Aktuelles Thema

Amoklauf

Sortieren nach
1 2 3 ... 10
Zahl der Verletzten nach Schulmassaker in Texas von zehn auf 13 heraufgesetzt
20.05.2018
Der 17-jährige Schütze von Texas hat bei seinem Amoklauf an einer Schule offenbar Mitschüler verschont, die er mochte. Die "New York Times" berichtete unter Berufung auf Notizen eines Ermittlers, der Schütze habe gestanden und ausgesagt, er habe nicht auf Schüler geschossen, die er gemocht habe, "damit seine Geschichte erzählt werden konnte". Das genaue Motiv für die Bluttat blieb am Wochenende weiter unklar. mehr »
Debatte über Waffengewalt in den USA neu entfacht
19.05.2018
Bei einem neuerlichen Blutbad in einer US-Schule hat ein 17-jähriger Schüler zehn Menschen getötet und zehn weitere verletzt. Der Schütze Dimitrios P. wurde festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Er hatte am Freitag in der Santa Fe High School in der Nähe von Houston um sich geschossen. US-Präsident Donald Trump reagierte bestürzt und sieht sich nun erneut mit Forderungen nach schärferen Waffengesetzen konfrontiert. mehr »
Viele lose Enden
18.05.2018
Die kontrovers diskutierte Serie "Tote Mädchen lügen nicht" geht am 18. Mai in die zweite Staffel. Diese Cliffhanger werden darin thematisiert. mehr »
Nach Kritik an "March For Our Lives"
01.04.2018
Offenbar weiß nicht einmal Jesse Hughes selbst, was ihn zu der kontroversen Kritik an der "March For Our Lives"-Bewegung veranlasst hat. Umso reumütiger zeigt sich der Sänger der Eagles of Death Metal nun in einem Video. mehr »
Leadsänger der Eagles of Death Metal
26.03.2018
Jesse Hughes, Leadsänger der Eagles of Death Metal, hat mit einem Instagram-Post mal wieder für einen Eklat gesorgt. Darin bezeichnete er die Teilnehmer der "March for Our Lives"-Kundgebung als "erbärmlich" und als "Verräter". mehr »
Gänsehautmomente im Minutentakt
26.03.2018
Keine Frage, die "March for Our Lives"-Kundgebung geht in die Geschichte ein. Rund 800.000 Menschen protestierten allein in der US-Hauptstadt Washington D.C. gegen Waffengewalt. Das waren die bewegendsten Momente. mehr »
Protestaktion in Washington
24.03.2018
Die Vereinigten Staaten von Amerika stehen am 24. März ganz im Zeichen des "March for Our Lives". Unter den Demonstranten finden sich auch prominente Gesichter wie Miley Cyrus und ihre jüngere Schwester Noah. mehr »
9/11-Thriller
24.03.2018
Neben Mark Ruffalo und Kumail Nanjiani ist nun ein weiterer Name durchgesickert: US-Schauspielerin Amy Adams soll ebenfalls in "The True American" mitspielen. mehr »
"Ihr macht mich stolz"
24.03.2018
George und Amal Clooney werden an der Protestaktion "March for Our Lives" in Washington teilnehmen. Vorab richtete der Hollywood-Star bereits einen emotionalen Brief an die jungen Organisatoren. mehr »
Nach dem Amoklauf
18.03.2018
Nach dem Massaker an einer Schule in Florida will Donald Trump die Lehrer bewaffnen. Diese Idee sorgt immer wieder für Gesprächsstoff. Auch Charlize Theron hat eine Meinung dazu... mehr »
Bei den iHeartRadio Music Awards
13.03.2018
"Sie lieben ihre Waffen mehr als unsere Kinder": Bei den iHeartMusic Awards hat Rapper Eminem ein wichtiges Statement gegen die US-Waffenlobby abgeliefert. mehr »
Bildungsministerin kündigt "pragmatischen Plan" und Bildung einer Kommission an
12.03.2018
Zur Verhinderung weiterer Amokläufe an Schulen will die US-Regierung die Ausbildung von Lehrern und anderen Schulangestellten an der Waffe fördern. US-Bildungsministerin Betsy DeVos sagte am Sonntag, dies sei Teil eines "pragmatischen Plans, um die Sicherheit an Schulen drastisch zu erhöhen". Über die von Präsident Donald Trump unlängst ins Spiel gebrachte Verschärfung des Waffenrechts soll hingegen erst einmal eine Kommission beraten. mehr »
Salvatorprobe 2018
28.02.2018
Wie wird der Nockherberg wohl ohne Regie-Star Marcus H. Rosenmüller? Einer, der es einschätzen kann, ist Gong96.3-Redaktionsleiter Andreas Werner. Denn der ist schon seit 20 Jahren als Reporter dabei - und plaudert jetzt aus dem Nähkästchen. mehr »
Im Gedenken an Parkland-Opfer: Wade führt Miami zum Sieg
28.02.2018
Dwyane Wade hat Miami Heat im Gedenken an Parkland-Opfer Joaquin Oliver in der NBA zum 102:101 gegen die Philadelphia 76ers geworfen. mehr »
Unterricht soll am Mittwoch wieder beginnen
26.02.2018
