Aktuelles Thema

Algerien

Sortieren nach
1 1
EU will koordinieren
23.03.2020
Gestrandet im Urlaub: Viele Touristen, die wegen des Coronavirus im Ausland festsaßen, sind schon nach Deutschland zurückgekehrt. Doch Zehntausende sitzen immer noch fest. Die Bundesregierung blickt mit ihrer Rückholaktion jetzt in die weite Ferne. mehr »
Kritik an Regierung
09.03.2020
An das Volumen der Waffenlieferungen der USA kommt Deutschland nach Angaben von Friedensforschern bei Weitem nicht heran. Die Bundesrepublik spielt auf dem globalen Rüstungsmarkt aber weiter ganz vorne mit. Das führt zu neuer Kritik. mehr »
Ab dem 1. März
28.02.2020
IT-Experten aus Indien, Pflegekräfte von den Philippinen, Bauarbeiter aus Marokko - Deutschland sucht Arbeitnehmer auch jenseits der EU. Den Weg soll ihnen das neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz ebnen. Es soll nun schnell wirken mehr »
Menschenrechte
18.02.2020
In vielen Ländern der arabischen Welt sind seit dem vergangenen Jahr wieder Proteste aufgeflammt. Doch die Menschen sehen sich den harten Antworten der Regierungen ausgesetzt. Menschenrechtler sind besorgt. mehr »
Spitzentreffen in Berlin
19.01.2020
Auf dem Berliner Gipfel haben einflussreiche Mächte Ziele für eine Friedenslösung in Libyen formuliert. Sie versprechen einander ein Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien. Eine Frage bleibt aber weitgehend offen. mehr »
Hintergrund
19.01.2020
An der Berliner Libyen-Konferenz haben nach Angaben der Bundesregierung folgende Politiker (Leiter der jeweiligen Delegation) teilgenommen: mehr »
Suche nach politischer Lösung
15.01.2020
Eine Libyenkonferenz in Berlin soll den Weg zum Frieden in Nordafrika ebnen - hofft die EU. Dabei steht noch nicht einmal fest, ob die Hauptakteure des Konflikts überhaupt kommen. mehr »
Politische Lösung gefordert
14.01.2020
Gespräche über eine Waffenruhe im Bürgerkriegsland Libyen sind in Moskau gescheitert. Nun soll eine prominent besetzte Konferenz in Berlin eine Lösung finden. mehr »
Neuer Rekord
08.01.2020
Nach drei Jahren Flaute sind die Rüstungsexportgenehmigungen im vergangenen Jahr auf Rekordhöhe gestiegen. Die SPD fordert Konsequenzen. mehr »
Ohne Bundesrat
03.01.2020
Die große Koalition wollte aussichtslose Asylverfahren beschleunigen und dazu weitere Länder zu sicheren Herkunftsstaaten erklären. Doch im Bundesrat ist sie damit gescheitert. Wenn es nach der CSU geht, soll es nun einen neuen Anlauf geben - ohne die Länder. mehr »
Rüstungsindustrie
27.12.2019
Drei Jahre gingen die Zahlen zurück - nun haben die genehmigten Rüstungsexporte einen neuen Rekord erreicht. Die Opposition kommentiert die Entwicklung mit Empörung. Aber auch in der Koalition könnten die Zahlen für Ärger sorgen. mehr »
Gewaltsame Ausschreitungen
13.12.2019
Unter großen Massenprotesten ist in Algerien ein neuer Präsident gewählt worden. Es kam zu teils gewaltsamen Ausschreitungen. In den Staatsmedien war davon nichts zu sehen. mehr »
Geplante Verschärftungen des Asylrechts
26.01.2016
Beschleunigtes Verfahren, Abschiebung, Familiennachzug - wir erklären, welche Änderungen geplant sind. mehr »
Neue nukleare Bedrohung
11.06.2007
Die Zahl der Atommächte in den letzten beiden Jahrzehnten wieder gestiegen. Wer hat die Bombe? mehr »
Wie sicher leben wir?
11.06.2007
von Manon Baukhage Abertausende Tote, zerstörte Dörfer, maßloses Leid: Das Beben am 26. Dezember 2004 vor der Küste Sumatras und der davon ausgelöste Tsunami haben zu einer der größten Naturkatastrophen der Menschheit geführt. Eine Katastrophe, die uns nicht nur menschlich betrifft, sondern auch ganz real. Denn nicht nur die Küsten des Indischen Ozeans sind gefährdet. Wissenschaftler warnen: In Mittelmeer und Atlantik sind solche verheerenden Flutwellen ebenfalls jederzeit denkbar. mehr »
Vogelzug: Auf in den Süden
11.06.2007
Von Gaby Schulemann Jedes Jahr im September und Oktober treten Millionen Zugvögel ihre Reise in die Winterquartiere an. Was bedeutet dies für sie und die winterliche Vogelwelt Deutschlands? mehr »
Mission: Leiden lindern
11.06.2007
von Matthias Seng Die Schlacht von Solferino hielt dem Schweizer Henri Dunant die ganze Schreckenspalette des Krieges vor Augen. Der junge Schweizer schrieb nicht nur ein Buch darüber, sondern gründete eine Organisation, die heute in der ganzen Welt einen guten Ruf hat. mehr »
Die Königin von Frankreich
11.06.2007
von Grigorios Petsos Frankreich wollte sich vor 50 Jahren mit Großbritannien zu einem Staat vereinigen und die Queen als Staatsoberhaupt akzeptieren. Das belegen Geheimdokumente, die zwar schon seit 20 Jahren öffentlich sind, jetzt aber erst entdeckt wurden. mehr »
Der Untergang Lissabons
11.06.2007
von Matthias Seng An Allerheiligen ging das alte Lissabon unter. Am Morgen des 1. November 1755 verwandelte ein Erdbeben, dessen Stärke nach heutigen Schätzungen rund 9,0 betragen haben musste, die prächtige Hauptstadt des portugiesischen Weltreichs in ein einziges Trümmerfeld. mehr »
Der Dschihad des Saladin
11.06.2007
von Matthias Seng Saladin war der Begründer der Dynastie der Ayyubiden. Seinen geschichtlichen Rang erwarb er sich aber als Befreier Jerusalems und erfolgreicher Feldherr im Dschihad, im "Heiligen Krieg" gegen die Kreuzritter, die fast 100 Jahre lang die Herrschaft über weite Teile Palästinas ausgeübt und dabei von der Schwäche der zerstrittenen Muslime profitiert hatten. mehr »
Sortieren nach
1 1