Aktuelles Thema

Anklagepunkt

Sortieren nach
1 2
Ihm drohen bis zu 60 Jahre Haft
18.11.2016
Überraschende Wende im Kinderpornografie-Prozess in Las Vegas gegen Jan Rouven. Der deutsche Magier hat sich in mehreren Anklagepunkten für schuldig bekannt. Ihm droht eine lange Haftstrafe. mehr »
Früherer FIFA-Vize Hawit für schuldig befunden
11.04.2016
Der frühere FIFA-Vizepräsident Alfredo Hawit ist am Montag in vier Anklagepunkten in Bezug zum FIFA-Korruptionsskandal für schuldig erklärt worden. mehr »
UN-Richter lassen alle Anklagepunkte aus Mangel an Beweisen fallen
31.03.2016
Er galt als "Chefpropagandist von Groß-Serbien" und musste sich wegen Kriegsverbrechen verantworten - doch die Richter in Den Haag folgten der Anklage nicht: Aus Mangel an Beweisen hat das UN-Tribunal am Donnerstag den serbischen Ultranationalisten Vojislav Seselj freigesprochen. Der 61-Jährige, der das Urteil in Abwesenheit vernahm, rühmte die "ehrenwerten und fairen" Richter. Kroatiens Regierungschef Tihomir Oreskovic nannte den Freispruch hingegen "schändlich". mehr »
Gericht spricht 34-Jährige in allen Anklagepunkten schuldig
22.03.2016
Die ukrainische Kampfpilotin Nadja Sawtschenko ist wegen des Todes zweier russischer Journalisten in der Ostukraine von einem russischen Gericht zu 22 Jahren Haft verurteilt worden. Richter Leonid Gerasimow sagte im südrussischen Donezk, er verurteile Sawtschenko "endgültig" zu 22 Jahren Gefängnis. mehr »
Angeklagte will zu allen Anklagepunkten aussagen
07.12.2015
Beate Zschäpe will in ihrer mit Spannung erwarteten Aussage im NSU-Prozess zu allen Anklagepunkten Stellung beziehen. Ihre Verteidiger Mathias Grasel sagte im Bayerischen Rundfunk, er werde eine umfangreiche Erklärung seiner Mandantin verlesen. "Diese Erklärung wird sich mit allen angeklagten Punkten beschäftigen, und wir werden da auf jeden einzelnen Punkt eingehen". mehr »
Mehrere Anklagepunkte
03.07.2015
US-Rapper Sean "Diddy" Combs kann aufatmen: Er muss sich nun doch nicht wegen Angriffs mit einer tödlichen Waffe vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft des Bezirks Los Angeles hat die Anklage gegen ihn fallen gelassen. mehr »
Es ging um Prostitution und Sexpartys
12.06.2015
Er musste sich wegen des Vorwurfs der "schweren Zuhälterei" vor Gericht verantworten. Heute sprach ein französisches Gericht Dominique Strauss-Kahn in sämtlichen Anklagepunkten frei. mehr »
Entscheidung über Todesstrafe steht noch aus
08.04.2015
Der überlebende Attentäter vom Bostoner Marathonlauf, Dschochar Zarnajew, ist in allen Anklagepunkten schuldig gesprochen worden. Die Geschworenen an einem US-Bundesgericht sahen es als erwiesen an, dass Zarnajew den Anschlag vor knapp zwei Jahren gemeinsam mit seinem später getöteten Bruder Tamerlan verübte. In einem zweiten Prozessabschnitt geht es nun darum, ob der 21-Jährige zum Tode verurteilt wird oder lebenslang ins Gefängnis muss. mehr »
Weiterer Anklagepunkt: Drogenbesitz
06.11.2014
AC/DC-Schlagzeuger Phil Rudd ist in Neuseeland festgenommen worden. Der Vorwurf: Er soll einen Auftragskiller angeheuert haben, der zwei Menschen umbringen sollte. Der weitere Anklagepunkt: Drogenbesitz. mehr »
Sänger war im Mai festgenommen worden
22.07.2014
