Aktuelles Thema

ALDI

Sortieren nach
1 2 3 ... 22
Live-Fragerunde mit der Kanzlerin
09.08.2017
LeFloid sprach 2015 mit der Kanzlerin, jetzt sind vier andere YouTuber an der Reihe. Das sind AlexiBexi, Ischtar Isik, MrWissen2go und ItsColeslaw. mehr »
Landwirtschaftsminister: "Erwarte Transparenz und schnelle Information"
08.08.2017
Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) hat das Krisenmanagement der Niederlande und Belgiens im Fipronil-Skandal um belastete Eier kritisiert. "Die Geschwindigkeit und der Umfang der Informationen seitens Belgien und der Niederlande ist zu optimieren", sagte Schmidt der "Neuen Osnabrücker Zeitung" vom Dienstag. In Telefonaten mit seinen Kollegen aus den Beneluxstaaten habe er am Montag "unmissverständlich" zum Ausdruck gebracht, dass er "schnelle Informationen und Transparenz" erwarte. mehr »
"Es gelangen keine belasteten Eier mehr in den Handel"
07.08.2017
Der Verein für kontrollierte alternative Tierhaltungsformen KAT, dem europaweit 2200 Legehennenbetriebe angehören, hat im Skandal um mit dem Insektizid Fipronil belastete Eier Entwarnung gegeben. "Das Ventil ist zu. Es gelangen keine belasteten Eier mehr frisch in den Handel", sagte der KAT-Vorsitzende Friedrich-Otto Ripke der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Verbraucher könnten wieder unbesorgt Schaleneier deutscher Betriebe kaufen. Fast jedes Ei in deutschen Supermärkten kommt aus einem KAT-Betrieb. mehr »
Göring-Eckardt: Verbraucher haben "mehr Schutz verdient"
06.08.2017
Die Grünen fordern angesichts der jüngsten Giftfunde in Eiern eine Kennzeichnungspflicht für alle Eierprodukte wie Nudeln oder Kekse. "Verbraucherinnen und Verbraucher haben mehr Schutz verdient“ , sagte Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagsausgaben). Dringend erforderlich sei deshalb "eine Information auf verarbeiteten Produkten, die Eier enthalten, aus welchem Betrieb diese stammen." mehr »
Landwirtschaftsminister Schmidt wehrt sich in Fipronil-Affäre gegen Kritik
05.08.2017
Die belgischen Behörden haben bereits vor zwei Monaten von einer möglichen Belastung von Hühnereiern durch das Insektizid Fipronil erfahren. Aufgrund von Betrugsermittlungen sei diese Information aber nicht öffentlich gemacht worden, teilte die belgische Behörde für Lebensmittelsicherheit am Samstag mit. In Deutschland forderte der Bauernverband Schadenersatz für die betroffenen Hühnerbetriebe. Landwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) wies derweil Kritik an seinem Krisenmanagement zurück. mehr »
"Lebensmittelüberwachung ist Aufgabe der Länder"
05.08.2017
In der Affäre um mit dem Insektengift Fipronil belastete Eier hat Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) Kritik an seinem Krisenmanagement zurückgewiesen. "Die Lebensmittelüberwachung ist Aufgabe der Bundesländer", sagte Schmidt dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (Samstagsausgaben). Trotzdem habe sich sein Ministerium "unverzüglich eingeschaltet" und befinde sich "im engen Austausch" mit den Behörden der Länder. mehr »
Landwirtschaftsminister Schmidt unter Druck
04.08.2017
Der Skandal um Eier, die mit dem Insektizid Fipronil belastet sind, hat sich am Freitag ausgeweitet. Nach Angaben des niedersächsischen Landwirtschaftsministers Christian Meyer (Grüne) wurden möglicherweise über zehn Millionen belastete Eier aus den Niederlanden in deutschen Supermärkten verkauft. Der Discounter Aldi nahm deutschlandweit seine Eier aus dem Verkauf, andere Supermärkte reagierten zurückhaltender. Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) schloss eine gesundheitliche Gefährdung aus, wollte aber keine Entwarnung geben. mehr »
Discounter warnt vor "Eier-Engpässen"
04.08.2017
Der Lebensmittel-Discounter Aldi nimmt wegen des Fipronil-Skandals deutschlandweit sämtliche Eier aus dem Verkauf. Es handle sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme, teilten Aldi Nord und Aldi Süd am Freitag mit. Es sei mit Eier-Engpässen zu rechnen. mehr »
Die Bestsellerautorin ist 60 geworden
01.08.2017
