Aktuelles Thema

Alpen

Sortieren nach
1 2 3 ... 29
104. Tour: Sunweb mit Arndt und Geschke
21.06.2017
Mit Nikias Arndt und Simon Geschke im neunköpfigen Aufgebot nimmt das deutsche Team Sunweb die 104. Tour de France (1. bis 23. Juli) in Angriff. mehr »
Mit dem CC-Nachfolger an den Gardasee
07.06.2017
Der VW Arteon will Größe mit Eleganz verbinden und sich beim Fahrgefühl spürbar vom Passat absetzen. Wie ihm dies gelingt, klären wir auf einer Reise an den Gardasee. mehr »
Giro: Dumoulin siegt und baut Vorsprung auf Quintana aus
05.06.2017
Der niederländische Radprofi Tom Dumoulin hat beim 100. Giro d'Italia seinen zweiten Tagessieg gefeiert und damit die Gesamtführung ausgebaut. mehr »
Urlaub auf die sanfte Tour
05.06.2017
Bio? Ja, bitte! Der ökologische Faktor ist für die Deutschen in den letzten Jahren immer wichtiger geworden - im Alltag zumindest. Im Urlaub sieht das oft anders aus. Doch man kann "sanft" in den Urlaub fahren. Hier ein paar Tipps wie's geht. mehr »
Nationalpark Hohe Tauern
24.05.2017
Urlauber schätzen die Felbertauernstraße schon seit 1967 als meist staufreie und schnellste Route in den Süden. Zum Jubiläum sollen die Autofahrer mit zwei Wanderangeboten animiert werden, die Schönheit rechts und links der Strecke zu erleben. mehr »
Giro: Jungels siegt in Bergamo, Quintana macht Boden gut
21.05.2017
Radprofi Bob Jungels (Luxemburg/Quick-Step Floors) hat die 15. Etappe des 100. Giro d'Italia gewonnen. mehr »
Kanzlerin empfängt Präsidenten zum Abendessen
08.05.2017
Der scheidende französische Präsident François Hollande ist am Montagabend zu seinem Abschiedsbesuch bei Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Berlin eingetroffen. Es ist zugleich Hollandes letzte Auslandsreise, bevor er die Amtsgeschäfte am kommenden Sonntag an den neuen Präsidenten Emmanuel Macron übergibt. mehr »
Singer-Songwriter auf großer Reise
03.05.2017
Moritz Ecker ist nicht nur Singer-Songwriter, sondern auch passionierter Radfahrer. Nachdem er bereits 5000 Kilometer durch Europa geradelt ist, macht er sich jetzt an seine bisher ambitionierteste Reise: Mit dem Drahtesel von Berlin nach Melbourne. Warum, verrät er im Interview. mehr »
40-Jähriger stellte zahlreiche Rekorde auf
30.04.2017
Der Schweizer Extrem-Bergsteiger Ueli Steck ist am Mount Everest tödlich verunglückt. Steck sei am Sonntagmorgen am Nuptse, einem Siebentausender südwestlich des höchsten Bergs der Welt, ums Leben gekommen, sagte Ang Tsering Sherpa von der nepalesischen Bergsteiger-Vereinigung. Offenbar sei er ausgerutscht und abgestürzt. Steck galt als einer der besten Bergsteiger der Welt und war für seine besonders schnellen Solo-Besteigungen bekannt. mehr »
So fährt der Ersatz-M5 mit Allradantrieb
28.04.2017
Seit Anfang 2017 siegt sich BMWs neuer 5er durch Vergleichstests von auto motor und sport. Jetzt kommt der M550i xDrive. Mit Biturbo-V8 und Allrad beschleunigt er sogar den bisherigen M5 aus. Wir haben es in den Alpen auch mit Schnee ausprobiert. mehr »
So fahren sich 430i Cabrio und 440i Coupé
27.04.2017
Egal ob als Cabrio, Coupé oder Gran Coupé – ab sofort liefert BMW die 4er-Reihe mit aufgefrischtem Design, optimierten Motoren und neu abgestimmtem Fahrwerk. mehr »
Während Williams Partynacht
03.04.2017
Prinz William musste sich einiges anhören, nachdem er sich im März beim Après-Ski erwischen ließ. Nun kommt heraus: Auch Kate war währenddessen auf der Piste. mehr »
Gericht verweist Streit um Training von Copiloten nach Deutschland
28.03.2017
Zwei Jahre nach der Germanwings-Katastophe hat ein US-Gericht die Sammelklage von Hinterbliebenen gegen eine Lufthansa-Flugschule abgewiesen, an welcher der Copilot Andreas Lubitz ausgebildet worden war. Das Bundesgericht in Phoenix im Bundesstaat Arizona entschied jetzt, dass der Rechtsstreit um die Zulassung von Lubitz zu dem Trainingsprogramm besser in Deutschland ausgetragen werden sollte. mehr »
Ski: Straßer wird deutscher Slalommeister
26.03.2017
Ski-Rennläufer Linus Straßer (München) hat die deutsche Slalommeisterschaft am Jenner in den Berchtesgadener Alpen gewonnen. mehr »
Individualtour italienische Bergpässe
24.03.2017
Pässe sind es, die den kurvenbegeisterten Autofahrer in die Alpen rufen, allen voran die berühmte Sella Ronda. An die 90 Pässe in den mittleren Alpen warten bei dieser Autoreise darauf, erfahren zu werden. mehr »
