Aktuelles Thema

Alice Weidel

Sortieren nach
1 1
Vorwurf des Meineids gegen AfD-Chefin - Petry gibt sich gelassen
19.06.2017
Die Staatsanwaltschaft Dresden hat beim sächsischen Landtag die Aufhebung der Immunität von AfD-Chefin Frauke Petry beantragt. Hintergrund sind Vorwürfe des Meineids, wie Landtagssprecher Ivo Klatte am Montag sagte. Eine Aufhebung der Immunität Petrys, die AfD-Fraktionschefin im Landtag ist, würde den Weg freimachen für eine Anklage oder einen Strafbefehl. Die Staatsanwaltschaft führt seit fast einem Jahr Ermittlungen gegen Petry im Zusammenhang mit Aussagen vor dem Wahlprüfungsausschuss. mehr »
Partei steht offenbar nicht geschlossen hinter zentraler Kampagne des Bundesvorstands
06.06.2017
Die AfD zieht offenbar nach kontroversen innerparteilichen Diskussionen mit zwei unterschiedlichen Kampagnen in den Bundestagswahlkampf. Der "Stern" berichtete am Dienstag, die bereits dem Bundeskonvent vorgestellte zentrale Kampagne sei nicht bindend. Auch AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel soll demnach wenig überzeugt von der Kampagne des Bundesvorstands mit dem Slogan "Trau Dich, Deutschland!" sein. mehr »
Landgericht Hamburg lehnt Erlass von einstweiliger Verfügung ab
17.05.2017
Die AfD-Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl, Alice Weidel, hat im Rechtsstreit um umstrittene Äußerungen über sie in einer NDR-Satiresendung eine Niederlage erlitten. Das Landgericht Hamburg wies in einem am Mittwoch veröffentlichtem Beschluss einen Antrag Weidels auf Erlass einer einstweiligen Verfügung gegen den Norddeutschen Rundfunk (NDR) zurück. Ein Moderator hatte Weidel in der Sendung "extra 3" als "Nazi-Schlampe" bezeichnet. (Az. 324 O 217/17) mehr »
AfD bei Forsa mit neun Prozent drittstärkste Kraft - Allensbach sieht Linke auf Platz drei
26.04.2017
Knapp fünf Monate vor der Bundestagswahl hält die Union die SPD nach wie vor auf Abstand. In dem am Mittwoch veröffentlichten "stern-RTL-Wahltrend" kommt die CDU/CSU im Vergleich zur Vorwoche unverändert auf 36 Prozent, die SPD stagniert bei 30 Prozent. Das Allensbach-Institut sieht die Union ebenfalls bei 36 Prozent, zwei Punkte mehr als im Vormonat. Die SPD liegt hier bei 31 Prozent, ein Rückgang von zwei Prozent. mehr »
Parteichefin will sich für weitere Debatte einsetzen
24.04.2017
AfD-Chefin Frauke Petry hält die Debatte um den Kurs der Partei trotz ihres gescheiterten Versuchs einer Kursklärung beim AfD-Parteitag am Wochenende nicht für beendet. Die Diskussion sei nicht vom Tisch, sagte Petry am Montag im ZDF-"Morgenmagazin". Die Partei sei aber "offenbar in ihrem jungen Alter" nicht bereit gewesen, eine schnelle Entscheidung zu treffen. mehr »
Spitzenkandidatin Weidel sieht AfD in kommenden Jahren klar in der Opposition
23.04.2017
AfD-Parteichefin Frauke Petry will sich auch nach ihrem gescheiterten Versuch einer Kursklärung auf dem Kölner Parteitag weiter in Parteifragen einmischen. Auch künftig werde ein "gezieltes Eingreifen des Bundesvorstands oder meiner Person weiterhin notwendig sein - wenn sich Entwicklungen ergeben, von denen ich glaube, dass sie für die Partei schädlich sind", sagte Petry am Sonntag der ARD-Sendung "Bericht aus Berlin". Zugleich räumte sie ein, auf dem Parteitag eine "klare Abstimmungsniederlage" erlitten zu haben. mehr »
Gauland und Weidel zu Spitzenkandidaten gewählt - Parteichefin Petry geschwächt
23.04.2017
Die AfD hat sich für den Bundestagswahlkampf aufgestellt: Parteivize Alexander Gauland und die baden-württembergische Ökonomin Alice Weidel wurden auf einem Parteitag in Köln als Spitzenduo gewählt. AfD-Chefin Frauke Petry, die im Vorfeld auf eine Spitzenkandidatur verzichtet hatte, scheiterte mit ihrem Hauptanliegen, die Richtung der Partei zu klären. Verabschiedet wurde das AfD-Wahlprogramm, das unter anderem auf rigorose Maßnahmen in der Flüchtlingspolitik setzt. mehr »
Benennung der Spitzenkandidaten ebenfalls auf der Tagesordnung
23.04.2017
Die AfD hat am Sonntag in Köln ihren Bundesparteitag fortgesetzt. Auf der Tagesordnung stand zunächst die Verabschiedung des Programms zur Bundestagswahl. Darin setzt die AfD unter anderem auf rigorose Maßnahmen gegen Flüchtlinge und kriminelle Migranten. Weiteres zentrales Thema ist die Förderung der traditionellen Familie. mehr »