Gaby Hauptmann hat gerade ihren 60. Geburtstag gefeiert. Ob sie Angst vor dem Altern hat und um was es in ihrem neuen Buch geht, verrät sie hier. mehr »
Neue Musik gibt's auch von ihr
24.07.2017
Diese Kooperation ist ungewöhnlich: Anastacia macht jetzt Mode für den Discounter Aldi Süd. Musik macht sie aber auch noch. Sie startet mit einer neuen Single durch. mehr »
Einigung zwischen westlichen Modekonzernen und Gewerkschaften
29.06.2017
Die Sicherheit der Näherinnen und der Brandschutz in den Textilfabriken von Bangladesch sollen auch in den kommenden Jahren weiter verbessert und von unabhängigen Inspektoren überwacht werden. Internationale Markenunternehmen, Einzelhändler und internationale Gewerkschaftsverbände vereinbarten am Donnerstag die Verlängerung des sogenannten Bangladesh Accord bis zum Jahr 2021, wie Jenny Holdcroft, Vize-Generalsekretärin des Gewerkschaftsbundes IndustriAll, in Paris mitteilte. mehr »
Große und schwere Waren kommen versandkostenfrei zum Kunden
21.06.2017
Aldi Süd will künftig große und schwere Waren versandkostenfrei nach Hause liefern. Es handele sich dabei um ausgewählte Aktionsartikel, die nicht direkt in den Filialen erhältlich seien, erklärte der Discounter am Mittwoch. Über Prospekte, Flyer oder online können sich Kunden demnach über die "Aldi liefert"-Produkte informieren. mehr »
Aldi will 900 Läden öffnen und drittgrößte Lebensmittelkette werden
12.06.2017
Deutsche Discounter gehen in den USA in die Offensive. Aldi will innerhalb der nächsten fünf Jahre fünf Milliarden Dollar (4,5 Milliarden Euro) investieren und fast 900 neue Läden eröffnen, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Das erklärte Ziel von Aldi ist es, den US-Markt aufzurollen und drittgrößte Lebensmittelkette des Landes zu werden. Lidl wiederum eröffnet diese Woche seine ersten neun Läden in den USA. mehr »
Im August kommt der neue Roman
14.05.2017
Gaby Hauptmann feiert ihren 60. Geburtstag - und bald auch ihr neues Buch. "Scheidung nie - nur Mord" erscheint im Sommer und die Bestsellerautorin scheint sich treu zu bleiben. mehr »
Im Zuge seiner neuen Aldi-Kollektion
05.05.2017
Moderator und Fitness-Guru: Daniel Aminati ließ in Köln im Zuge der Veröffentlichung seiner neuen Aldi-Kollektion 100 Sport-Fans ordentlich schwitzen. mehr »
Auto, Reise und Co.: Die Discounter-Angebote der Zukunft
04.05.2017
Lidl kooperiert aktuell mit der Autovermietung Sixt. Mit käuflichen Gutscheinen lassen sich bei der Anmietung von Autos und Tranportern bis zu 80 Prozent der Leihgebühr sparen. Immer mehr Discounter gehen neue Wege um sich für die Zukunft neu aufzustellen und den Erfolg so langfristig sichern zu können. mehr »
Geständnis bei "DSDS"
23.04.2017
Sie kommt von ganz unten und hat es ganz nach oben geschafft: Schlagersängerin Michelle. Bei der gestrigen "DSDS"-Folge verriet sie in einem emotionalen Geständnis, dass sie mit 14 Jahren auf der Straße lebte und Essen klauen musste. mehr »
US-Präsenz sichert Aldi laut "Wirtschaftswoche" vorerst Marktführerschaft
14.04.2017
Im Kampf der deutschen Discounter Lidl und Aldi um die weltweite Marktführerschaft wird Lidl einer Studie zufolge binnen fünf Jahren mit seinem Konkurrenten gleichauf liegen. Nach von der in Düsseldorf erscheinenden "Wirtschaftswoche" veröffentlichten Zahlen des Frankfurter Marktforschers Planet Retail werden Aldi Nord und Aldi Süd in diesem Jahr mit weltweit 83,3 Milliarden Euro rund sieben Milliarden Euro mehr Umsatz erwirtschaften als Lidl. mehr »
Greenpeace: Auch Discounter-Kunden fordern Fleisch aus besserer Tierhaltung
11.04.2017
Für Fleisch mit dem geplanten staatlichen Tierwohl-Siegel müssen Verbraucher mehr zahlen. Landwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) rechnet mit einem "Preisaufschlag von 10 bis 20 Prozent" pro Kilogramm Schweinefleisch, wie sein Ministerium am Dienstag erklärte. Zusätzliche Kosten entstünden sowohl bei der Produktion als auch bei der Logistik. Eine Umfrage der Umweltschutzorganisation Greenpeace ergab unterdessen, dass sich auch Kunden von Discountern Fleisch aus besserer Tierhaltung wünschen. mehr »
Schnäppchen oder Lockangebot?