R&B-Star Ray J macht keine halben Sachen. Im Mai rastete er im Suff derart aus, dass er festgenommen wurde, und ihm nun gleich zehn Vergehen zur Last gelegt werden. mehr »
Nidal Hasan droht die Todesstrafe
23.08.2013
Im Militärprozess um den Amoklauf auf dem US-Militärstützpunkt Fort Hood ist der frühere Armeepsychiater Nidal Hasan in allen Anklagepunkten schuldig gesprochen worden. Die Geschworenen sahen es als erwiesen an, dass Hasan im November 2009 auf dem Stützpunkt im Bundesstaat Texas 13 Menschen erschossen und mehr als 30 weitere verletzt hatte. Dem 42-jährigen Major, der sich zu der Tat bekannt hat, droht die Todesstrafe. mehr »
30 Anklagepunkte gegen Dschochar Zarnajew
28.06.2013
Der überlebende mutmaßliche Bombenattentäter vom Bostoner Marathonlauf, Dschochar Zarnajew, ist wegen vierfachen Mords und des Gebrauchs einer Massenvernichtungswaffe angeklagt worden. Eine sogenannte Grand Jury aus Laienrichtern habe Zarnajew insgesamt 30 Anklagepunkte zur Last gelegt, teilte die Bundesstaatsanwaltschaft in der US-Ostküstenstadt mit. Allein auf 17 der Anklagepunkte stünden die Todesstrafe oder lebenslange Haft. mehr »
Castro wird Ermordung ungeborenen Kinds vorgeworfen
08.06.2013
Der mutmaßliche Entführer dreier Frauen in der US-Metropole Cleveland ist wegen 329 Einzelvergehen angeklagt worden. Ariel Castro müsse sich unter anderem wegen der Ermordung eines ungeborenen Kindes verantworten, entschied die Anklagejury laut örtlichen Medienberichten. Der 52-Jährige soll eines seiner Entführungsopfer während deren Schwangerschaft so brutal misshandelt haben, dass die Frau eine Fehlgeburt erlitt. mehr »
Handball-Prozess: Freispruch für Schwenker
10.04.2013
Uwe Schwenker, früherer Manager des THW Kiel, ist vier Jahre nach dem Beginn der Ermittlungen gegen ihn auch im letzten noch offenen Anklagepunkt freigesprochen worden. mehr »
Duvalier kehrte vor zwei Jahren aus Exil zurück
21.02.2013
Ein Berufungsgericht in Haiti soll heute über die Anklagepunkte gegen den ehemaligen Diktator Jean-Claude Duvalier entscheiden. Vor allem geht es um die Frage, ob dem 61-Jährigen wegen Menschenrechtsverbrechen der Prozess gemacht werden soll. Vor gut einem Jahr hatte ein Richter entschieden, dass Duvalier nur wegen Korruption angeklagt werden soll. Dagegen haben Menschenrechtsaktivisten und Opfer Berufung eingelegt. mehr »
UN-Tribunal sieht keine Schuld an Kriegsverbrechen
29.11.2012
Im Prozess gegen den früheren kosovarischen Regierungschef Ramush Haradinaj hat das UN-Tribunal für Ex-Jugoslawien den Angeklagten freigesprochen. Haradinaj sei "nicht schuldig in allen Anklagepunkten", sagte Richter Bakone Justice Moloto in Den Haag. Damit bestätigte das Gericht ein früheres Urteil vom April 2008. Die Anklage hatte dem 44-Jährigen in sechs Anklagepunkten Kriegsverbrechen gegen Serben und andere Nicht-Albaner während des Kosovokriegs der Jahre 1998 bis 1999 vorgeworfen. Sie hatte mindestens 20 Jahre Haft gefordert. mehr »
32-Jähriger soll Milliarden-Schaden verschuldet haben
20.11.2012
Im Prozess um milliardenschwere Fehlspekulationen bei der Schweizer Großbank UBS ist der ehemaligen Händler Kweku Adoboli zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Das zuständige Gericht in London sprach den 32-Jährigen in zwei Anklagepunkten des Betrugs schuldig. In vier weiteren Anklagepunkten wurde Adoboli freigesprochen. Adoboli war neben Betrug auch wegen Bilanzfälschung angeklagt. mehr »
