Aktuelles Thema

Ammoniak

Sortieren nach
1 2 3
Alle Infos zur Nachrüstung von Diesel-Autos
15.08.2017
Dieselmodellen mit der Abgasnorm Euro 5 und schlechter drohen wegen der hohen Stickoxid-Emissionen Fahrverbote in zahlreichen Städten in Deutschland. Zumindest für Euro 5-Modelle besteht eine Chance auf Nachrüstung. Hier finden Sie ständig aktualisiert alle Infos zu Kosten, Herstellern und Automodellen. mehr »
Mit Filtern in den Feldversuch
14.08.2017
Filterspezialist Mann + Hummel aus Ludwigsburg sucht Mittel und Wege die Feinstaubbelastung zu senken. Jetzt wurde für einen Feldversuch ein Forschungsfahrzeug mit spezieller Filtertechnik aufgebaut – der Feinstaubfresser. mehr »
Das müssen Sie über die Harnstofflösung wissen
02.08.2017
AdBlue spielt bei der Reduzierung der Stickoxide im Abgas von Dieselmotoren durch SCR-Kats eine entscheidende Rolle. Aber, was ist AdBlue eigentlich? Wie wird es verwendet? Was muss ich als Autofahrer beachten? Hier wichtigsten Antworten zu AdBlue. mehr »
Forscher: Bild von einem "ganz neuen Jupiter" entsteht
26.05.2017
Überraschende neue Erkenntnisse vom größten Planeten des Sonnensystems: Auf dem Jupiter toben laut Nasa mächtige Stürme, die möglicherweise sogar Schnee oder Hagel bringen. Wie Forscher der US-Raumfahrtbehörde am Donnerstag (Ortszeit) in einer Erklärung mitteilten, werfen die neuen Erkenntnisse das bisherige Wissen über den Gasriesen weitgehend über den Haufen. mehr »
Euro 6-Nachrüstung möglich
23.05.2017
Dieselmodellen, die nicht die Euro 6-Abgasnorm erfüllen droht künftig in verschiedenen Metropolen ein Fahrverbot. Abgasspezialist Twintec hat ein Nachrüstsystem entwickelt, das Euro 5-Diesel auf Euro 6 trimmt. Der ADAC hat das System jetzt getestet. mehr »
Entdeckung von Wasserstoffmolekülen auf eisigem Mond Enceladus
14.04.2017
Der eisige Saturn-Mond Enceladus verfügt offenbar über die Voraussetzung für Leben: Die Nasa-Raumsonde "Cassini" entdeckte laut einer am Donnerstag veröffentlichten Studie Wasserstoff-Moleküle, die aus Rissen in der Oberfläche des Mondes Enceladus kamen. Laut den Wissenschaftlern ist dies ein Hinweis auf die Erzeugung von Energie - eine wichtige Voraussetzung für die Entstehung von Leben. mehr »
Forscher betrachten Gesundheitsfolgen von manipulierter Schadstoff-Software
03.03.2017
Infolge des VW-Abgasskandals werden einer Studie zufolge mehr als tausend Menschen in Deutschland und seinen Nachbarländern vorzeitig sterben. Aufgrund des vermehrten Schadstoffausstoßes bei 2,6 Millionen VW-Fahrzeugen, die in Deutschland in den Jahren 2008 bis 2015 verkauft wurden, würden 1200 Menschen in Europa ein Jahrzehnt ihrer Lebenszeit verlieren, heißt es in der am Freitag veröffentlichten Studie. mehr »
Auf dem Satelliten Eucropis sollen kleine Weltraumtomaten heranwachsen
26.01.2017
Wichtiger Schritt für die Versorgung von Astronauten auf künftigen Langzeitmissionen: Das Deutsche Raumfahrtzentrum DLR will auf seinem Satelliten Eucropis Gewächshäuser für Mond und Mars erproben. Eucropis wird voraussichtlich am Jahresende an Bord einer Falcon-9-Trägerrakete des privaten Raumfahrtunternehmens Space-X ins All fliegen, wie das DLR am Donnerstag in Berlin mitteilte. An Bord des unbemannten Satelliten sollen kleine Weltraumtomaten heranwachsen. mehr »
Minister Schmidt gegen "pauschale Verzichtsdebatten"
07.01.2017
Den Fleischverzehr halbieren und den Pestizideinsatz beenden - das muss nach Ansicht von Greenpeace geschehen, damit die Landwirtschaft ihre Klimaschutz-Pflichten in Deutschland erfüllt. Die Umweltorganisation legte dazu ein "Kursbuch Agrarwende 2050" vor. "Der Agrarsektor muss endlich auch seinen Beitrag dazu leisten, dass Deutschland seine Klimaziele erreichen kann", erklärte Greenpeace-Agrarexperte Martin Hofstetter. Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) wandte sich gegen "pauschale Verzichtsdebatten". mehr »
