Aktuelles Thema

Alarmstufe

Sortieren nach
1 2
"Alarmstufe eins": 1860 bezieht Trainingslager
16.05.2017
1860 München bezieht ab Dienstagabend ein Trainingslager in Bad Wörishofen im Allgäu, um sich auf die Auswärtspartie in Heidenheim vorzubereiten. mehr »
Alarmstufe Rot in Neckarwestheim
05.08.2016
Wie, Sie kennen Neckarwestheim nicht? Das Dorf vor den Toren Stuttgarts sollten sich Sportwagenfans merken, denn dort sitzt die Firma VOS – Vision of Speed. Wir haben ihren neuesten Boliden aus dem Showroom, den Novitec Rosso Ferrari F12 N Largo, für einen Tag nach Hockenheim entführt. mehr »
Chinas Hauptstadt hob erst vergangene Woche Warnung auf
18.12.2015
Nur eine Woche nach dem Ende des Smog-Alarms in Peking hat die Verwaltung der chinesischen Hauptstadt erneut die höchste Alarmstufe Rot verhängt. Die Umweltbehörde warnte vor hohen Feinstaubwerten. Erneut erhielt die Hälfte der Privatfahrzeuge Fahrverbot, Fabriken wurden geschlossen, Bauarbeiten eingestellt. Erstmals hatte Peking am 7. Dezember Alarmstufe Rot ausgerufen und drei Tage später wieder aufgehoben. Das vierstufige Warnsystem wurde im Jahr 2013 eingeführt. mehr »
Im Auto der Verdächtigen Sprengstoffspuren entdeckt
12.12.2015
Nach der Erhöhung der Terrorwarnstufe in Genf sind dort laut einem Medienbericht zwei syrischstämmige Verdächtige festgenommen worden. In ihrem Auto seien Sprengstoffspuren gefunden worden, berichtete der öffentlich-rechtliche Schweizer Fernsehsender SRF. Die Polizei bestätigte lediglich Tests an einem Fahrzeug. In Genf waren am Mittwoch vier mutmaßliche Islamisten mit Verbindungen zur Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) zur Fahndung ausgeschrieben worden. mehr »
Sicherheitsmaßnahmen für UN-Sitz erhöht
10.12.2015
Wegen einer "konkreten" Anschlagsgefahr ist in Genf die Alarmstufe erhöht worden: Vier Verdächtige mit Verbindungen zur Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) würden von der Polizei gesucht, sagte ein Sicherheitsmann der UNO, die in der schweizerischen Stadt ihren Europasitz hat, der Nachrichtenagentur AFP. Die Schweizer Sicherheitsbehörden verstärkten das Polizeiaufgebot an wichtigen Orten wie dem Flughafen. mehr »
Pekinger strömen in die Krankenhäuser
09.12.2015
Nach Peking haben weitere chinesische Städte wegen des anhaltenden Smogs erstmals die höchste Alarmstufe ausgerufen. Wie die staatliche englischsprachige Zeitung "China Daily" berichtete, folgten die Städte Dingzhou und Xinji in der benachbarten Provinz Hebei dem Beispiel Pekings und gaben ebenfalls erstmals Alarmstufe Rot aus. Bereits am Dienstag hatten demnach 27 Städte in den nördlichen Teilen des Landes ihre öffentlichen Warnungen verschärft. Insgesamt 300 Millionen Menschen sind laut der Zeitung betroffen, in einigen Gebieten dürfte der Smog bis Samstag andauern. mehr »
Viele Schulen in Chinas Hauptstadt geschlossen
08.12.2015
Wegen der höchsten Alarmstufe angesichts einer drohenden neuen Smogwolke hat sich in Chinas Hauptstadt Peking rund die Hälfte aller Autos nicht in Bewegung setzen dürfen. Zudem blieben viele Schulen geschlossen, auch zahlreiche Fabriken mussten ihren Betrieb unterbrechen. mehr »
Neue Dunstschicht über Chinas Hauptstadt erwartet
07.12.2015
