Aktuelles Thema

ALDI

Sortieren nach
1 2 3 ... 23
Kaufland errichtet Schnellladeinfrastruktur
14.12.2017
Kaufland will 100 Schnellladestationen bis 2019 aufstellen. mehr »
Discounter reagieren mit längeren Öffnungszeiten auf erwarteten Kundenansturm
07.12.2017
Die deutschen Einzelhändler wappnen sich für den Samstag vor Heiligabend. Der Handelsverband Deutschland (HDE) rechnet mit "Rekordumsätzen am 23. Dezember", wie die "Wirtschaftswoche" am Donnerstag berichtete. Da der 24. Dezember auf einen Sonntag falle, verschiebe sich der Last-Minute-Einkauf von Geschenken auf Samstag, sagte HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth dem Magazin. mehr »
Testsieger kostet aber 14 Euro
22.11.2017
Jede vierte Flasche Sekt wird in Deutschland im Dezember verkauft - und ein guter Tropfen ist bereits für knapp drei Euro zu haben. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest, die für ihre jüngste "test"-Ausgabe 21 Sektsorten vor allem auf Geschmack und Geruch sowie auf Inhaltsstoffe geprüft hat. Die Tester verkosteten sowohl den Marktführer als auch teurere Schaumweine sowie günstigen Sekt vom Discounter. mehr »
Sondererlaubnis soll nicht genutzt werden
11.11.2017
Trotz einer Öffnungs-Sondererlaubnis sollen viele Supermärkte an Heiligabend geschlossen bleiben. Und auch Lieferdienste werden am 24. Dezember, der dieses Jahr auf einen Sonntag fällt, kaum Lebensmittel ins Haus bringen. "Wir liefern am Samstag bis 22 Uhr, am Sonntag aber nicht", sagte Amazon-Sprecher Stephan Eichenseher dem "Tagesspiegel" (Samstagausgabe). Der Onlinekonzern liefert über seinen Dienst Amazon fresh in Berlin und München frische Lebensmittel aus. mehr »
Siemens, Aldi und Energiefirmen unter den Unterzeichnern
07.11.2017
Mehr als 50 Unternehmen und Verbände fordern von den Jamaika-Parteien mehr Mut beim Thema Klimaschutz. Das Bündnis aus Konzernen, Mittelständlern und Unternehmensverbänden schlug am Dienstag vor, einen "verlässlichen und sozialverträglichen Ausstiegspfad bei der Kohleverstromung" sowie einen "investitionsrelevanten CO2-Preis" zu vereinbaren. Zu den Unterzeichnern gehören beispielsweise Aldi Süd, die Deutsche Telekom, Siemens, Eon und EnBW. mehr »
Auch Lidl-Filialen bleiben Heiligabend geschlossen
07.11.2017
In der Debatte um einen verkaufsoffenen Sonntag an Heiligabend hat die Mehrheit der Deutschen eine klare Meinung: Fast neun von zehn sprachen sich dafür aus, dass die Geschäfte dieses Jahr an Heiligabend nicht öffnen sollen. An dem Tag gilt eine Sonderregelung für Lebensmittelgeschäfte - die Branchengrößen wollen diese Möglichkeit aber nicht nutzen. mehr »
Eine Sonderregelung hätte eine Öffnung am Sonntag, 24. Dezember, ermöglicht
07.11.2017
Lidl-Supermärkte bleiben an Heiligabend geschlossen. Der Discounter werde die Sonderregelung, die einen verkaufsoffenen Sonntag am 24. Dezember erlaubt, nicht nutzen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Lidl zieht damit nach: Aldi Süd und Nord hatten bereits Ende Oktober angekündigt, ihre Geschäfte am 24. Dezember nicht zu öffnen. mehr »
Aldi-Geheimnis: So sind Sie schneller an der Kasse
25.10.2017
Beim Einkaufen stellt man sich immer wieder die gleiche Frage: An welcher Kasse stelle ich mich an? Wo geht es am schnellsten? Dort wo wenige Leute viele Artikel haben oder dort wo viele Leute wenige Artikel haben? Wir verraten Ihnen, wie Sie schnell ans Ziel kommen! mehr »
