Aktuelles Thema

Amtseinführung

Sortieren nach
1 2 3
Erste Auslandsreise des neuen Präsidenten nach Amtseinführung
15.05.2017
Einen Tag nach seiner Amtseinführung ist der neue französische Präsident Emmanuel Macron zu einem Besuch nach Berlin gereist. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) begrüßte den Staatschef am Montagnachmittag mit militärischen Ehren im Berliner Kanzleramt. Der Begrüßung sollen sich eine Unterredung und eine Pressekonferenz (18.45 Uhr) anschließen. mehr »
Ähnliche Kleiderwahl von Première Dame und First Lady bei Amtseinführungen
14.05.2017
Frankreichs neue Première Dame Brigitte Macron hat mit ihrer Kleiderwahl bei der Amtseinführung ihres Mannes an First Lady Melania Trump in den USA erinnert. Die 64-jährige Ehefrau des neuen französischen Präsidenten Emmanuel Marcon entschied sich am Sonntag für ein hellblaues Outfit der Luxusmarke Louis Vuitton. Melania Trump hatte bei der Amtseinführung ihres Mannes Donald Trump im Januar ebenfalls ein hellblaues Kleid getragen - und Beobachter damit wiederum an Jacqueline "Jackie" Kennedy erinnert. mehr »
Hardliner steht der israelischen Rechten nahe
30.03.2017
David Friedman ist am Mittwoch als neuer US-Botschafter in Israel vereidigt worden. Vizepräsident Mike Pence sagte anlässlich der Amtseinführung in Washington, die Wahl Friedmans sei eines der "deutlichsten Zeichen der Verbundenheit des Präsidenten mit dem Staat Israel". Unter Präsident Donald Trump "werden die USA immer ein treuer Freund" Israels sein, sagte Pence. Der Senat in Washington hatte in der vergangenen Woche der Nominierung des jüdischen Rechtsanwalts zu. mehr »
Sessions nach harter Auseinandersetzung vom Senat ins Amt gehoben
09.02.2017
Zur Amtseinführung seines Justizministers Jeff Sessions hat US-Präsident Donald Trump einen rigorosen Kurs in der Verbrechensbekämpfung angekündigt. Die USA seien durch wachsende Kriminalität und "tödlichen Terror" bedroht, sagte Trump am Donnerstag bei der Vereidigung des ultrakonservativen bisherigen Senators, dessen Nominierung am Vorabend vom Senat genehmigt worden war. "Eine neue Ära der Justiz beginnt, und sie beginnt genau jetzt", sagte Trump. mehr »
Bananen und Holland-Werbung
24.01.2017
Nur wenige Tage ist die Amtseinführung von Donald Trump her. Viele Internetnutzer flüchten sich in ihren Galgenhumor, um die ersten Tage der Trump-Herrschaft zu verarbeiten - mit Memes, witzigen Tweets und holländischer Satire. mehr »
US-Präsident will Freihandelsabkommen mit Mexiko und Kanada neu verhandeln
23.01.2017
Die europäischen Börsen und der Dollar sind mit Verlusten in die erste Handelswoche nach der Amtseinführung des neuen US-Präsidenten Donald Trump gestartet. Der Deutsche Aktienindex (Dax) verlor am Montag zum Auftakt 0,7 Prozent, auch die Börsen in London und Paris starteten im Minus. Der Dollar gab gegenüber Euro, Yen und Pfund nach. mehr »
Kontroverse um angeblich falsche Medienberichte über Zuschauerzahlen
23.01.2017
In der Kontroverse um die angeblich falsche Medienberichterstattung über die Zahl der Zuschauer hat die Spitzenberaterin nachgelegt. mehr »
Angeblich falsche Berichterstattung über Zahl der Zuschauer bei Vereidigung
22.01.2017
Einen Tag nach seinem Amtseid hat US-Präsident Donald Trump die Medien wegen einer angeblichen falschen Berichterstattung darüber scharf attackiert. Trump warf den US-Medien am Samstag vor, über die Zahl der Zuschauer bei seiner Vereidigung gelogen zu haben. Sein Sprecher Sean Spicer drohte damit, die Medien dafür "zur Rechenschaft zu ziehen". Am Tag nach der Amtseinführung gingen weltweit Millionen Menschen gegen Trump auf die Straße. mehr »
