Aktuelles Thema

Anja Karliczek

Sortieren nach
1 1
Deutsche Umwelthilfe
14.08.2018
Justiz- und Verbraucherministerin Katarina Barley ist laut dem diesjährigen Vergleich der Deutschen Umwelthilfe (DUH) mit dem verbrauchs- und CO2-stärksten Dienstwagen im Bundeskabinett unterwegs. mehr »
Trendwende gefordert
02.08.2018
Nur noch jeder achte Student finanziert sich mithilfe von Bafög, kritisiert die Gewerkschaft GEW und fordert gemeinsam mit den Grünen eine rasche Reform der Ausbildungsförderung. Die Pläne der Bundesregierung reichten nicht aus. mehr »
«Digitale Infrastruktur»
01.08.2018
Das Ziel lautet: Schnelles Internet überall. Nun startet die Bundesregierung eine Milliardenoffensive - doch oft mangelt es gar nicht am Geld: Sondern an Unternehmen für den Glasfaseranschluss. mehr »
Karliczek fordert Wertedebatte
29.07.2018
Nach dem von Mesut Özil gegen Deutschland erhobenen Rassismusvorwurf hat Ministerin Karliczek eine Wertedebatte gefordert. Dabei müsse es darum gehen, wie Menschen in Deutschland miteinander leben wollten. FDP-Chef Lindner meldet sich schon mal mit einer Warnung zu Wort. mehr »
Schulfrei für alle
27.07.2018
Mit dem letzten Schultag in Bayern hat eine Woche begonnen, in der alle Schulen bundesweit Ferien haben. Die einen brechen in den Urlaub auf, die anderen kommen wieder - und alle treffen sich auf deutschen Autobahnen und Flughäfen. mehr »
Handwerker haben gute Chancen
27.07.2018
Das geplante Zuwanderungsgesetz soll laut Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) vor allem auf Fachkräfte wie Bäcker, Metzger oder Handwerker abzielen. mehr »
Zahl verdoppelt
25.07.2018
Zum Start des Ausbildungsjahres 2018 klagen Unternehmen über Zehntausende fehlende Bewerber. Immer mehr junge Menschen suchen aber auch erfolglos einen Platz - trotz oft guter Startchancen. mehr »
Ausschuss befasst sich bei erster Sitzung mit künstlicher Intelligenz
27.06.2018
Erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik ist am Mittwoch ein Kabinettsausschuss zusammengekommen, der sich speziell mit Fragen der Digitalisierung befassen und dabei die Interessen der unterschiedlichen Ressorts besser vernetzen soll. "Wir müssen mehr Tempo bekommen", schrieb Digital-Staatsministerin Dorothee Bär (CSU) im Internetdienst Twitter, wo sie ein Foto veröffentlichte, das sie am Kabinettstisch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und Kanzleramtschef Helge Braun (beide CDU) zeigt. mehr »
Bildungsbericht 2018
22.06.2018
Kinder und Jugendliche werden in Deutschlands Kitas und Schulen schon heute nicht immer optimal gefördert. Künftig wächst der Bedarf noch. Experten fordern einen konsequenten Wachstumskurs für den Bildungssektor. mehr »
Bildungsbericht: Soziale Ungleichheiten in Deutschland bestehen weiter
22.06.2018
Deutschland braucht in den kommenden Jahren nach Ansicht von Bildungsforschern hunderttausende neue Erzieher und Lehrer, um den wachsenden Herausforderungen in Kitas und Schulen begegnen zu können. In Deutschland bestehen zudem nach wie vor erhebliche soziale und auch regionale Ungleichheiten, wie der am Freitag vorgelegte nationale Bildungsbericht zeigt. In Kitas und Schulen nimmt demnach auch durch Zuwanderung und Inklusion die Vielfalt zu. mehr »
Wo bleiben die Milliarden?
14.06.2018
Mit fünf Milliarden Euro will der Bund die Schulen in Deutschland flächendeckend für die Digitalisierung aufrüsten. Doch das Projekt liegt seit Monaten auf Eis. Mehrere Kultusminister erwarten nun Konkretes von Bundesbildungsministerin Karliczek. mehr »
Kabinett bringt Grundgesetzänderungen auf den Weg
02.05.2018
Der Bund will den Kommunen künftig mit zusätzlichen Milliarden unter die Arme greifen, um die Sanierung maroder Schulen und den Bau neuer Wohnungen voranzubringen. Das Bundeskabinett billigte am Mittwoch den Entwurf von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) für mehrere Grundgesetzänderungen, mit dem bisherige Hemmnisse für eine finanzielle Förderung von Städten und Gemeinden abgebaut werden sollen. mehr »
Bund will Länder beim Anschluss der Schulen an schnelles Internet helfen
23.03.2018
Bildungsministerin Anja Karliczek (CDU) will die für den Digitalpakt Schule notwendige Grundgesetzänderung noch vor der Sommerpause auf den Weg bringen. "Das ist das drängendste Thema", sagte Karliczek der "Rheinischen Post" (Freitagsausgabe). "Wir sollten es noch vor der Sommerpause angehen." Es gebe schon eine "erste Verständigung" mit den Ländern, wie der Digitalpakt Schule organisiert werden könne. mehr »
Scharfe Kritik aus der Opposition und auch von der SPD
18.03.2018
Nach seiner umstrittenen Äußerung zu Hartz IV hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) mit Äußerungen zum Thema Abtreibung Kritik provoziert. In der "Bild am Sonntag" unterstellte Spahn Gegnern des Werbeverbots für Abtreibungen, sie setzten sich mehr für das Leben von Tieren ein als für ungeborene Kinder. Für den Vergleich kassierte er empörte Kritik aus der Opposition, aber auch vom Koalitionspartner SPD. mehr »
Parteitag verabschiedet verdiente CDU-Minister mit viel Applaus und begrüßt Neue
26.02.2018
In einer rund einstündigen Rede hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auf dem CDU-Parteitag für den Koalitionsvertrag mit CSU und SPD geworben. Die CDU-Vorsitzende rief ihre Partei auf, Verantwortung für Deutschland zu übernehmen und für eine erneute große Koalition zu stimmen. Die rund tausend Delegierten bedachten sowohl die künftige Mannschaft der Kanzlerin als auch ausgeschiedene Minister mit viel Applaus. mehr »
Spahn wird Gesundheitsminister - Altmaier wechselt ins Wirtschaftsressort
25.02.2018
Mit einer Mischung aus alten Vertrauten und jungen CDU-Politikern will Bundeskanzlerin Angela Merkel ihr nächstes Kabinett besetzen. Gesundheitsminister soll der 37-jährige Jens Spahn werden, Kanzleramtschef Peter Altmaier soll ins Wirtschaftsministerium wechseln, Ursula von der Leyen bleibt Verteidigungsministerin. Parteivize Julia Klöckner ist als Landwirtschaftsministerin vorgesehen, der bisherige Staatsminister im Kanzleramt, Helge Braun, wird neuer Kanzleramtschef. Bildungsministerin soll die nordrhein-westfälische Bundestagsabgeordnete Anja Karliczek werden. mehr »
Sortieren nach
1 1
Anzeige
Anzeige