Einigung nach zähen Verhandlungen wichtiges Signal für den Klimaschutz
16.10.2016
Erfolg im Kampf gegen den Klimakiller FKW: Fast 200 Staaten haben bei einer Konferenz im ostafrikanischen Ruanda am Samstag einen allmählichen Verzicht auf die vor allem in Kühlschränken eingesetzten Fluorkohlenwasserstoffe (FKW) beschlossen. International wurde die Vereinbarung begrüßt. mehr »
Im Erdgeschoss gelagerte Chemikalien sollen Brand beschleunigt haben
10.09.2016
In einer Fabrik in Bangladesch hat sich erneut eine verheerende Brandkatastrophe ereignet: Durch das Feuer in einer Verpackungsfirma in Tongi wurden mindestens 25 Menschen getötet und 70 weitere verletzt, wie ein Krankenhausarzt mitteilte. Der Brand war offenbar durch die Explosion eines Boilers ausgelöst worden und hatte sich womöglich wegen Chemikalien in der Fabrik schnell ausgebreitet. Das Werk hatte auch international Unternehmen beliefert. mehr »
Weltraumspaziergang soll sechseinhalb Stunden dauern
01.09.2016
Zum zweiten Mal binnen zwei Wochen haben die beiden US-Astronauten Jeff Williams und Kate Rubins einen Außeneinsatz an der Internationalen Raumstation ISS unternommen. Bei dem rund sechseinhalbstündigen Einsatz am Donnerstag sollten sie die erste von mehreren hochauflösenden Kameras an der ISS installieren, mit denen sich Ankunft und Abflug von Raumfahrzeugen besser beobachten lässt. mehr »
Opel Zafira und Astra unter Beschuss
20.05.2016
Die Reinigung der Abgase beim Zafira und beim Astra soll noch seltener aktiviert sein als bekannt. Opel wehrt sich gegen die Vorwürfe. Dobrindt zweifelt an Opels Behauptungen mehr »
Limousine mit Öko-Diesel im Einzeltest
18.05.2016
Der Harnstoff-Zusatz Adblue soll den Mercedes E 350 Bluetec zum saubersten Diesel machen, denn dadurch werden nun auch rund 90 Prozent der Stickoxide eliminiert. Allerdings gibt es das gute Umweltgewissen nicht ganz ohne Kosten und Nebenwirkungen. mehr »
Was Sie zum Abgasskandal wissen müssen
22.04.2016
Wir erklären, wie VW manipuliert hat und geben Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Abgasskandal. mehr »
Einsatzkräfte haben Brand unter Kontrolle
29.03.2016
Beim niedersächsischen Geflügelfleischhersteller Wiesenhof ist am Ostermontag ein Großbrand ausgebrochen, durch den zwei Menschen leicht verletzt wurden. Auf dem Firmengelände in Lohne im Landkreis Vechta stand eine Produktionsanlage in Flammen. 470 Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten wurden mobilisiert. Mittlerweile sei der Brand unter Kontrolle, teilte die Polizei am Abend mit. mehr »
470 Einsatzkräfte mobilisiert - Polizei: Brand wird wohl bis Dienstag anhalten
28.03.2016
Beim niedersächsischen Geflügelhersteller Wiesenhof ist am Ostermontag ein Großbrand ausgebrochen, durch den zwei Menschen leicht verletzt wurden. Auf dem Firmengelände in Lohne im Landkreise Vechta stand eine Produktionsanlage in Flammen. 470 Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten seien mobilisiert, sagte eine Polizeisprecherin am Abend. mehr »
"Fleischatlas" warnt vor Industrialisierung der Branche
13.01.2016
In Deutschland wird immer mehr Fleisch von immer weniger Betrieben produziert. Die Fleischindustrie sei durch einen "tiefgreifenden Strukturwandel zu Lasten kleinbäuerlicher und mittelständischer Betriebe" geprägt, heißt es in dem am Mittwoch veröffentlichten "Fleischatlas 2016" der Heinrich-Böll-Stiftung und des Bunds für Umwelt und Naturschutz (BUND). Die Entwicklung gefährde die Trinkwasserversorgung und gehe oftmals mit einer Missachtung des Tierwohls einher. mehr »