AfD setzt Parteitag mit Beschluss über Wahlprogramm und Spitzenteam fort
23.04.2017
Die AfD setzt am Sonntag in Köln ihren Bundesparteitag fort. Auf der Tagesordnung steht zunächst die Verabschiedung des Programms zur Bundestagswahl. Darin setzt die AfD unter anderem auf rigorose Maßnahmen gegen Flüchtlinge und Migranten. Weiteres zentrales Thema ist die Förderung der traditionellen Familie. mehr »
Gauland und Meuthen wenden sich gegen Antrag zur Abgrenzung von rechts
21.04.2017
Kurz vor dem AfD-Parteitag am Wochenende in Köln ist Parteichefin Frauke Petry erneut unter Druck geraten. Parteivize Alexander Gauland warf ihr spalterisches Verhalten vor, Ko-Chef Jörg Meuthen wandte sich gegen Petrys Forderung nach einer Abgrenzung von rechts. Die Vorsitzende will aber auch bei einer Niederlage im parteiinternen Richtungsstreit im Amt bleiben. mehr »
Petrys Widersacher Gauland zeigt sich in Führungsstreit kompromissbereit
20.04.2017
Der große Zwist auf dem AfD-Parteitag am Wochenende könnte ausbleiben: Im Führungsstreit mit Parteichefin Frauke Petry zeigte sich ihr Stellvertreter und interner Widersacher Alexander Gauland am Donnerstag kompromissbereit. Nachdem Petry ihren Verzicht auf eine Spitzenkandidatur im Bundestagswahlkampf erklärt hatte, stellte Gauland seine Zustimmung zu ihrem Antrag zur künftigen Ausrichtung der AfD in Aussicht. mehr »
Landesverband Baden-Württemberg schickt Vorstandsmitglied Weidel ins Rennen
19.04.2017
Im Führungsstreit der AfD hat die Vorsitzende Frauke Petry ihren Verzicht auf eine Spitzenkandidatur für den Bundestagswahlkampf erklärt. Zugleich brachte Petry am Mittwoch in einer Videobotschaft an die Parteimitglieder ins Gespräch, generell auf die Ausrufung von Spitzenkandidaten zu verzichten. Parteivize Alexander Gauland bedauerte den Rückzug Petrys. Die baden-württembergische AfD schickte die wirtschaftsliberale Ökonomin Alice Weidel ins Rennen für ein Spitzenteam. mehr »
Eine Woche vor Parteitag rumort es bei den Rechtspopulisten
14.04.2017
Eine Woche vor dem Bundesparteitag der AfD rumort es heftig in der Partei. AfD-Vize Alexander Gauland kritisierte in den Zeitungen der Funke Mediengruppe den Versuch von Parteichefin Frauke Petry, die Partei zu einer Richtungsentscheidung zu zwingen. Einem "Spiegel"-Bericht zufolge sondieren führende AfD-Funktionäre, wie eine alleinige Spitzenkandidatur von Petry bei der Bundestagswahl verhindert werden könne. mehr »
Parteikreise: Vorsitzende Petry für Rauswurf - Gauland und Poggenburg dagegen
23.01.2017
Nach seinen heftig kritisierten Äußerungen zum Berliner Holocaust-Mahnmal und zur Aufarbeitung der NS-Vergangenheit erwägt die AfD einem Medienbericht zufolge, sich von Björn Höcke zu trennen. Wie die "Thüringer Allgemeine" (Montagsausgabe) unter Berufung auf AfD-Parteikreise berichtete, will der Bundesvorstand der rechtspopulistischen Partei am Montag in einer Telefonkonferenz über ein Parteiausschlussverfahren gegen den umstrittenen thüringischen Landeschef beraten. mehr »
Treffen beider Seiten am Montag in Berlin
20.05.2016
Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry will bei einem Treffen mit dem Zentralrat der Muslime die "offensichtlichen Wertedifferenzen zwischen dem Islam und abendländisch-christlicher Welt" diskutieren. Das teilte Petry in einem am Freitag von der AfD veröffentlichten Schreiben an den Zentralratsvorsitzenden Aiman Mazyek mit. Diese Differenzen entfalteten "eine unmittelbare Bedeutung für ein gedeihliches Zusammenleben" von Muslimen und Angehörigen anderer Religionen und Konfessionslosen. mehr »
Treffen womöglich am 23. Mai
11.05.2016
Die AfD hat die Einladung des Zentralrats der Muslime zu einem Treffen angenommen. Ein Sprecher von AfD-Chefin Frauke Petry sagte den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland vom Mittwoch, dem Zentralratsvorsitzenden Aiman Mazyek sei ein Treffen am 23. Mai vorgeschlagen worden. Mazyek bestätigte den Zeitungen den Eingang eines entsprechenden Schreibens der AfD: "Nun werden wir schauen, ob der Terminvorschlag allen Beteiligten passt." mehr »
Sortieren nach
1 1
Anzeige
Anzeige
Aus unserem Netzwerk
Anzeige
Börse
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Anzeige
Tagesschau