Aktuelles Thema

Anchorage

Sortieren nach
1 1
Skilanglauf-Olympiasiegerin Randall an Brustkrebs erkrankt
19.07.2018
Skilanglauf-Olympiasiegerin Kikkan Randall ist an Brustkrebs erkrankt. Das gab die 35 Jahre alte Amerikanerin am Mittwoch bekannt. mehr »
Der nördlichste MX-5 Club der Welt
09.01.2017
Der Weg in den Himmel, heißt es frei übersetzt, ist eine lange Reise – mit freudvollem Ziel. Ähnlich läuft es bei diesem Roadtrip ab, in dem ein kleiner Mazda zum nördlichsten MX-5-Club der Welt reist. Nach Anchorage, Alaska. Kein Scherz! mehr »
Mit dem E-Auto 26.000 km nach Feuerland
16.09.2016
Unter dem Projektnamen Racing Green Endurance sind sechs junge Ingenieure mit einem Elektroauto unterwegs von Alaska nach Feuerland. Ihr Fahrzeug ist ein Sportwagen von Radical. auto-motor-und-sport.de zeigt exklusiv die ersten Eindrücke der Tour quer durch Amerika. mehr »
Neue Theorie stellt Standardmodell der Kosmologie in Frage
23.06.2012
Memphis (USA) - Die Struktur, die das derzeitige kosmologische Standardmodell als "kosmische Mikrowellenhintergrundstrahlung" bezeichnet, gilt als "Echo des Urknall" und damit als einer der Hauptbelege für die Urknalltheorie. Entsprechend soll es sich bei dieser Struktur (s. Abb. o.) um eine das ganze Universum erfüllende isotrope Strahlung im Mikrowellenbereich handeln, die kurz nach dem Urknall entstanden ist. Ein US-Wissenschaftler hat nun eine gänzlich unorthodoxe Erklärung für die den ganzen Himmel durchziehende Struktur geliefert und würde damit das derzeitige moderne Standardmodell der Kosmologie auf den Kopf stellen. mehr »
1987: Radar belegt UFO-Sichtung durch Piloten
17.11.2009
Washington/ USA - Am 12. November 2007 traten im National Press Club in Washington DC 15 hochrangige Regierungs- und Militärangehörige vor die Weltpresse und bekundeten ihre UFO-Erfahrungen aus offizieller Sicht. Zu den Sprechern gehörte auch John Callahan, der in den 1980er Jahren die Abteilung für Unfallaufklärung bei der amerikanischen Luftaufsichtsbehörde FAA. Anfang 1987 untersuchte seine Behörde einen UFO-Zwischenfall, bei dem ein japanisches Frachtflugzeug von einem riesigen Objekt verfolgt wurde. Der Vorfall wurde ausführlich vom Radar registriert und für die Luftfahrtexperten der FAA war klar: Hier handelt es sich weder um einen Hardware- noch einen Softwarefehler. Auch der US-Geheimdienst CIA untersuchte den Vorfall und beschlagnahmte die zusammengestellten Daten. mehr »
Arktischer Schleimfilm wurde identifiziert
22.07.2009
Wainwright/ USA - Proben des teilweise kilometerlangen Schleimfilms, wie er vergangene Woche vor der Küste Nordalaskas nahe der Tschuktschensee treibend entdeckt wurde, (wir berichteten) wurden nun analysiert und konnten identifiziert werden. mehr »
Unbekannter schleimiger Biofilm vor Alaska
17.07.2009
Wainwright/ USA - Vor der Küste des nördlichen Alaska haben Jäger und Küstenwache einen teilweise Kilometer langen Schleimfilm auf dem Wasser treibend entdeckt, dessen Ursprung und Zusammensetzung bislang nicht identifiziert werden konnte. mehr »
Abenteuer Alaska
20.03.2009
Alaska ist Abenteuer pur: In heißen Quellen baden, mit dem Motorrad durch die Wildnis flitzen, selbst einmal einen Lachs angeln, Lagerfeuer-Romantik erleben oder die faszinierende Tierwelt entdecken – das Angebot ist vielfältig. mehr »
Chevrolet Impala: Station im Wandel
14.01.2009
Mitte der 70er Jahre müssen die Amerikaner in neuen Dimensionen denken – ihre Autos werden kleiner und sparsamer. Doch auch so bleibt der Impala Station Wagon der Kombi der Nation und ein großes Auto – in jeder Hinsicht. mehr »
Microsoft
18.12.2008
Codenamen haben bei Microsoft eine lange Tradition, jedes Betriebssystem oder Projekt bekommt in Redmond so eine Art Deckname verpasst. Jetzt sind vier neue Codenamen für Microsoft-Projekte und Produkte aufgetaucht. mehr »
Pipeline-Korrosion: BP schließt Ölfeld
03.06.2008
Der britische Ölkonzern BP hat nach einer technischen Panne das größte amerikanische Ölfeld Prudhoe Bay im Norden Alaskas teilweise geschlossen. BP hatte unerwartet "schwerwiegende Korrosion" in einer Öltransit-Leitung auf der Ostseite des Ölfeldes festgestellt. mehr »
Protest: Per Web- Banner gegen das blutige Walschlachten
25.05.2007
Haben Sie schon einmal einem lebendigem Wal ins Auge geblickt? Die Wal-und Delfinschutzorganisation WDCS macht diese faszinierende Ansicht jetzt möglich und bietet das größte Webbanner der Welt: einen Wal in Lebensgröße. mehr »
Sortieren nach
1 1
Anzeige
Anzeige