Aktuelles Thema

Anklage

Sortieren nach
1 2 3 ... 15
Nach Anklage wegen Steuerhinterziehung: Ronaldo will angeblich Real verlassen
16.06.2017
Aus Verärgerung über die Anklage wegen Steuerhinterziehung will Cristiano Ronaldo Champions-League-Sieger Real Madrid angeblich vorzeitig verlassen. mehr »
Nach Anklage wegen Steuerhinterziehung: Ronaldo will angeblich Real verlassen
16.06.2017
Aus Verärgerung über die Anklage wegen Steuerhinterziehung will Cristiano Ronaldo Champions-League-Sieger Real Madrid angeblich vorzeitig verlassen. mehr »
Nach Anklage: Ronaldo hat "reines Gewissen"
14.06.2017
Weltfußballer Cristiano Ronaldo hat nach der Anklage gegen ihn wegen Steuerhinterziehung beteuert, ein "reines Gewissen" zu haben. mehr »
Assistentin von Cosbys damaligem Agenten berichtet von Vorfall aus dem Jahr 1996
06.06.2017
Im Missbrauchsprozess gegen US-Fernsehstar Bill Cosby hat eine erste Zeugin die Vorwürfe der Anklage untermauert. Vor dem Gericht in Norristown berichtete Kelly Johnson am Montag unter Tränen, wie Cosby sie 1996 in einem kalifornischen Hotel mit Tabletten betäubt und dann sexuell bedrängt habe. Als Assistentin des damaligen Agenten des TV-Stars sei sei "völlig eingeschüchtert" gewesen und hätte sich nicht getraut zu gehen. mehr »
Staatsanwaltschaft verdächtigt Beschuldigte fahrlässiger Tötung
24.05.2017
Mehr als acht Jahre nach dem verheerenden Einsturz des Kölner Stadtarchivs hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen sieben an den Bauarbeiten Beteiligte erhoben. Ihnen werden fahrlässige Tötung und teilweise Baugefährdung vorgeworfen, wie die Behörde am Mittwoch mitteilte. Grundlage für die Anklage ist ein erst vor kurzem vorgelegtes Sachverständigengutachten zu möglichen Fehlern bei den Arbeiten. mehr »
Anklage lautet auf Anstiftung zur Untreue
11.05.2017
Vor dem Landgericht Essen hat am Donnerstag ein weiteres Strafverfahren gegen Ex-Arcandor-Chef Thomas Middelhoff begonnen - genau an seinem 64. Geburtstag. In dem Prozess um Boni-Zahlungen bei Arcandor warf die Staatsanwaltschaft Middelhoff zu Verhandlungsbeginn Anstiftung zur Untreue vor. Sechs ebenfalls angeklagten Ex-Aufsichtsräten legten die Ankläger Untreue zur Last. Middelhofs Verteidigung und weitere Anwälte wiesen die Vorwürfe zurück. mehr »
Staatsanwaltschaft wirft 26-Jährigem gefährliche Körperverletzung vor
25.04.2017
Sechs Monate nach der Tat hat die Berliner Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen 26-Jährigen erhoben, der mit einem brutalen Tritt eine Frau in einer U-Bahnstation eine Treppe hinunter gestoßen haben soll. Dem aus Bulgarien stammenden mutmaßlichen Täter Swetoslaw S. wird gefährliche Körperverletzung vorgeworfen, wie die Anklagebehörde am Dienstag mitteilte. Darüber hinaus werden ihm exhibitionistische Handlungen in zwei Fällen zur Last gelegt. mehr »
Medien berichten über Vorbereitung einer Anklage
21.04.2017
US-Justizminister Jeff Sessions hat die Festnahme von Wikileaks-Gründer Julian Assange sowie den Kampf gegen die Veröffentlichung von Staatsgeheimnissen zu einem der vordringlichsten Ziele der neuen US-Regierung erklärt. "Wir werden unsere Anstrengungen gegen alle undichten Stellen verstärken und verstärken diese bereits", sagte Sessions am Donnerstag (Ortszeit) in Washington. mehr »
Nach Anklage wegen sexuellen Missbrauches: Judo-Olympiasieger Seisenbacher bleibt verschollen
11.04.2017
Der wegen sexuellen Missbrauchs Minderjähriger angeklagte österreichische Judo-Olympiasieger Peter Seisenbacher ist seit vier Monaten verschollen. mehr »
Fall soll vor der Jugendkammer des Landgerichts verhandelt werden
30.03.2017
Rund fünf Monate nach dem gewaltsamen Tod einer Studentin in Freiburg ist gegen den mutmaßlichen Täter Anklage wegen Mordes und schwerer Vergewaltigung erhoben worden. Weil er sein Alter mit 17 Jahren angibt, soll der Fall vor der Jugendkammer des Landgerichts Freiburg verhandelt werden, wie die Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilte. Die Behörde geht aber davon aus, dass er bereits erwachsen ist. mehr »
