren soll. Eine Serienproduktion ist ab 2018 geplant mehr »
Vor Bahrain-GP: Amnesty International schlägt Alarm
02.04.2016
Vor dem Großen Preis der Formel 1 in Bahrain hat Amnesty International (AI) das Königreich im Persischen Golf scharf kritisiert. mehr »
Tischtennis-Bundesliga mit zweiter Champions-League-Nullnummer in drei Jahren
24.01.2016
Die Tischtennis-Bundesliga hinkt in der Champions League ihren eigenen Ansprüchen meilenweit hinterher. mehr »
Länder sollten zur Lösung der Syrien-Krise beitragen
19.10.2015
Nach intensiver Krisendiplomatie im Iran und in Saudi-Arabien zur Beendigung des Blutvergießens in Syrien hat Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) ein ernüchtertes Fazit gezogen. Es gebe "großes Misstrauen". mehr »
Katar verschiebt nächste Arbeitsrechts-Reform
02.09.2015
Für Katar bleiben sieben Jahre vor der Fußball-WM im Wüstenstaat Reformen der umstrittenen Arbeitsgesetze weiterhin problematisch. mehr »
Elektronisch gesteuerte Lohnzahlungen in Katar
17.08.2015
Mit der Einführung elektronisch gesteuerter Lohnzahlungen hofft Katar sieben Jahre vor der Fußball-WM auf einen ersten Schritt zur Imageverbesserung. mehr »
Abschaffung von Katars Kafala-Systems wieder fraglich
23.06.2015
Die Hoffnungen auf eine schnelle Verbesserung der Menschenrechts- und Arbeitsbedingungen in Katar haben einen herben Dämpfer erhalten. mehr »
Verteidigungslinie der Islamisten angeblich "zerstört"
04.03.2015
Iraks Streitkräfte wollen die Dschihadisten vom Islamischen Staat (IS) in Tikrit einkesseln, bevor sie die Stadt nördlich von Bagdad angreifen. Die Truppen seien bis gut 20 Kilometer auf Tikrit vorgerückt und hätten die erste Verteidigungslinie des IS "zerstört", sagte ein Kommandeur. Amnesty International warnte vor Racheakten schiitischer Milizen an sunnitischen Zivilisten. mehr »
Grund für neuerlichen Aufschub unklar
13.02.2015
Die Bestrafung des saudiarabische Bloggers Raef Badawi ist erneut aufgeschoben worden. Der Grund dafür sei unklar, teilte die Menschenrechtsorganisation Amnesty International im Kurzbotschaftendienst Twitter mit. Badawi sei weiterhin inhaftiert. mehr »
Auch Deutschland in der Kritik
20.01.2015
Die Rolle europäischer Staaten bei den Verhörmethoden des US-Geheimdienstes CIA steht im Zentrum eines neuen Berichts der Menschenrechtsorganisation Amnesty International. Ohne europäische Hilfe "wären die USA nicht in der Lage gewesen, für so viele Jahre Menschen in Geheimgefängnissen festzuhalten und zu foltern", schreibt die Organisation in einem Bericht. Kritisiert wird auch Deutschland im Fall der Verschleppung des Deutsch-Libanesen Khaled el Masri. mehr »
Mädchen und junge Frauen als Sexsklavinnen missbraucht
23.12.2014
Aus Horror vor Vergewaltigungen durch IS-Kämpfer sehen einige Jesidinnen den Suizid als einzigen Ausweg. Amnesty International (AI) berichtete beispielhaft über den Fall einer 19-Jährigen, die sich selbst tötete, um nicht als Sexsklavin missbraucht zu werden. "Hunderte, wenn nicht tausende" Mädchen und Frauen der religiösen Minderheit seien in der Gewalt der Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) und würden den Kämpfern "angeboten", berichtete die Menschenrechtsorganisation. mehr »
Tischtennis-Champions-League: Düsseldorf vorzeitig im Viertelfinale
22.11.2014
Der deutsche Tischtennis-Meister Borussia Düsseldorf hat sich in der Champions League schadlos gehalten und vorzeitig das Viertelfinale erreicht. mehr »
25-Jährige wollte in Teheran Männer-Spiel anschauen
02.11.2014
Weil sie ein Männer-Volleyballspiel anschauen wollte, ist eine junge Frau im Iran zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Die 25-jährige Ghontscheh Ghawami sei ohne Angaben von Gründen zu einem Jahr Haft verurteilt worden, sagte ihr Anwalt Alisadeh Tabatabai laut iranischen Medien. Die Studentin war am 20. Juni in Teheran festgenommen worden, weil sie versucht hatte, ein Volleyballspiel der iranischen Nationalmannschaft gegen Italien anzuschauen. Menschenrechtler äußerten scharfe Kritik an dem Urteil. mehr »