AfD-Chefin Petry und Frankreichs Präsidentschaftskandidatin Le Pen in Koblenz
21.01.2017
Begleitet von massiven Protesten sind einen Tag nach der Amtseinführung des neuen US-Präsidenten Donald Trump Europas Rechtspopulisten gemeinsam aufgetreten. Zu einem Kongress nach Koblenz kamen am Samstag unter anderem AfD-Chefin Frauke Petry und Frankreichs Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen vom rechtsextremen Front National. Gegen das Treffen protestierten mehrere tausend Menschen, darunter auch zahlreiche hochrangige Politiker wie SPD-Chef Sigmar Gabriel. mehr »
Demonstranten randalieren in der Innenstadt - Polizei setzt Tränengas ein
20.01.2017
Kurz vor der Vereidigung von Donald Trump zum 45. US-Präsidenten hat es am Freitag in Washington gewaltsame Proteste gegeben. Mehrere hundert schwarz gekleidete und vermummte Demonstranten zogen randalierend durch das Zentrum der US-Hauptstadt. Die Trump-Gegner warfen Steine und zerstörten Schaufensterscheiben. Die Polizei setzte Tränengas ein, um die Demonstranten auseinanderzutreiben. mehr »
Appelle von Verbänden und Firmenchefs zum Amtsantritt des US-Präsidenten
20.01.2017
Deutschlands Wirtschaft blickt mit Sorge über den Atlantik. Verbände und führende Manager warnten am Freitag zur Amtseinführung des neuen Präsidenten Donald Trump vor protektionistischen Maßnahmen wie Strafzöllen oder der Aufkündigung internationaler Handelsverträge. 40 Millionen Arbeitsplätze in den USA seien auf den Außenhandel angewiesen, erklärte etwa der Präsident der deutsch-amerikanischen Handelskammer, Ford-Chef Bernd Mattes. Deutschland ist der wichtigste europäische Handelspartner der USA. mehr »
Tausende protestieren in New York und Washington
20.01.2017
In Washington haben sich am Freitagmorgen Tausende von Menschen versammelt, um an den Feierlichkeiten zur Amtseinführung des neuen US-Präsidenten Donald Trump teilzunehmen. Die Behörden rechneten mit rund 800.000 Zuschauern bei Trumps Vereidigung auf den Stufen vor dem Kapitol, dem Sitz des Kongresses, und der anschließenden Parade. In New York, Washington und anderen Städten demonstrierten mehrere tausend Menschen gegen den rechtspopulistischen Republikaner. mehr »
Vereidigung des neuen US-Präsidenten steht bevor
20.01.2017
In Washington haben sich am Freitagmorgen (Ortszeit) Tausende von Menschen versammelt, um an den Feierlichkeiten zur Amtseinführung des neuen US-Präsidenten Donald Trump teilzunehmen. Viele von ihnen trugen Kappen mit Trumps Wahlkampfslogan "Make America great again" (etwa: "Mach(t) Amerika wieder großartig"). Die Behörden rechneten damit, dass rund 800.000 Menschen bei der Vereidigung Trumps und der anschließenden Parade dabei sein würden. mehr »
Live im TV und per Stream
20.01.2017
Donald Trump auf allen Sendern? Nein, nicht auf allen... Einige schalten aber tatsächlich live zur Amtseinführung in die USA. Hier ein Überblick über das TV-Programm und die Livestreams im Netz. mehr »
Milliardär Soros sagt "Scheitern" des künftigen US-Präsidenten voraus
20.01.2017
Am Vorabend der Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump haben in New York mehrere tausend Menschen lautstark gegen den Republikaner demonstriert. Die Menge versammelte sich am Donnerstagabend am Columbus Circle und auf der Straße Central Park West am Central Park, wo sich das International Hotel & Tower des Immobilienmilliardärs befindet. Zu den prominentesten Teilnehmern zählten New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio und der Schauspieler Robert de Niro. mehr »
Zahlreiche Prominente unter den Demonstranten
20.01.2017