14 Anklagepunkte gegen Goran Hadzic
16.10.2012
Vor dem UN-Kriegsverbrechertribunal für das ehemalige Jugoslawien hat der Prozess gegen den letzten Angeklagten begonnen. Der frühere Führer der kroatischen Serben Goran Hadzic muss sich in Den Haag wegen Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit während des Kroatien-Kriegs (1991-1995) verantworten. Der frühere Führer der bosnischen Serben Radovan Karadzic wies unterdessen die Vorwürfe gegen seine Person zurück. mehr »
Mann erschoss bei "Batman"-Premiere zwölf Menschen
31.07.2012
Der mutmaßliche Kino-Todesschütze von Colorado muss sich wegen mehrfachen Mordes verantworten. Die Staatsanwaltschaft in dem US-Bundesstaat legte James Holmes bei einer Anhörung insgesamt 142 Anklagepunkte zur Last, darunter Mord, versuchter Mord und Sprengstoffbesitz. Holmes soll kurz nach Mitternacht am 20. Juli bei einer Premierenvorstellung des neuen "Batman"-Films in Aurora wahllos ins Publikum geschossen haben. mehr »
In zwei weiteren Anklagpunkten aber freigesprochen
10.07.2012
Der frühere israelische Regierungschef Ehud Olmert ist wegen Untreue schuldig gesprochen worden. Ein Gericht in Jerusalem sah Olmerts Schuld in einem Anklagepunkt als erwiesen an, in zwei weiteren Korruptionsfällen wurde er jedoch freigesprochen. Wegen der Vorwürfe war der 66-jährige Politiker im September 2008 zurückgetreten. mehr »
Weitere Anklagepunkt bleiben bestehen
28.06.2012
Der ehemalige bosnische Serbenführer Radovan Karadzic ist in einem Punkt vom Vorwurf des Völkermords freigesprochen worden. Das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag ließ den Anklagepunkt des Völkermords in bosnischen Gemeinden fallen. Zehn weitere Anklagepunkte gegen den 66-Jährigen bleiben jedoch bestehen. mehr »
Hauptverhandlung soll im September beginnen
30.01.2012
Der im September wegen mutmaßlichen Milliardenbetrugs festgenommene Händler der Schweizer Großbank UBS hat auf nicht schuldig plädiert. Kweku Adoboli wies bei der Anhörung vor einem Londoner Gericht in allen vier Anklagepunkten eine Schuld zurück. Mit diesem formalen Akt kann das Hauptverfahren in dem Fall eingeleitet werden. Als vorläufigen Prozessbeginn legten die Richter den 3. September fest. Adoboli soll bis dahin in Untersuchungshaft bleiben. mehr »
Handball: Schwenker und Serdarusic freigesprochen
26.01.2012
Die 5. Strafkammer des Kieler Landgerichts hat den ehemaligen Manager des THW Kiel Uwe Schwenker und Ex-Trainer Zvonimir Serdarusic in allen Anklagepunkten freigesprochen. mehr »
Mladic weist Anklagepunkte als "abscheulich" zurück
03.06.2011
Zum ersten Mal ist Ratko Mladic vor dem UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag erschienen. mehr »
30-Jähriger droht mit weiteren Anschlägen
22.06.2010
Knapp zwei Monate nach dem versuchten Anschlag am New Yorker Times Square hat sich der mutmaßliche Attentäter in allen Anklagepunkten für schuldig bekannt. Er hatte eine Bombe in einem Auto platziert; der Anschlag konnte aber vereitelt werden. mehr »
Sortieren nach
1 2
Anzeige
Anzeige
Aus unserem Netzwerk
Anzeige
Börse
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Anzeige
Tagesschau