04.04.2017
Apple-Fans ausgepasst: Ab dem 12. April wird das iPhone 6 Plus in ausgewählten Aldi-Süd-Filialen erhältlich sein. Das Angebot hat aber mehrere Haken... mehr »
Microsoft-Gründer führt das vierte Jahr in Folge Rangliste an
20.03.2017
Am Montag veröffentlichten das US-Magazins "Forbes" wieder einmal ein Ranking mit den reichsten Menschen der Welt. Als reichste Deutsche kamen die Aldi-Erben Karl Albrecht Junior und Beate Heister auf Platz 24. mehr »
Tat hatte 1971 die Bundesrepublik in Atem gehalten
08.03.2017
Die beiden Aldi-Entführer, die 1971 mit ihrer spektakulären Tat eine Millionen-Lösegeld erbeuteten, sind einem Bericht zufolge kürzlich innerhalb weniger Tage gestorben. Heinz Joachim Ollenburg sei am 7. Februar mit 93 Jahren in seinem Wohnort in Brandenburg gestorben, sein Komplize Paul Kron - genannt "Diamanten-Paule" einige Tage zuvor mit 87 Jahren in einem Pflegeheim in Bochum, berichtete die "Bild" (Mittwochsausgabe). mehr »
Angebot von Wein und Snacks über Handelsplattform von Alibaba
02.03.2017
Der Discounter Aldi Süd umwirbt bald auch in China potenzielle Kunden. Ab dem 20. März würden ausgewählte Produkte auf der Internet-Handelsplattform Tmall Global angeboten, die zum chinesischen Onlineriesen Alibaba gehört, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Aldi Süd setzt demnach auf Lebensmittel mit "guten Absatzmöglichkeiten" in China, unter anderem "verschiedene Weine, Snack- und Frühstücksprodukte". mehr »
"Weniger cremig, weniger vollmundig" - Tests angekündigt
21.02.2017
Ungarn fühlt sich von den großen internationalen Lebensmittelherstellern übel abgespeist. Die Lebensmittelbehörde des Landes klagt in einem am Montag veröffentlichten Bericht, in Ungarn verkaufte Produkte seien schlechter als dieselben in Österreich. Die im Nachbarland angebotenen Lebensmittel seien zum Beispiel "cremiger", der Geschmack besser oder der Packungsinhalt einfach größer. mehr »
Europas Verbraucher spüren spanisches Wetterchaos im Portmonnaie
10.02.2017
Der Gang durch die Gemüseabteilung im Supermarkt bereitet europäischen Verbrauchern derzeit wenig Vergnügen. In Deutschland haben sich die Salatpreise verdoppelt, in Frankreich kostet die Zucchini vier bis fünf Mal so viel wie sonst, in Großbritannien können Kunden Kopfsalat und Brokkoli nur noch abgezählt kaufen. Ob Tomaten, Paprika oder Auberginen - alles ist teurer geworden. Grund dafür sind winterliche Wetterturbulenzen in Spanien. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 ... 22
Anzeige
Anzeige
Aus unserem Netzwerk
Anzeige
Börse
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Anzeige
Tagesschau