Preis für Milch dürfte dagegen steigen
19.10.2017
Rechtzeitig zur Plätzchen- und Stollensaison wird die Butter in Deutschland wieder billiger. Voraussichtlich ab November wird der Discounterpreis für das 250-Gramm-Päckchen, der auf 1,99 Euro gestiegen ist, wieder sinken. Handel und Molkereien verhandeln derzeit über die Preise für Butter und Milch, wie ein Sprecher des Milchindustrie-Verbandes am Donnerstag sagte - die Verträge laufen Ende Oktober aus. Milch dürfte dagegen teurer werden. mehr »
US-Unternehmen stoppt Fischimport aus Anlage in China
05.10.2017
Die Einzelhandelsriesen Aldi und Wal-Mart haben mit Fischimporten offenbar Gelder an die international weitgehend isolierte Regierung von Nordkorea fließen lassen. Beide Unternehmen ließen sich nach einem Bericht der Nachrichtenagentur AP in den USA mit Fisch aus einer chinesischen Fabrik beliefern, die nordkoreanische Arbeiter beschäftigt. Wal-Mart teilte am Donnerstag mit, dass das US-Unternehmen diese Importe inzwischen gestoppt habe. Von Aldi lag zunächst keine Stellungnahme vor. mehr »
30 Millionen Deutsche spielen regelmäßig
26.09.2017
Videospiele sind mitten in der Gesellschaft angekommen. Das hat selbst die Bundeskanzlerin mittlerweile erkannt - und auch Discounter springen auf den rollenden Zug auf. mehr »
Album-Release "Evolution"
15.09.2017
Heute erscheint Anastacias neues Album "Evolution" und die Blondine will damit wieder die Charts stürmen. Im Interview erzählt sie, warum sie einst über Boris Becker lachen musste und warum ein Auftritt in Österreich für sie zum Nervenspiel wurde. mehr »
Erfolgreicher Verkaufsstart
14.09.2017
Heute ist der Verkauf von Anastacias Fashion-Kollektion bei Aldi Süd gestartet. Und nicht nur die Fans sind begeistert, auch der Discounter hat mit so viel Andrang nicht gerechnet. mehr »
Verkaufsstart ihrer Aldi-Modekollektion
14.09.2017
Das Warten hat ein Ende: Heute kommt die neue Fashion-Kollektion von Anastacia in die Aldi-Supermärkte. Die Sängerin verrät im Interview unter anderem, welche Klamotten ihr davon am besten gefallen. mehr »
Startschuss, Preise, Teile,...
08.09.2017
Heidi Klum und Anastacia haben beide ihre Discounter-Kollektionen am Donnerstag präsentiert. Was gibt es wo zu welchem Preis? Alles Wissenswerte zu den modischen Teilchen... mehr »
Ihre neue Aldi-Kollektion
07.09.2017
Anastacia präsentiert heute ihre neue Modekollektion für Aldi Süd. Aber auch der Discounter Lidl bringt demnächst eine Promi-Kollektion heraus - von Heidi Klum. Im Interview verrät Anastacia, warum es besser ist, dass Heidi und sie nichts von der Kollektion der jeweils anderen wussten. mehr »
Preis war zuletzt auf historisches Hoch geklettert
07.09.2017
Der erhöhte Butterpreis führt bei den Brandenburger Milchbauern noch nicht zu einem Aufatmen. Trotz der inzwischen gestiegenen Milcherzeugerpreise hätten alle Milchbetriebe "immer noch ein sehr großes Defizit der vergangenen zwei bis drei Jahre auszugleichen", erklärte Lars Schmidt vom Landesbauernverband Brandenburg am Donnerstag. Ein "Hoch" bei den Milcherzeugerpreisen sei noch weit entfernt. mehr »
Nach Merkel stellt sich auch Schulz Fragen der Youtube-Community
05.09.2017