Günter Lubitz äußert sich am zweiten Jahrestag der Tragödie
24.03.2017
Auf den Tag genau zwei Jahre nach dem Absturz der Germanwings-Maschine in den französischen Alpen hat der Vater des verantwortlich gemachten Copliten neue Ermittlungen zu dem Unglück gefordert. "Wir sind auf der Suche nach der Wahrheit", sagte Günter Lubitz am Freitag auf einer Pressekonferenz in Berlin, während zeitgleich in Frankreich Angehörige der Opfer gedachten. Die Vorwürfe gegenüber den Ermittlungsbehörden und das ausgewählte Datum der Pressekonferenz stießen auf Kritik. mehr »
Günter Lubitz widerspricht Ermittlungen zu Depressionen seines Sohns
24.03.2017
Der Vater des für den Absturz der Germanwings-Maschine vor zwei Jahren verantwortlich gemachten Copliten Andreas Lubitz hat sich am Jahrestag der Tragödie an die Öffentlichkeit gewandt. Er habe diesen Termin gewählt, "um Gehör zu finden", sagte Günter Lubitz am Freitag auf einer Pressekonferenz in Berlin, während in Frankreich Angehörige der Opfer gedachten. Lubitz bestritt, dass sein Sohn zum Zeitpunkt des Absturzes an Depressionen gelitten habe. mehr »
Zweifel am Sinn von Sicherheitsvorkehrung zwei Jahre nach Germanwings-Absturz
24.03.2017
Zum zweiten Jahrestag des Germanwings-Absturzes hat die Pilotengewerkschaft Cockpit die Rücknahme einer Sicherheitsvorschrift gefordert, die nach dem Unglück eingeführt wurde. Im Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) kritisierte Gewerkschaftssprecher Markus Wahl am Freitag die geltende Zwei-Personen-Regel für Cockpits. Sie sei aus Sicherheitsgründen bedenklich. mehr »
Trauerzeremonie zwei Jahre nach Luftfahrtkatastrophe
24.03.2017
Zwei Jahre nach dem Absturz einer Germanwings-Maschine mit 150 Menschen an Bord ist in den französischen Alpen der Opfer gedacht worden. In der Kathedrale der Alpenstadt Digne-les-Bains kamen am Freitag rund 500 Angehörige zu einer ökumenischen Trauerzeremonie mit Schweigeminute zusammen. mehr »
Gedenken an Opfer des Germanwings-Absturzes in Südfrankreich vor zwei Jahren
24.03.2017
Zwei Jahre nach dem Absturz einer Germanwings-Maschine mit 150 Menschen an Bord in den französischen Alpen wird am Freitag der Opfer gedacht. In der Kathedrale von Digne-les-Bains werden etwa 500 Menschen einen ökumenischen Gottesdienst feiern. Auf dem Friedhof des Orts Le Vernet, der der Absturzstelle am nächsten liegt, wird eine Gedenkstätte eingeweiht (12.30 Uhr). mehr »
Germanwings-Absturz am Gymnasium in Haltern am See nach wie vor präsent
23.03.2017
Zwei Jahre nach dem Absturz einer Germanwings-Maschine mit 150 Menschen an Bord in den französischen Alpen ist die Katastrophe am Gymnasium in Haltern am See nach Darstellung von Schulleiter Ulrich Wessel weiter sehr präsent. "Sie ist jeden Tag im Schulleben zu spüren", sagte Wessel am Donnerstag im Südwestrundfunk (SWR). Am Freitag wird genau zwei Jahre nach dem Absturz der Opfer gedacht. mehr »
Von den Alpen bis nach Mallorca
15.03.2017
mit den Kindern bedeutet immer Urlaub ? Nicht, wenn man die richtigen Ziele aussucht! Hier gibt es eine Übersicht über Orte, wo man bedenkenlos mit seinen Kleinen die schönsten Tage des Jahres verbringen kann. Stress mehr »
Allrad-Viersitzer mit V12 und 690 PS im Schnee
14.03.2017
Normalerweise ist Nürburg nur zwischen März und Oktober unser Wohnzimmer, doch dieses Jahr hatten wir früher Sehnsucht. Ein winterlicher Spontanbesuch mit dem Ferrari GTC4 Lusso. mehr »
Nach dem gleichnamigen Roman
02.03.2017
Nach "Assassin's Creed" widmet sich Marion Cotillard in "Die Frau im Mond" einer wesentlich anspruchsvolleren Rolle. Leicht macht es einem der Film von Nicola Garcia aber nicht. mehr »
Behörden gehen nicht mehr von weiteren Verschütteten unter den Schneemassen aus
13.02.2017
Beim bisher schwersten Lawinenunglück der Saison in den französischen Alpen sind am Montag vier Menschen ums Leben gekommen. Mutmaßungen über weitere Verschüttete wurden von den örtlichen Behörden am Abend zurückgewiesen, sie beendeten den Rettungseinsatz. Zunächst war von fünf Vermissten am Unglücksort in Tignes in Savoyen die Rede gewesen. Etwa hundert Helfer hatten das Gebiet mit Lawinenhunden und Räumgerät intensiv abgesucht. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 ... 29
Anzeige
Anzeige
Aus unserem Netzwerk
Anzeige
Börse
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Anzeige
Tagesschau