Aktuelles Thema

Amrum

Sortieren nach
1 1
Verdächtiger gibt Stelle preis - Verbrechen im Bekanntenkreis vermutet
12.10.2017
Ein seit April vermisster 27-jähriger Flüchtling von der Insel Amrum in Schleswig-Holstein ist tot. Seine vergrabene Leiche sei am Donnerstag an der Südspitze Amrums von Suchkräften gefunden worden, teilte die Polizei in Flensburg mit. Die Ermittler gehen davon aus, dass der junge Mann aus dem Irak von zwei Bekannten getötet wurde. mehr »
Deutschlands schönster Nationalpark
27.06.2017
Es muss nicht immer der Yellowstone-Nationalpark oder das Great Barrier Reef sein. Quasi direkt vor unserer Haustüre liegen mit dem Wattenmeer Nationalparks, die den großen Namen an Natur und Schönheit in nichts nachstehen: Um das zu erkennen, reicht bereits ein kurzer Blick auf das Weltnaturerbe. mehr »
Defekt im Joystick für Steuerung entdeckt
05.06.2014
Einen Tag nach dem schweren Fährunfall auf der Nordseeinsel Amrum steht die Ursache für das Unglück offenbar fest: Bei Untersuchungen sei festgestellt worden, dass der Joystick für die Steuerung der Antriebe falsche Signale gegeben habe, teilte die Reederei mit. Die beiden am schwersten verletzten Passagiere schweben laut Polizei nicht mehr in Lebensgefahr. mehr »
Schiff rammt Hafenpier
05.06.2014
Bei einem Fährunfall vor der Nordseeinsel Amrum sind fast 30 Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Zwei Passagiere hätten lebensgefährliche Verletzungen erlitten, als das Fahrgastschiff "Adler Express" vermutlich wegen eines technischen Defekts die Hafenpier gerammt habe, sagte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei im schleswig-holsteinischen Husum. Außerdem gab es vier Schwer- und 21 Leichtverletzte. mehr »
Großeinsatz für Rettungskräfte auf Ferieninsel
04.09.2012
Bei der Kollision eines Ausflugsschiffs mit einem Anleger auf der Nordsee-Insel Amrum sind 30 Kinder leicht verletzt worden. Das Schiff habe nach den vorläufigen Ermittlungen aufgrund eines technischen Defekts nicht rechtzeitig stoppen können, sagte ein Sprecher der Husumer Wasserschutzpolizei. Bei dem Aufprall im Hafen von Wittdün erlitten die Kinder unter anderem Schürf- und Platzwunden oder Prellungen. 15 von ihnen kamen zur Behandlung in Krankenhäuser, die übrigen wurden vor Ort versorgt. mehr »
Kind auf Amrum offenbar in Sandloch verschüttet
05.07.2012
Der nach tagelanger Suche tot auf Amrum entdeckte Urlauberjunge Sebastian ist nach Polizeiangaben wohl tatsächlich bei einem Unfall ums Leben gekommen. Nach der Obduktion der inzwischen identifizierten Leiche sei davon auszugehen, dass der Zehnjährige auf einem Spielplatz der Insel in einem selbst gegrabenen Sandloch verschüttet worden und erstickt ist, teilten die Beamten in Husum mit. Hinweise auf Gewalteinwirkung gebe es nicht. mehr »
Polizei findet Kinderleiche im Sand - Unfall möglich
04.07.2012
Der seit Sonntag auf der Nordseeinsel Amrum vermisste Sebastian aus Österreich ist offenbar tot. Bei einer Suchaktion auf einem Strand-Spielplatz fanden Polizisten eine unter Sand begrabene Kinderleiche, teilten die Beamten in Flensburg mit. "Wir gehen davon aus, dass es sich um den Gesuchten handelt", sagte ein Polizeisprecher. mehr »
Zehnjähriger seit Sonntag vermisst
03.07.2012
Das rätselhafte Verschwinden eines Zehnjährigen beschäftigt Polizei und Feuerwehr auf der schleswig-holsteinischen Nordseeinsel Amrum. Bislang gebe es keine Hinweise auf den Verbleib des Jungen, sagte ein Polizeisprecherin in Husum. Er war am Sonntag zuletzt am Strand der Ferieninsel gesehen worden und ist seither unauffindbar. mehr »
Konzern will massiv in erneuerbare Energien investieren
15.12.2011
Der Energiekonzern Eon will für rund eine Milliarde Euro einen Windpark vor der deutschen Nordseeküste bauen. Der Windpark "Amrumbank West" etwa 36 Kilometer südwestlich der Insel Amrum soll aus 80 Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von 288 Megawatt bestehen und ab 2015 Strom für etwa 300.000 Haushalte liefern, wie das Unternehmen in Düsseldorf mitteilte. mehr »
An Nord- und Ostsee
30.06.2010
Überall Nackedeis: Von Borkum bis Usedom - wir stellen die besten FKK-Strände an unseren Küsten vor! mehr »
Überlebensrate liegt bei unter einem Prozent
04.05.2010
Wie nach der Havarie des Öltankers "Exxon Valdez" 1989 vor Alaska werden nun nach dem Untergang der Bohrinsel "Deep Water Horizon" im Golf von Mexiko wieder Tierschützer in weißen Overalls ölverschmierte Vögel einsammeln. mehr »
Grimme-Preise für "Inas Nacht" und "Ein halbes Leben"
10.03.2010
Ina Müllers Late-Night-Show "Inas Nacht" und der TV-Film "Ein Halbes Leben" werden in diesem Jahr mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet. mehr »
Frische Brise: Strandhotels
26.11.2007
Urlaub in Deutschland liegt im Trend und wird immer beliebter. In einer Serie stellen wir Ihnen eine Reihe von Hotels in Deutschland vor: günstige, luxuriöse, Land- und Schlosshotels, Hotels an Nord- und Ostsee und außergewöhnliche Hotels sollen Sie auf einer Rundreise durch die Heimat zum Verweilen animieren. Teil 7: Hotels an Nord- und Ostsee. mehr »
Nordsseinseln versinken
11.06.2007
von Grigorios Petsos Die Januarstürme 2007 sind nicht die stärksten, aber die hartnäckigsten. Die Dauerbelastung setzt den deutschen Nordseeinseln stark zu. Die Unwetter haben Unmengen von Sand ins Meer gespült. Allein in Sylt sind schon 50 Meter Strandbreite verloren gegangen. Die Insel ist in wenigen Tagen um 700.000 Kubikmeter geschrumpft. Langsam aber sicher holt sich der "Blanke Hans" die Nordseeinseln. mehr »
Webcams: Silvester in Deutschland
22.05.2007
Silvester feiern in Köln, Berlin, Frankfurt, Bremen und Hamburg? Und das alles auch noch zur gleichen Zeit? Überhaupt kein Problem! Mit diesen Webcams können Sie Silvester und vieles mehr in 24 Städten Deutschlands live verfolgen. mehr »
Sortieren nach
1 1