Vier junge Youtuber haben am Dienstag SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz auf den Zahn gefühlt. Neben klassischen politischen Themen musste Schulz dabei auch persönliche Fragen beantworten, etwa nach seinem Haustier oder ob er lieber Wander- oder Strandurlaub macht. "Strand" war im letzten Fall die spontane Antwort. mehr »
Molkereien rechnen kurzfristig nicht mit Änderung
05.09.2017
Der Butterpreis hat ein historisches Hoch erreicht: Ein 250-Gramm-Päckchen kostet seit Anfang September bei Aldi 1,99 Euro - das ist der höchste Preis seit Einführung des Euro im Jahr 2002. Andere Supermärkte folgen Aldi in der Regel. Die Molkereien in Deutschland erwarten nicht, dass die Preise so schnell wieder sinken. mehr »
Aldi plant eigene Tankstellen
31.08.2017
Der Lebensmitteldiscounter Aldi plant offenbar ins Tankstellengeschäft einzusteigen. Wir die „tz“ berichtet plant Aldi Süd zunächst zehn Filialen in den Großräumen München, Nürnberg und Stuttgart. mehr »
Live-Fragerunde mit der Kanzlerin
09.08.2017
LeFloid sprach 2015 mit der Kanzlerin, jetzt sind vier andere YouTuber an der Reihe. Das sind AlexiBexi, Ischtar Isik, MrWissen2go und ItsColeslaw. mehr »
Landwirtschaftsminister: "Erwarte Transparenz und schnelle Information"
08.08.2017
Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) hat das Krisenmanagement der Niederlande und Belgiens im Fipronil-Skandal um belastete Eier kritisiert. "Die Geschwindigkeit und der Umfang der Informationen seitens Belgien und der Niederlande ist zu optimieren", sagte Schmidt der "Neuen Osnabrücker Zeitung" vom Dienstag. In Telefonaten mit seinen Kollegen aus den Beneluxstaaten habe er am Montag "unmissverständlich" zum Ausdruck gebracht, dass er "schnelle Informationen und Transparenz" erwarte. mehr »
"Es gelangen keine belasteten Eier mehr in den Handel"
07.08.2017
Der Verein für kontrollierte alternative Tierhaltungsformen KAT, dem europaweit 2200 Legehennenbetriebe angehören, hat im Skandal um mit dem Insektizid Fipronil belastete Eier Entwarnung gegeben. "Das Ventil ist zu. Es gelangen keine belasteten Eier mehr frisch in den Handel", sagte der KAT-Vorsitzende Friedrich-Otto Ripke der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Verbraucher könnten wieder unbesorgt Schaleneier deutscher Betriebe kaufen. Fast jedes Ei in deutschen Supermärkten kommt aus einem KAT-Betrieb. mehr »
Göring-Eckardt: Verbraucher haben "mehr Schutz verdient"
06.08.2017
Die Grünen fordern angesichts der jüngsten Giftfunde in Eiern eine Kennzeichnungspflicht für alle Eierprodukte wie Nudeln oder Kekse. "Verbraucherinnen und Verbraucher haben mehr Schutz verdient“ , sagte Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagsausgaben). Dringend erforderlich sei deshalb "eine Information auf verarbeiteten Produkten, die Eier enthalten, aus welchem Betrieb diese stammen." mehr »
Landwirtschaftsminister Schmidt wehrt sich in Fipronil-Affäre gegen Kritik
05.08.2017
Die belgischen Behörden haben bereits vor zwei Monaten von einer möglichen Belastung von Hühnereiern durch das Insektizid Fipronil erfahren. Aufgrund von Betrugsermittlungen sei diese Information aber nicht öffentlich gemacht worden, teilte die belgische Behörde für Lebensmittelsicherheit am Samstag mit. In Deutschland forderte der Bauernverband Schadenersatz für die betroffenen Hühnerbetriebe. Landwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) wies derweil Kritik an seinem Krisenmanagement zurück. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 ... 23