Aktuelles Thema

Anne Will

Sortieren nach
1 2 3 4
Quotensieg für "Tschiller: Off Duty"
09.07.2018
"Tschiller: Off Duty" - Til Schweigers Kino-"Tatort" feierte Free-TV-Premiere und entgegen der Befürchtungen lief es gar nicht so schlecht. mehr »
«Europa- vor deutschem Recht»
12.06.2018
Berlin (dpa) - Die Zurückweisung von Flüchtlingen an der Grenze, wie sie Innenminister Horst Seehofer und die CSU fordern, ist juristisch zumindest umstritten. Dabei geht es vor allem um die Frage, wie europäisches Recht (die Dublin-III-Verordnung) und deutsches Recht (Asylgesetz) zusammenpassen. mehr »
Freier Handel wichtig
12.06.2018
Berlin (dpa) - Der deutschen Industrie macht der Handelskonflikt zwischen den USA und der EU zunehmend zu schaffen. mehr »
Merkel trifft Kurz
12.06.2018
Der Streit über die Flüchtlingspolitik bricht sich in der Union wieder Bahn. Nun kommt in Sebastian Kurz ein Regierungschef nach Berlin, den die CSU als Partner bei der Forderung nach schärferen Migrationsregeln sieht. Aber wie sieht dieser die Seehofer-Pläne? mehr »
Streit mit Merkel
11.06.2018
Desasterplan statt Masterplan? Der Innenminister legt sein Konzept zur Asylpolitik nicht wie geplant vor. Die Kanzlerin sieht noch Gesprächsbedarf. Nicht nur aus der CSU kommt massive Kritik. mehr »
SPD beklagt Uneinigkeit bei Koalitionspartnern
11.06.2018
In der Union gibt es abermals Krach wegen der Asylpolitik: Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) sagte die für Dienstag geplante Vorstellung seines "Masterplans Migration" ab. Der Grund dafür sind offenbar Meinungsverschiedenheiten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Der Koalitionspartner SPD kündigte an, ein eigenes Asylkonzept vorzulegen. mehr »
Nach dem G7-Eklat
11.06.2018
Die USA werden von Europa beim Handel geschröpft - so sieht es Präsident Trump. Nachdem er den G7-Gipfel hat platzen lassen, ist die Lage verfahren. Finden die Europäer eine gemeinsame Antwort? mehr »
CDU und SPD setzen auf europäische Lösungen statt nationalen Alleingang
11.06.2018
Die CSU dürfte sich mit ihrer Forderung nach Zurückweisung von Flüchtlingen an der deutschen Grenze nicht durchsetzen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) verwies am Sonntagabend auf den Vorrang des europäischen Rechts auch im Migrationsbereich. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hatte gefordert, Asylbewerber ohne Chance auf ein Aufenthaltsrecht an der Grenze zurückzuweisen. Am Dienstag stellt Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) einen "Masterplan" zur Asylpolitik vor. mehr »
Altmaier: Eklat hat Europäische Union "stärker zusammengeschweißt"
11.06.2018
Nach dem gescheiterten G7-Gipfel haben deutsche Politiker eine entschiedene Haltung Europas im Umgang mit US-Präsident Donald Trump gefordert. "Es geht darum, dass wir Signale der Geschlossenheit aussenden auf allen Ebenen", sagte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) am Montag. SPD-Fraktionsvize Achim Post erklärte, nötig sei "ein starkes Europa, um unser Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen". Die AfD machte derweil Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für den G7-Eklat mitverantwortlich. mehr »
Bundeskanzlerin Merkel nimmt Özil und Gündogan in Schutz
10.06.2018
Angela Merkel hat die zuletzt heftig kritisierten Fußball-Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan in Schutz genommen. mehr »
Merkel: Schneller abschieben
10.06.2018
Flucht über die Türkei in den Irak - und von Bundespolizisten eskortiert zurück nach Deutschland: Das ist der Weg von Ali B., dem Verdächtigen im Fall Susanna. Jetzt hat die deutsche Justiz das Wort. Die Bundeskanzlerin fordert schnellere Asylverfahren. mehr »
Kanzlerin sieht Absage an G7-Erklärung als "einschneidenden Schritt"
10.06.2018
"Ernüchternd" und "deprimierend": Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die zurückgezogene Zustimmung von US-Präsident Donald Trump zur gemeinsamen Erklärung der G7-Staaten scharf kritisiert. Dies sei ein "einschneidender Schritt" für die Staatengruppe, sagte Merkel am Sonntag in der ARD-Sendung "Anne Will". Auch in anderen Punkten widersprach die Kanzlerin dem US-Präsidenten. mehr »