Betriebe mit für Ammoniak-Emissionen verantwortlich
03.06.2015
Binnen drei Jahren sind die Geflügelzahlen in Deutschland um fast 50 Millionen gestiegen. Gab es 2010 noch 129 Millionen Tiere, waren es 2013 schon 177 Millionen, wie die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf eine Antwort des Bundeslandwirtschaftsministeriums auf eine Anfrage der Grünen im Bundestag berichtete. Die starke Zunahme ist demnach auch ein Grund dafür, dass die klimaschädlichen Ammoniak-Emissionen erheblich zugenommen haben. mehr »
Messinstrument "erschnüffelt" strengen Duft
23.10.2014
Der Zielkomet der europäischen Raumsonde "Rosetta" stinkt - nach faulen Eiern, Pferdestall und beißendem Formaldehyd. "Wenn man den Kometen riechen könnte, würde man sich wünschen, es besser nicht getan zu haben", schrieben europäische Wissenschaftler mit ironischem Unterton in einem Blog-Beitrag, den die Europäische Weltraumagentur ESA auf ihrer Internetseite veröffentlichte. Die Forscher hatten die Gase des Kometen 67P/Tschurjumov-Gerasimenko mit Massenspektrometern untersucht und daraus auf den strengen Geruch des Tschuri getauften Himmelskörpers schließen können. mehr »
Nach fünf pannenreichen Monaten im All
11.09.2013
Nach pannenreichen fünf Monaten auf der Internationalen Raumstation (ISS) sind drei Raumfahrer wohlbehalten zur Erde zurückgekehrt. Die Russen Pawel Winogradow und Alexander Missurkin sowie ihr US-Kollege Chris Cassidy landeten wie geplant in der kasachischen Steppe. "Alles ist sehr gut gelaufen, die Landung war sehr sanft", sagte der 60-jährige Winogradow. mehr »
Weitere Studie stützt Theorie: Irdisches Leben kam aus dem All: Irdisches Leben kam aus dem All
11.06.2013
Oshawa (Kanada) - Während die junge Erde selbst wohl noch kein wirklich lebensfreundlicher Ort war, lieferte erst das schwere Bombardement der Erde mit Asteroiden und Kometen die notwendigen Grundbausteine des Lebens. Zu dieser - wenn auch nicht ganz neuen - Schlussfolgerungen kommt nun auch eine aktuelle Studie kanadischer Wissenschaftler, die die chemischen Vorgänge im Innern von Kometen simulierte. mehr »
Opfer waren offenbar in Fabrikgebäude eingeschlossen
04.06.2013
Bei einem Brand in einem Geflügel-Schlachthof sind in China mindestens 119 Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 54 Arbeiter wurden nach Behördenangaben bei dem Unglück in Dehui im Nordosten des Landes verletzt. Laut der staatlichen Nachrichtenagentur Xinhua befanden sich mehr als 300 Arbeiter in dem Werk, als das Feuer ausbrach. mehr »
Raumfahrer landen in der kasachischen Steppe
14.05.2013
Nach fünf Monaten im All ist der inzwischen zum Internetstar avancierte kanadische Astronaut Chris Hadfield mit zwei Kollegen wohlbehalten auf die Erde zurückgekehrt. Eine russische Sojuskapsel mit den Raumfahrern landete wie geplant in der kasachischen Steppe, wie das russische Kontrollzentrum mitteilte. "Wunderbar, den Frühling zu spüren", twitterte Hadfield kurze Zeit später. mehr »
Ammoniak-Leck im Kühlsystem laut NASA geschlossen
12.05.2013
Astronauten der Internationalen Raumstation ISS haben ihren Außeneinsatz zur Reparatur heikler Materialschäden erfolgreich beendet. Bei dem fünfeinhalbstündigen Einsatz sei das zuvor entdeckte Ammoniak-Leck im Kühlkreislauf geschlossen worden, teilte die US-Weltraumbehörde NASA auf ihrer Webseite mit. Der russische ISS-Flugdirektor Wladimir Solowjew hatte den Zwischenfall als "sehr ernsten Schaden" eingestuft. mehr »
Sortieren nach
1 2 3
Anzeige
Anzeige
Aus unserem Netzwerk
Anzeige
Börse
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Anzeige
Tagesschau