Wegen einer drohenden neuen Smog-Wolke in Peking haben die Behörden in der chinesischen Hauptstadt erstmals die Alarmstufe Rot ausgerufen. Ab Dienstag darf entsprechend eines Kennzeichensystems mit geraden und ungeraden Zahlen nur die Hälfte aller privaten Autos auf die Straße, überdies sollen 30 Prozent der Regierungsfahrzeuge in den Garagen bleiben, wie die Pekinger Umweltschutzbehörde mitteilte. Fabriken mit hohem Schadstoffausstoß und Baustellen müssen die Arbeit einstellen, auch das Zünden von Feuerwerkskörpern und Grillen ist verboten. mehr »
Rote Kleidung
04.12.2014
Alarmstufe Rot! Frauen in roter Kleidung sind für ihre Mitstreiterinnen harte Konkurrenz und Zielscheibe gemeiner Eifersüchteleien. mehr »
Sorge vor Ausschreitungen in arabischen Städten
09.11.2014
Angesichts möglicher Ausschreitungen in den arabischen Städten des Landes nach der Tötung eines arabischen Israelis ist die israelische Polizei in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt worden. Die Alarmstufe wurde auf das zweithöchste Niveau angehoben und hunderte Sicherheitskräfte zur Verstärkung entsandt, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Wegen der Tötung des 22-jährigen Arabers am Vortag hatte die arabische Gemeinschaft in Israel für heute zu einem Generalstreik aufgerufen. mehr »
Luftraum über Berg in Island wieder gesperrt
31.08.2014
Nach einer erneuten Eruption am Vulkan Bardarbunga haben die isländischen Behörden wieder die höchste Alarmstufe ausgerufen. Wie der nationale Zivilschutz mitteilte, gilt damit erneut ein Flugverbot über dem Berg. Anlass für die Verhängung von "Alarmstufe rot" war den Angaben zufolge eine Eruption in einem Lavafeld am frühen Sonntagmorgen. mehr »
Alarmstufe Rot nach Eruption unter Gletscheroberfläche
23.08.2014
In Island haben die Behörden angesichts der Aktivitäten des Gletschervulkans Bardarbunga ein Flugverbot in der betroffenen Region verhängt. Der Wetterdienst rief für den Flugverkehr Alarmstufe Rot aus, nachdem Erschütterungen am Krater registriert worden waren. Offenbar handelte es sich aber um eine kleinere Eruption. Der Ausbruch eines kleineren isländischen Vulkans hatte vor vier Jahren den Flugverkehr in Europa wochenlang lahmgelegt. mehr »
Hunderttausende Menschen sollen Häuser verlassen
09.08.2014
Wegen des herannahenden Taifuns Halong haben Japans Behörden für Teile der südlichen Pazifikküste die höchste Alarmstufe ausgerufen. Angesichts von Windgeschwindigkeiten bis zu 180 Stundenkilometern und heftigem Regen sei mit Lebensgefahr und schweren Schäden zu rechnen, erklärte der nationale Wetterdienst. Demnach dürfte der Wirbelsturm in der Nacht zum Sonntag den Südwesten Japans erreichen. Mehr als 470 Flüge sowie die meisten Zug- und Fährverbindungen auf der Südinsel Shikoku wurden gestrichen. mehr »
Bundestruppen rücken an - Olympiastadt Rio in Aufruhr
22.03.2014
Eine Serie von Angriffen auf Polizeistationen in schon befriedeten Favelas von Rio de Janeiro hat höchste Alarmstufe in der Olympiastadt ausgelöst. mehr »
Schwere Überschwemmungen befürchtet
31.01.2014
Die französische Atlantikküste hat sich auf eine schwere Sturmflut vorbereitet. Für das bretonische Département Finistère rief der französische Wetterdienst die höchste Alarmstufe Rot aus, in acht weiteren Départements wurde die zweithöchste Stufe Orange ausgerufen. Befürchtet wurden meterhohe Wellen und schwere Überschwemmungen bis ins Landesinnere, weil das Wasser der Flüsse vom Meer zurückgedrückt werden dürfte. mehr »
Für zwei Brände höchste Alarmstufe ausgerufen
24.10.2013