WM-Gastgeber Katar lässt britische Menschenrechtler frei
09.09.2014
Die im künftigen WM-Gastgeberland Katar verhafteten Menschenrechtler aus Großbritannien sind wieder auf freiem Fuß. mehr »
WM-Gastgeber Katar bestätigt Verhaftung von Menschenrechtlern
07.09.2014
Die Regierung des künftigen WM-Gastgebers Katar hat die Verhaftung von zuvor vermissten Mitarbeitern der Menschenrechts-Organisation GNRD bestätigt. mehr »
Tischtennis: Deutsche Teams starten erfolgreich in die Champions League
05.09.2014
Die deutschen Tischtennis-Teams sind mit Siegen in die Champions League gestartet. mehr »
Menschenrechtsorganisation übt Kritik an Deutschland
13.05.2014
Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International (AI) hat 30 Jahre nach der Verabschiedung der Antifolterkonvention der Vereinten Nationen die anhaltende weltweite Verbreitung von Folter angeprangert. "In erschreckend vielen Ländern" sei Folter weiterhin "alltäglich", erklärte Selmin Caliskan, AI-Generalsekretärin in Deutschland, anlässlich der Veröffentlichung eines Berichts zum Thema. Folter gelte in vielen Staaten als einfachster Weg, um Geständnisse zu erpressen und schnell vermeintliche Ermittlungserfolge vorzuweisen. mehr »
Kinder vergewaltigt und Patienten erschossen
08.05.2014
Rebellen und Regierungstruppen im Südsudan machen sich einem Bericht von Amnesty International (AI) zufolge systematischer und ethnisch motivierter Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit schuldig. Zeugen schilderten der Menschenrechtsorganisation Gräueltaten wie die Vergewaltigung von Kindern und Schwangeren sowie die Erschießung von Pflegebedürftigen in Krankenhausbetten. Die Nachforschungen vom März deckten "unvorstellbares Leid zahlloser wehrloser Zivilisten" auf, sagte Michelle Kagari, AI-Vizedirektorin für Afrika. mehr »
Düsseldorf scheitert in Vorrunde der Königsklasse
06.12.2013
Tischtennis-Rekordeuropameister Timo Boll hat mit Borussia Düsseldorf den Einzug ins Viertelfinale der Champions League verpasst. mehr »
FIFA: Katarer werden Arbeitsbedingungen ändern
18.11.2013
Für die FIFA ist die Kritik von Amnesty International (AI) an den Arbeitsbedingungen auf den Baustellen für die WM-Endrunde in Katar nicht mehr in vollem Umfang angebracht. mehr »
Bericht geißelt Staats-Repressionen in über 100 Ländern
23.05.2013
Im neuen Jahresbericht zur weltweiten Lage der Menschenrechte hat die Organisation Amnesty International (AI) neben vielen autoritären Staaten auch die EU für ihre Asylpolitik kritisiert. Offensichtlich hätten auch die EU-Länder "mehr Interesse am Schutz ihrer eigenen Grenzen" als am Schicksal hilfsbedürftiger Flüchtlinge und die europäischen Regierungen riskierten deren Leben, erklärte Amnesty. AI beklagte auch die Lage der syrischen Bürgerkriegsflüchtlinge. mehr »
US-Militär arbeiten an Robotern mit "echten Gehirnen"
19.04.2013
Washington (USA) - Bei der auch als "Labor der verrückten Wissenschaftler" bezeichnete "Defense Advanced Research Projects Agency" (DARPA), handelt es sich eine Einrichtung des US-Verteidigungsministeriums, die Forschungs- und Entwicklungsprojekte für die Streitkräfte der Vereinigten Staaten durchführt. Während die DARPA erst kürzlich wieder aufgrund der Fortschritte in der Entwicklung menschenähnlicher (Kampf-)Roboter für Aufsehen gesorgt hatte, wurde nun bekannt, gaben DARPA-Wissenschaftler nun bekannt, dass ihnen ein wichtiger Schritt hin zur Entwicklung einer "elektronischen Kopie eines menschlichen Gehirns" gelungen sei, das zukünftig autonom agierende Roboter ermögliche. mehr »
Simple Tricks
10.02.2011
Spartipps 2013: Mit diesen einfachen Tricks können Sie schon vor Reiseantritt bares Geld sparen! mehr »
Sortieren nach
1 2
Anzeige
Anzeige
Aus unserem Netzwerk
Anzeige
Börse
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Anzeige
Tagesschau