US-Justizministerium hatte am Mittwoch Anklage gegen FSB-Mitarbeiter erhoben
16.03.2017
Russland hat jede Verantwortung für Hackerangriffe auf den Internetkonzern Yahoo zurückgewiesen. Von einer "offiziellen Verwicklung eines russischen Geheimdienstes" in illegale Cyber-Aktionen könne "absolut keine Rede" sein, sagte Kreml-Sprecher Dmitri Peskow am Donnerstag vor Journalisten. Das habe Moskau auch schon mehrfach erklärt. mehr »
Mutmaßliche Attentäterzelle wollten offenbar Blutbad in Altstadt anrichten
08.03.2017
Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen drei Syrer erhoben, die im Auftrag der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) einen Anschlag in der Düsseldorfer Altstadt geplant haben sollen. Ihnen werde vorgeworfen, sich zu einem Verbrechen verabredet zu haben, teilte die Behörde am Mittwoch in Karlsruhe mit. Zuständig für den Fall ist der Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts (OLG) Düsseldorf. mehr »
Anklage wegen Betrugs und Diebstahl
24.02.2017
In Indien ist ein Geldbote dabei erwischt worden, wie er einen Geldautomaten mit Spielgeld anstatt mit frischen 2000-Rupien-Scheinen bestückte. Mohammad Isha wurde festgenommen, er habe gestanden, teilte die Polizei in der Hauptstadt Neu Delhi am Freitag mit. Er werde wegen Betrugs und Diebstahls angeklagt. mehr »
Hohe Haftstrafen auch für drei Mitangeklagte beantragt
13.02.2017
Im Düsseldorfer Terrorismusprozess um den gescheiterten Bombenanschlag im Bonner Hauptbahnhof hat die Bundesanwaltschaft lebenslange Haft für den Angeklagten Marco G. gefordert. In dem Mammutverfahren gegen insgesamt vier mutmaßliche Islamisten beantragte die Anklage am Montag zudem für drei weitere Beschuldigte Haftstrafen zwischen elf und 14 Jahren. Sie sollen gemeinsam mit G. ein Mordkomplott gegen Politiker der rechten Partei Pro NRW geschmiedet haben. mehr »
Untersuchungsrichter erhebt Anklage gegen französischen Ex-Staatschef
07.02.2017
Wegen illegaler Wahlkampffinanzierung soll dem französischen Ex-Staatschef Nicolas Sarkozy der Prozess gemacht werden. Ein Untersuchungsrichter erhob nach Justizangaben vom Dienstag Anklage gegen den konservativen Politiker. Sarkozy wird vorgeworfen, vor der Präsidentschaftswahl 2012 sein zulässiges Wahlkampfbudget bewusst überzogen zu haben. Es wäre das zweite Mal in Frankreichs jüngerer Geschichte, dass sich ein Ex-Staatschef vor Gericht verantworten muss. Sarkozy kündigte allerdings umgehend Rechtsmittel an. mehr »
Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth leitet Ermittlungsverfahren gegen Beamten ein
23.01.2017
Der Verdacht auf enge Verbindungen des mutmaßlich für tödliche Schüsse auf einen Polizisten in Franken verantwortlichen sogenannten Reichsbürgers zur Polizei hat sich erhärtet. Nach am Montag von der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth veröffentlichten Ermittlungsergebnissen hätte ein Polizeibeamter den tödlichen Angriff auf seinen Kollegen womöglich sogar verhindern können. Dem 50-Jährigen wird nun in einem Verfahren Beihilfe zum Totschlag durch Unterlassen vorgeworfen, er schweigt zu den Vorwürfen. mehr »
Plädoyers in Terrorprozess gegen 16-Jährige - Öffentlichkeit ist ausgeschlossen
19.01.2017
Die mutmaßlich von der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) zu einem Messerangriff auf einen Polizisten angestiftete Safia S. soll nach dem Willen der Bundesanwaltschaft für sechs Jahre ins Gefängnis. Eine Jugendstrafe dieser Länge forderte die Behörde am Freitag vor dem Oberlandesgericht (OLG) im niedersächsischen Celle, wie die Pressestelle des Gerichts mitteilte. Der gesamte Prozess läuft unter Ausschluss der Öffentlichkeit. mehr »
Bundesanwaltschaft wirft fünf Beschuldigten unter anderem Volksverhetzung vor
18.01.2017
Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen fünf Betreiber des rechtsextremen Internetportals "Altermedia-Deutschland" vor dem Oberlandesgerichts Stuttgart erhoben. Den beiden Hauptbeschuldigten, der 48-jährigen Jutta V. und dem 28-jährigen Ralph-Thomas K., wird die Bildung einer kriminellen Vereinigung sowie Rädelsführerschaft und Verbreitung volksverhetzender Äußerungen vorgeworfen, wie die Behörde am Mittwoch in Karlsruhe mitteilte. Den drei weiteren Beschuldigten wird Mitgliedschaft und Volksverhetzung vorgeworfen. mehr »
Angeklagten wird Steuerhinterziehung und Computerbetrug vorgeworfen
11.01.2017
Mit der mehrstündigen Verlesung der Anklage hat am Mittwoch vor dem Landgericht Leipzig der Prozess gegen drei ehemalige Manager des Internetkonzerns Unister begonnen. Die Generalstaatsanwaltschaft wirft den Angeklagten Steuerhinterziehung, Computerbetrug und unerlaubtes Betreiben von Versicherungsgeschäften beziehungsweise Beihilfe dazu vor. Sie sollen unter anderem Kunden von Flugportalen wie ab-in-den-Urlaub.de in großem Stil Kostenvorteile vorenthalten und dadurch zu hohe Flugpreise abgebucht haben. mehr »
IS-Sympathisanten können ohne Anklage inhaftiert werden - Anschlagsopfer beerdigt
09.01.2017
Die israelische Regierung hat mit drastischen Sofortmaßnahmen auf den Lkw-Anschlag von Jerusalem reagiert. Wer öffentlich mit der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) sympathisiert, kann ab sofort ohne Anklageerhebung inhaftiert werden, wie aus Regierungskreisen verlautete. Das Haus des palästinensischen Attentäters soll laut Medienberichten zerstört und sein Leichnam nicht seiner Familie übergeben werden. Hunderte Menschen nahmen am Montag Abschied von den vier getöteten Soldaten. mehr »
Landgericht Hof verurteilt Männer schärfer als von Anklage gefordert
14.12.2016
Die Hinterziehung von Biersteuer in hoher Millionenhöhe bringt drei Männer für mehrere Jahre ins Gefängnis. In einem Prozess wegen besonders schwerer Beihilfe zur Steuerhinterziehung verurteilte das Landgericht Hof am Mittwoch einen der Angeklagten zu drei Jahren und drei Monaten Haft, einen weiteren zu drei Jahren und den dritten zu zweieinhalb Jahren Haft. mehr »
Eröffnungsplädoyers zu Gewaltakt gegen schwarze US-Gemeinde
07.12.2016
Der Attentäter, der vor anderthalb Jahren in einer afroamerikanischen Kirchengemeinde im Südosten der USA neun Menschen erschoss, hatte die Tat nach Darstellung der Staatsanwaltschaft von langer Hand vorbereitet. Der Angeklagte Dylann Roof habe die Kirche ausgespäht und für den Gewaltakt monatelang Munition gehortet, sagte Staatsanwalt Jay Richardson am Donnerstag in seinem Eröffnungsplädoyer während des Prozesses in Charleston. mehr »
53-Jähriger soll Mädchen in Franken durch wahllose Schüsse ermordet haben
06.12.2016
Vor dem Landgericht Bamberg beginnt am Mittwoch der Prozess zum Mord an der elf Jahre alten Janina. In der heiteren Stimmung der vergangenen Silvesternacht war das Mädchen im fränkischen Unterschleichach leblos zusammengebrochen. Der wahllos abgegebene Schuss eines 53-Jährigen hatte sie getroffen - der Mann hatte vermutlich aus Frust über sein Leben der Partylaune zum Jahreswechsel ein Ende setzen wollen. mehr »
England: Anklage gegen Trainer wegen Kindesmissbrauchs in acht Fällen erhoben
29.11.2016
In der Missbrauchsaffäre im englischen Jugendfußball ist gegen einen früheren Trainer wegen mehrerer sexueller Übergriffe Anklage erhoben worden. mehr »
Filmstar muss keine Anklage wegen Kindesmisshandlung fürchten
23.11.2016
Hollywoodstar Brad Pitt muss keine Anklage wegen Kindesmisshandlung fürchten: Die US-Bundespolizei FBI stellte ihre Nachforschungen zu dem Fall am Dienstag (Ortszeit) ein. Die Entscheidung sei nach einer "gründlichen Untersuchung der Umstände" getroffen worden, erklärte die Behörde. Damit wird Oscarpreisträger Pitt im Sorgerechtsstreit mit seiner Noch-Ehefrau Angelina Jolie gestärkt, die ihm vorgeworfen hatte, den 15-jährigen Sohn Maddox geschlagen zu haben. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 ... 15
Anzeige
Anzeige
Aus unserem Netzwerk
Anzeige
Börse
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Anzeige
Tagesschau