Im Kampf gegen die Buschbrände in Australien ist der Pilot eines Löschflugzeugs ums Leben gekommen. Das Flugzeug sei zur Bekämpfung eines Brandes in der Nähe der Stadt Ulladulla im Einsatz gewesen, als es in einem abgelegenen Gebiet südlich von Sydney abgestürzt sei, teilte die Feuerwehr mit. Ein Rettungshelfer fand demnach die Leiche des 43-jährigen Piloten, konnte sie aber wegen des Brandes zunächst nicht bergen. mehr »
Höchste Alarmstufe wegen Zyklon "Phailin"
12.10.2013
Indien rüstet sich für den herannahenden Monstersturm "Phailin": Fast eine halbe Million Menschen wurden in den am stärksten bedrohten Gebieten an der Ostküste in Sicherheit gebracht, wo der Zyklon am Abend an Land treffen sollte. Die Behörden riefen die höchste Alarmstufe aus. In den Philippinen kamen durch Taifun "Nairi" mindestens 13 Menschen ums Leben. mehr »
Höchste Alarmstufe an Ostküste des Landes ausgerufen
07.10.2013
Wegen des Taifuns "Fitow" haben an der Ostküste Chinas eine dreiviertel Million Menschen ihre Häuser verlassen müssen. In der Provinz Zhejiang wurden vorsorglich 574.000 Menschen in Sicherheit gebracht, in Fujian 177.000 weitere, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete. Durch den Sturm, der mit Windgeschwindigkeiten von mehr als 200 Stundenkilometern auf Land traf, kamen mindestens fünf Menschen ums Leben. mehr »
Mercedes fordert Red Bull
03.07.2013
Bei Red Bull herrscht Alarmstufe eins. Mercedes entwickelt sich mehr zur neuen Macht in der Formel 1. Der Rückstand in der Teamwertung schmilzt. Sind die Silberpfeile schon reif für den Titel? mehr »
Alarmstufe zwei ausgerufen
25.06.2013
Die Regierung Südkoreas ist von einer Cyber-Attacke betroffen. Mehrere amtliche Webseiten seien gehackt worden, darunter die des Präsidialamtes in Seoul, teilte das Wissenschaftsministerium in der südkoreanischen Hauptstadt am Dienstag mit. mehr »
Halbfinale in Belo Horizonte: Krawalle erwartet
24.06.2013
Alarmstufe Rot für das erste Halbfinale des Confed Cups: Rund um das Duell zwischen Gastgeber Brasilien und Uruguay werden gewalttätige Proteste in Belo Horizonte erwartet. mehr »
Kein guter Tropfen
01.05.2013
Nur ruhig Blut! Oft sieht es schlimmer aus, als es ist – Wir sagen Ihnen, wann bei Blutverlust wirklich Alarmstufe Rot herrscht und wann alles eher rosarot ist. mehr »
Sorge vor größerem Ausbruch
24.12.2012
Nach einem Ausbruch des chilenischen Vulkans Copahue an der Grenze zu Argentinien ist für die betroffene Region die höchste Warnstufe ausgerufen worden. "Die Intensität der seismischen Signale" weise zwar auf einen schwachen Ausbruch hin, teilten die Behörden mit. Es könne aber nicht ausgeschlossen werden, dass es einen größeren Ausbruch geben werde. Evakuierungen wurden nicht angeordnet. In der näheren Umgebung des 2965 Meter hohen Vulkans leben etwa 2200 Menschen. mehr »
Tungurahua seit 1999 immer wieder aktiv
18.12.2012
In Ecuador ist erneut der Vulkan Tungurahua ausgebrochen. Der Vulkan stoße Asche aus, teilten die Behörden der nahegelegenen Ortschaft Banos in der Provinz Chimborazo mit. mehr »
Behörden rufen Alarmstufe rot aus
06.11.2012
Die Behörden in Slowenien haben angesichts steigender Flusspegel für die Mitte und den Nordosten des Landes die Alarmstufe rot ausgerufen. Der Alarm gelte für Gebiete entlang des Flusses Drava, teilte die Umweltbehörde des Landes mit. Anwohner wurden aufgefordert, sich angesichts beginnender Überschwemmungen in Sicherheit zu bringen. mehr »
Sortieren nach
1 2
Anzeige
Anzeige
Aus unserem Netzwerk
Anzeige
Börse
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Anzeige
Tagesschau