Ali B. bestreitet jedoch Vergewaltigung
10.06.2018
Im Mordfall der 14-jährigen Susanna hat der tatverdächtige Ali B. die Tötung des Mädchens gestanden, eine Vergewaltigung aber bestritten. Wie das Polizeipräsidium Westhessen und die Wiesbadener Staatsanwaltschaft am Sonntagabend mitteilten, äußerte sich der 20-jährige Ali B. in einer ersten Vernehmung durch die Polizei und vor einer Ermittlungsrichterin. mehr »
Während der WM
03.06.2018
Endlich ist es soweit: "Tschiller: Off Duty", der sogenannte Kino-"Tatort" von Til Schweiger, hat einen TV-Sendeplatz. Doch der Filmemacher scheint damit nicht so zufrieden zu sein. mehr »
Gute Quoten - trotz Böhmermann
13.03.2018
Klaas Heufer-Umlauf ist die Premiere geglückt. Seine neue Show "Late Night Berlin" legte am Montagabend einen guten Start hin - trotz Enter-Versuch von Jan Böhmermann. mehr »
Anne Will als erster Gast
13.03.2018
Gelungener Auftakt für Klaas Heufer-Umlauf und seine neue Show "Late Night Berlin". Auch wenn das Rad selbstredend nicht neu erfunden wurde. mehr »
Offener Brief an Österreichs Bundeskanzler Kurz
01.03.2018
Prominente deutsche Fernseh-Journalisten haben die Angriffe des österreichischen Vize-Kanzlers Heinz-Christian Strache von der rechtspopulistischen FPÖ auf den öffentlich-rechtlichen Rundfunksender ORF in Österreich scharf kritisiert und einen Vergleich zur Lage in Ungarn und Polen gezogen. "Mit großer Sorge beobachten wir die Angriffe von Politikern Ihres Koalitionspartners FPÖ auf unabhängige Journalisten und den öffentlich-rechtlichen Rundfunk ORF in Ihrem Land", schrieben die Journalisten von ARD und ZDF in einem offenen Brief an den österreichischen Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP). Sie warfen Strache einen Angriff auf die Pressefreiheit vor. mehr »
Jubiläumssendung
02.01.2018
Die Nachrichtensendung "Tagesthemen" wird am heutigen Dienstag (2. Januar) 40 Jahre alt. Das erwartet die Zuschauer in der Jubiläumsausgabe. mehr »
Insgesamt zehn Auftritte
22.12.2017
Sahra Wagenknecht und Ursula von der Leyen teilen sich 2017 die Talkshow-Krone. Jeweils zehnmal waren die beiden Politikerinnen in den vier Shows von ARD und ZDF zu Gast. mehr »
NRW-Ministerpräsident: Ansicht wird von vielen in Parteispitze geteilt
26.11.2017
Der CDU-Vizevorsitzende Armin Laschet hat sich für Gespräche über eine große Koalition und gegen eine Minderheitsregierung ausgesprochen. Seine Meinung sei, dass eine "Minderheitsregierung eine schlechte Lösung ist, weil eine Minderheitsregierung nicht die Stabilität für eine Regierung hat, die man in Europa und in Deutschland und in der Welt im Moment braucht", sagte der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen am Sonntag in der ARD-Sendung "Anne Will". mehr »
Wer liegt vorne?
22.09.2017
Am Sonntag ist Bundestagswahl: Hier sehen sie im Fernsehen alle Hochrechnungen, Sitzverteilungen, Prognosen und Wahl-Spezials - bis tief in die Nacht. mehr »
Das twittern Böhmermann & Co
04.09.2017
Bundeskanzlerin Angela Merkel im TV-Duell gegen Martin Schulz - das war am Sonntagabend natürlich auch das große Thema auf Twitter. Häme gab es aber für einen anderen Beteiligten. mehr »
Merkel vs. Schulz
01.09.2017
Am 3. September kommt es endlich zum "TV-Duell". Doch welcher Sender zeigt eigentlich was rund um den Schlagabtausch zwischen Merkel und Schulz? mehr »
Nach Eklat bei Maischberger
13.07.2017
Wolfgang Bosbachs Abgang bei Sandra Maischberger reiht sich in eine lange Liste der Skandale und Eklats in deutschen Polittalks. mehr »
Zehn Minuten Ausfall
10.07.2017
Die Geschehnisse des G20-Gipfels in Hamburg einordnen. Diese Prämisse hatte sich Anne Will bei ihrer gestrigen Talkshow im Ersten auf die Fahnen geschrieben. Doch dann fielen Ton und Bild aus. Was war eigentlich das Problem? mehr »
Sortieren nach
1 2 3 4
Anzeige
Anzeige