Zum ersten Mal nach dem Amoklauf in Parkland im Bundesstaat Florida sind Schüler und Lehrer an ihre Schule zurückgekehrt. Die Marjory Stoneman Douglas High School öffnete am Sonntag für einen freiwilligen Tag zur "Orientierung", um eine Rückkehr an den Schauplatz des Massakers mit 17 Toten zu erleichtern. Lehrer und Mitarbeiter sollen ab Montag offiziell antreten, am Mittwoch soll der reguläre Unterricht wieder beginnen. mehr »
Nach Affären-Gerüchten
24.02.2018
Zuletzt sorgten Gerüchte um außereheliche Affären ihres Mannes für Schlagzeilen - jetzt präsentierte sich Melania allerdings bestens gelaunt neben US-Präsident Donald Trump. mehr »
Volker Bruch und Petra Schmidt-Schaller als beste Deutsche Schauspieler geehrt
23.02.2018
Mit einer klaren Stellungnahme gegen Machtmissbrauch und sexuelle Gewalt im Filmgeschäft ist in Hamburg der traditionsreiche Film- und Fernsehpreis Goldene Kamera verliehen worden. "Die Zeiten von autoritären sexistischen Machodiktatoren am Filmset sind vorbei", sagten die Schauspielerinnen Senta Berger und Palina Rojinski am Donnerstagabend. Trotz zahlreicher Stars aus Deutschland und einiger Hollywood-Berühmtheiten hielt sich das Interesse der Fernsehzuschauer in Grenzen. mehr »
"Marsch für unser Leben" in Parkland
21.02.2018
Der Valentinstag endete für die USA mit einem grausamen Amoklauf. Doch nun beginnen die Proteste gegen die aktuellen Waffengesetze - angeführt von den Schülern der Highschool und unterstützt von Hollywood-Stars wie George und Amal Clooney. mehr »
Nach Tragödie in Parkland, Florida
17.02.2018
Gemeinsam hat das US-Präsidentenpaar Donald und Melania Trump die Überlebenden des Amoklaufs an einer Schule in Flordia besucht. Dabei dankte Trump den vielen Helfern und Beamten. mehr »
Waffenhersteller entschuldigt sich für Grußbotschaft in sozialen Netzwerken
15.02.2018
Der Waffenhersteller Heckler & Koch hat mit einem Werbe-Tweet am Tag des Schulmassakers in Florida einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. Das Unternehmen entschuldigte sich am Donnerstag für das in sozialen Netzwerken veröffentlichte Foto, das unter der Überschrift "From HK with Love" (Liebesgrüße von HK) eine Pistole in einem Herz aus Patronen zeigt. mehr »
Verdächtiger soll Mittwoch Haftrichter vorgeführt werden
23.01.2018
Es genügte offenbar ein falscher Blick - deshalb erstach ein 15-Jähriger nach eigenen Angaben einen 14-jährigen Mitschüler an einer Gesamtschule im nordrhein-westfälischen Lünen. Wie die Dortmunder Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstagabend weiter mitteilten, stach der 15-Jährige seinem Mitschüler mit einem Messer in den Hals. Der Tatverdächtige wurde kurz nach der Tat festgenommen und soll am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt werden. mehr »
Urteil unter anderem wegen fahrlässiger Tötung und Körperverletzung
19.01.2018
Im Prozess um die Waffenlieferung an den Münchner Amokläufer David S. ist der Angeklagte zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Das Landgericht München I sprach Philipp K. am Freitag unter anderem der fahrlässigen Tötung und Körperverletzung sowie des illegalen Waffenhandels schuldig. Mit dem Urteil folgte das Gericht annähernd der Staatsanwaltschaft, die Angehörigen der Opfer hatten dagegen wesentlich längere Haftstrafen gefordert und kündigten Revision an. mehr »
Landgericht München I will noch am Freitag Urteil sprechen
19.01.2018
Im Prozess gegen den mutmaßlichen Waffenlieferanten des Amokläufers von München hat die Verteidigung wegen Verstößen gegen das Waffengesetz auf eine Freiheitsstrafe von drei Jahren und sechs Monaten plädiert. Angesichts der langen Untersuchungshaft des im Sommer 2016 festgenommenen Philipp K. forderte die Verteidigung am Freitag vor dem Landgericht München I außerdem, den Haftbefehl gegen den Angeklagten außer Vollzug zu setzen und ihn frei zu lassen. mehr »
Täter von der Polizei erschossen - Rund zwölf Verletzte
15.11.2017
Ein Amokläufer hat im Norden Kaliforniens ein Blutbad angerichtet. Nach Angaben der Polizei schoss der Angreifer wahllos um sich und tötete vier Menschen, bevor er selbst von Einsatzkräften erschossen wurde. Der Amoklauf begann demnach in einem Haus im Bezirk Tehama 160 Kilometer nördlich von Sacramento. Anschließend fuhr der Mann durch die Gemeinde und feuerte aus dem Auto heraus. Auch an einer Grundschule gab es Opfer. mehr »
Auktion für die Opfer von Las Vegas
08.11.2017
Das Blumen-Gemälde von Britney Spears hat auf der "Vegas Cares"-Charity-Auktion einen großzügigen Käufer gefunden. Diese unglaubliche Summe bezahlte der britische Journalist Robin Leach. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 ... 10
Anzeige
Anzeige