Einen Tag vor der Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump haben in New York mehrere tausend Menschen gegen den Republikaner demonstriert. Wie ein Korrespondent der Nachrichtenagentur AFP berichtete, versammelte sich die Menge am Donnerstag am Columbus Circle und auf der Straße Central Park West am Central Park. Dort befindet sich das International Hotel & Tower des Immobilienmilliardärs. mehr »
Künftiger US-Präsident legt Kranz für Soldaten nieder
19.01.2017
Der Countdown in Washington läuft: In der US-Hauptstadt haben am Donnerstag die Feierlichkeiten zum Amtsantritt des neuen Präsidenten Donald Trump begonnen. Trump legte zusammen mit seinem künftigen Vizepräsidenten Mike Pence auf dem Nationalfriedhof in Arlington einen Kranz am Grabmal des Unbekannten Soldaten nieder. Am Freitagmittag (Ortszeit) sollen beide vereidigt werden. mehr »
Feierlichkeiten zur Amtseinführung Trumps beginnen
19.01.2017
Countdown in Washington: Anhänger und Gegner des künftigen US-Präsidenten Donald Trump strömten am Donnerstag zu hunderttausenden in die US-Hauptstadt, um der Vereidigung des Milliardärs beizuwohnen. Trump will auf dem nahegelegenen Nationalfriedhof in Arlington einen Kranz niederlegen, bevor er am Freitag den Amtseid als 45. US-Präsident ablegt. Der scheidende Amtsinhaber Barack Obama richtete eine Reihe von Warnungen an seinen Nachfolger. mehr »
Feierlichkeiten zur Amtseinführung Trumps beginnen
19.01.2017
In Washington beginnen am Donnerstag die Feierlichkeiten zum Amtsantritt des künftigen US-Präsidenten Donald Trump. Auf dem Nationalfriedhof in Arlington nahe der Hauptstadt werden Trump und sein designierter Vizepräsident Mike Pence mit einer Kranzniederlegung die gefallenen US-Soldaten ehren (21.30 Uhr MEZ). Danach besuchen sie ein "Willkommenskonzert" am Lincoln Memorial. Bei dem Konzert, das gegen 21.30 Uhr beginnt, werden die Country-Sänger Lee Greenwood und Toby Keith auftreten. mehr »
Fans wenden sich in Scharen ab
18.01.2017
Ihr Patriotismus und der Faible für die Republikaner ist schon lange bekannt. Doch der Auftritt von 3 Doors Down bei Donald Trumps Amtseinführung könnte das Fass zum Überlaufen bringen: Die Fans laufen auf Facebook Sturm. mehr »
Merkel und Juncker zeigen sich abwartend
18.01.2017
Kurz vor seiner Amtseinführung hat der künftige US-Präsident Donald Trump einen kompletten Neustart der Vereinigten Staaten in ihren internationalen Beziehungen angekündigt. Er werde allen ausländischen Staatenlenkern "den gleichen Start" in den Beziehungen ermöglichen, sagte Trump in einem am Mittwoch veröffentlichten Interview. mehr »
Zu Trumps Amtseinführung
17.01.2017
Gruselig oder die Weisheit der Satiriker? "Die Simpsons" hatten schon 2000 Donald Trumps Präsidentschaft vorhergesagt. Zu Trumps Amtseinführung zeigt ProSieben die Folge "Bart to the Future" noch einmal. mehr »
Illustre Präsidenten-Gäste
17.01.2017
Laut Donald Trump wird seine Amtseinführung am 20. Januar eine denkwürdige Veranstaltung. Doch beim Blick auf die reine Star-Power kann er nicht mit seinen Vorgängern mithalten. mehr »
Aus Respekt vor dem Rockmusiker
17.01.2017
Die B Street Band, eine Bruce-Springsteen-Coverband, die im Rahmen von Donald Trumps Amtseinführung auftreten sollte, hat kurzfristig abgesagt. mehr »
Von Alec Baldwin bis Mark Ruffalo
16.01.2017
Nicht nur Meryl Streep kann mit Donald Trump als US-Präsidenten wenig anfangen. Drei Stars rufen vor der Amtseinführung am 19. Januar jetzt offen zum Protest in New York auf. mehr »
Sortieren nach
1 2 3
Anzeige
Anzeige
Aus unserem Netzwerk
Anzeige
Börse
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Anzeige
Tagesschau